Hauptmenü öffnen
A Celebration of 50 Years of Music
Cover
von Eric Clapton
Präsentationsalbum I Still Do
Anfang der Tournee 19. März 2017
Ende der Tournee 18. September 2017
Konzerte insgesamt
(nach Kontinent)
* 3 in Europa
Konzerte insgesamt 11 (13; 2 abgesagt)
Einnahmen $ 23.006.014
Eric Clapton Tour-Chronologie
Japan Residency Tour
(2016)
A Celebration of 50 Years of Music
(2017)
Eric Clapton World Tour
(2018)

A Celebration of 50 Years of Music (deutsch: „Eine Feier von 50 Jahren Musik“) war eine Konzerttournee des britischen Gitarristen Eric Clapton. Die Tournee begann am 19. März 2017 in New York City und endete am 18. September 2017 in Inglewood.[1] Insgesamt spielte der Brite elf Konzerte in den Vereinigten Staaten und in Europa. Im Rahmen der nahezu ausverkauften Tournee trat Clapton vor mehr als 110.000 Konzertbesuchern auf und nahm rund 23 Millionen US-Dollar ein.[2]

Inhaltsverzeichnis

HintergründeBearbeiten

BekanntgabeBearbeiten

 
Royal Albert Hall (2012)

Am 20. September 2016 wurden die Konzerte in der Londoner Royal Albert Hall über das Management des Rock-Gitarristen bekanntgegeben. In der Presseveröffentlichung hieß es, dass die drei Konzerte die einzigen in Großbritannien und Europa im Jahr 2017 sein sollten. Erhältlich waren die Konzerttickets entweder per Tickethotline, auf der offiziellen Internetpräsenz der Royal Albert Hall oder im Verkauf des offiziellen Fanclubs. Am 28. November 2016 wurden dann zwei Konzerte im New Yorker Madison Square Garden sowie zwei Auftritte im The Forum in Los Angeles (Inglewood) angekündigt.[3]

Zu seinen Auftritten in Nordamerika schrieb Clapton in seinem Tourneeprogramm: „Ich schwöre, das war es. Ich weiß, ich habe seit den letzten 50 Jahren mein Rückzug aus dem Tourneegeschäft angedroht, aber ich wusste nicht, ob ich wirklich aufhören wollte. Ich liebe, was ich tue und habe dies schon immer. Doch in den letzten Jahren habe ich das gefunden, was mich glücklich macht. Eine Familie, die mich so liebt, wie ich bin. Das bedeutet, dass ich bei ihr entspannen und mich ausruhen kann, wenn ich es nötig habe. Immer öfter lerne ich das wert zuschätzen. Ich hoffe, dass ich dem alten Zeug ein neues Leben einhauen kann und werde die Zeit genießen […]“.[4]

VermarktungBearbeiten

 
The Forum (2014)

Um den Verkauf der Konzerttickets zu maximieren, wurden die Konzerte in Europa und Nordamerika mit anderen Pressemitteilungen beworben. So zum Beispiel als Clapton auf dem The-Rolling-Stones-Album Blue & Lonesome als Gast auftrat.[5] Außerdem stand Clapton häufig in medialer Präsenz, da er Memorabilien und Equipment aus seinem Privatbesitz zu Gunsten des von ihm 1998 gegründeten Alkohol- und Drogenrehabilitationszentrum, dem Crossroads Centre auf Antigua versteigerte.[6] Im Dezember 2016 wurden Claptons Auftritte in Großbritannien und den Vereinigten Staaten mit der Veröffentlichung des Live-Albums sowie der Live-DVD Live in San Diego erneut beworben.[7]

Auch die Vinyl-Wiederveröffentlichung der zwei Alben Unplugged (ursprünglich 18. August 1992 veröffentlicht) und Fresh Cream (ursprünglich 9. Dezember 1966 veröffentlicht) verhalfen der Konzerttournee Zugang zu einem größeren Publikum.[8][9] Auch der US-amerikanische Instrumentenhersteller Fender bewarb Claptons Live-Auftritte mit einem Sondermodell der Eric-Clapton-Stratocaster-Serie, die im Januar 2017 auf der NAMM Winter Show vorgestellt wurde.[10]

TicketverkäufeBearbeiten

 
Madison Square Garden (2012)

Bereits am 22. September 2016 waren alle Karten für die Konzerte in der Royal Albert Hall ausverkauft.[3] Die Konzerte am 19. und 20. März 2017 waren vollständig ausverkauft. So spielte der britische Rockmusiker im Madison Square Garden an zwei Tagen vor insgesamt 30.826 Konzertbesuchern. Bei diesen Auftritten waren Karten für $ 494, $ 289 sowie $ 189 und $ 69 erhältlich. Mit diesen beiden Sellouts wurden insgesamt $ 7.454.614 eingenommen. Damit schaffte es Clapton im ersten Quartal auf Platz zwei der erfolgreichsten Konzerte des Billboard Magazins.[11] Die Konzerte in der Royal Albert Hall waren ebenfalls ausverkauft. Hier besuchten 14.319 Zuschauer die drei Konzerte bei Kartenpreisen von $ 260.55 beziehungsweise $ 39.08. Hier stieg Clapton erneut auf Platz zwei der Ticketcharts ein.[12]

Die New Yorker Konzerte im September waren nicht ausverkauft, da der Brite nur 25.440 von möglichen 26.371 verkaufte. Hier waren Karten von $ 494, $ 289 und $ 189 bis $ 69 erhältlich. Mit Einnahmen von $ 5.582.572 reichte es nur für Platz elf der Billboard Ticketrangliste.[13] Die Konzerte im Forum Inglewood waren alle vier ausverkauft. Hier trat der britische Sänger vor insgesamt 47.216 Zuschauern auf und konnte Einnahmen von $ 7.627.138 erzielen und somit Platz sechs der Ticketcharts erreichen.[14] Aufgrund der niedrigen Verfügbarkeit von Konzertkarten und deren meist hohen Preise, beschwerten sich Fans und die Presse 2017 öffentlich bei Clapton und seinem Management.[15]

KonzertabsagenBearbeiten

Am 24. März 2017 ließ Claptons Management über soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook, später dann auch offiziell über Claptons Internetpräsenz sowie die der Konzert-Promoter und Ticketkassen verlauten, dass Clapton seine Konzerte in Los Angeles nicht halten kann, da er unter einer schweren Bronchitis leide. Der Leibarzt Claptons ließ ihn aufgrund der schwere der Krankheit und angesichts Claptons Alters von zu diesem Zeitpunkt 71 Jahren, nicht im Forum Inglewood auftreten.[16] Clapton entschuldigte sich bei seinen Fans und ließ kurz darauf vier Konzerte in Los Angeles ankündigen.[17] Clapton wurde zunächst in einem Hotelzimmer in Los Angeles versorgt, bis er am 29. März 2017 am Flughafen LAX während seiner Heimreise von Paparazzi verfolgt und fotografiert wurde.[18] Am 29. März 2017 wurde auf der Internetplattform YouTube ein Video veröffentlicht, das Clapton in seiner Krankheitsphase in einem Rollstuhl mit seiner Familie zeigt. Dieses Paparazzi-Video stoß im Internet auf heftige Kritik.[19]

BesetzungBearbeiten

Folgende Musiker traten während der Tournee auf.[20][21][22]

SetlistBearbeiten

 
Eric Clapton spielt Hoochie Coochie Man am 24. Mai 2017 in London

Während der Konzerte in Europa und Nordamerika spielte Clapton typischerweise fünfzehn bis sechzehn Lieder pro Abend mit jeweils einer oder zwei Zugaben. Die Setlists der Europa- und Nordamerika-Konzerte unterschieden sich nicht wesentlich. Der britische Gitarrist trug vor allem Bluesstücke wie Hoochie Coochie Man, Key to the Highway, Driftin’ Blues, Little Queen of Spades oder Before You Accuse Me vor. Während der Setlist, die Clapton im sitzen und mit der Akustikgitarre vortrag (acoustic & seated), spielte er überwiegend Hit-Songs wie Layla, Bell Bottom Blues, Tears in Heaven und Nobody Knows You When You’re Down and Out von seinem MTV-Unplugged-Album.[23]

Aus dem im Jahr 2016 veröffentlichten Album I Still Do trug Clapton lediglich das J.-J.-Cale-Cover Somebody’s Knockin’ on My Door vor. Clapton beendete die Konzerte jeweils mit Klassikern aus seinem Repertoire wie zum Beispiel Crossroads von Robert Johnson, Wonderful Tonight, Badge, Sunshine of Your Love von Cream, I Shot the Sheriff von Bob Marley und Cocaine von J. J. Cale.[24] Als Zugabe während der drei Konzerten in der Royal Albert Hall trugen Clapton und seine Band den Titel Hight Time We Went des 2014 verstorbenen Sängers Joe Cocker vor. Diese Zugabe sang Paul Carrack, während Clapton nur den Hintergrundgesang beisteuerte.[25]

TourneedatenBearbeiten

Nr. Datum Land Stadt Veranstaltungsort Besucherzahl Einnahmen
Nordamerika[11]
1 19. März 2017 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten New York City Madison Square Garden 30.826 / 30.826 $ 7.454.614
2 20. März 2017
3 25. März 2017 Inglewood The Forum
4 26. März 2017
Europa[12]
5 22. Mai 2017 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich London Royal Albert Hall 14.319 / 14.319 $ 2.401.690
6 24. Mai 2017
7 25. Mai 2017
Nordamerika[13][14]
8 7. September 2017 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten New York City Madison Square Garden 25.440 / 26.371 $ 5.582.572
9 8. September 2017
10 13. September 2017 Inglewood The Forum 47.216 / 47.216 $ 7.627.138
11 15. September 2017
12 16. September 2017
13 18. September 2017
Zusammenfassung 117.801 / 118.552
(99,37 %)
$ 23.006.014

RezeptionBearbeiten

Quelle Bewertung
New York Times (negativ)[26]
Variety Magazine      [27]
Guitar World      [28]
New York Daily News      [29]
Billboard Magazine (positiv)[30]

Kritiker Giovanni Russonello von der New York Times bezeichnete Claptons Auftreten im New Yorker Madison Square Garden als lustlos und schleppend. Der Journalist bewertete Claptons Spiel auf der Gitarre als langsam und desinteressiert. Erst am Ende des Konzertes, so Russonello, sei Clapton aufgewacht und habe Lust auf das Konzert, die Zuschauer, die Arena und seine Musik bekommen. Nur mit einer Zugabe, schleppte sich Clapton dann in sein Hotel, schrieb die enttäuschte New York Times.[26] Editor Erin Nyren von dem Variety Magazine war wie die New York Times gleichermaßen enttäuscht von Claptons lustlosem Auftreten im Los Angeles Forum. Sie bemängelte Claptons mangelnde Kommunikation mit dem Publikum und seiner Band. Zwar gab es an der musikalischen Darbietung nichts auszusetzen, so Nyren, dennoch wirkte das gesamte Konzert wie ein Spiel ohne Leidenschaft für Musik und den Abend.[27] Das Magazin Guitar World preiste Claptons Musikalität und Professionalität während der Tournee und gab nur einen Stern Abzug, was die Kommunikation betrifft.[28] Die New York Daily News waren von Claptons Konzert überzeugt und vergaben fünf von fünf möglichen Bewertungseinheiten,[29] ebenso Billboard Magazine.[30]

GalerieBearbeiten

VeröffentlichungenBearbeiten

  • Der Auftritt vom 24. Mai 2017 wurde von einem japanischen Fernsehsender für eine potenzielle Ausstrahlung aufgezeichnet.[31]
  • Das Konzert vom 15. September 2017 wurde im Livestream (soziale Netzwerke) von der Konzertagentur CHASE USA ausgestrahlt.[32]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eric Clapton Concert Setlist at Madison Square Garden, New York on March 19, 2017. Setlist.FM, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  2. Eric Clapton Concert Setlist at The Forum, Inglewood on September 18, 2017. Setlist.FM, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  3. a b May 2017: Eric Clapton Returns To The Royal Albert Hall For 3 Shows. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, 20. September 2016, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  4. March 2017: Eric Clapton Returns To North America For 4 Shows In NYC & Los Angeles. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, 28. November 2016, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  5. Eric Clapton Contributes To 2 Tracks On Rolling Stones’ Blue & Lonesome. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, 7. Oktober 2016, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  6. Signed Items From Eric Clapton’s Personal Collection To Aid Crossroads Centre. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, 10. Oktober 2016, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  7. DVD / Blu-ray Live In San Diego Available March 2017. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, 10. Oktober 2016, abgerufen am 7. Dezember 2018 (englisch).
  8. Eric Clapton Unplugged Recorded 25 Years Ago. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, 16. Januar 2017, abgerufen am 7. Dezember 2018 (englisch).
  9. Fresh Cream Deluxe Out January 27. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, 14. Januar 2017, abgerufen am 7. Dezember 2018 (englisch).
  10. Journeyman Relic Eric Clapton Signature Stratocaster Announced. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, 20. Januar 2017, abgerufen am 7. Dezember 2018 (englisch).
  11. a b Current Boxscore (Memento vom 5. April 2017 im Internet Archive)
  12. a b Current Boxscore (Memento vom 1. Juni 2017 im Internet Archive)
  13. a b Current Boxscore (Memento vom 25. Oktober 2017 im Internet Archive)
  14. a b Bob Allen: U2’s Joshua Tree 2017 Tour Earns $316 Million. In: Billboard Magazine. Nielsen Business Media, Inc., 1. November 2017, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  15. Catherine Valenti: Concert Ticket Prices Rise, Sales Fall. ABC News, 9. Juli 2017, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  16. Becca Longmire: Eric Clapton appears frail after cancelling gigs due to severe illness. The Express, 30. April 2017, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  17. Chris Jancelewicz: Eric Clapton seen in wheelchair after cancelling shows due to severe illness. Canadian Global News, 31. März 2017, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  18. Eric Clapton seen in wheelchair after announcing he has severe bronchitis. Fox News, 30. März 2017, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  19. Eric Clapton In A Wheelchair At LAX After Canceling Shows Due To Severe Bronchitis 29. März 2017 auf YouTube, abgerufen am 5. Juli 2018 (Amateuraufnahme).
  20. EC Band Lineup Change For Spring Shows. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, 6. März 2017, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  21. 24 May 2017 – Eric Clapton & His Band. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  22. 19 March 2017 – Eric Clapton & His Band. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  23. 20 March 2017 – Eric Clapton & His Band. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  24. 22 May 2017 – Eric Clapton & His Band. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  25. Eric Clapton – High Time We Went (Live at Royal Albert Hall 2017) 26. Mai 2017 auf YouTube, abgerufen am 4. Juli 2018 (Livemitschnitt).
  26. a b Giovanni Russonello: Review: Onstage, a Subdued Eric Clapton Focuses on the Blues. The New York Times, 20. März 2017, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  27. a b Erin Nyren: Concert Review: Eric Clapton Lets the Music Do the Talking at Final Forum Show. Variety Magazine, 19. September 2017, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  28. a b Alan Paul: Review: Eric Clapton Lets His Guitar and the Blues Do the Talking at the Garden. Guitar World Magazine, 22. April 2017, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  29. a b July Garden: Eric Clapton Performs MSQ Show. New York Daily News, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  30. a b Frank Scheck: Eric Clapton Celebrates His 50-Year Career With a Retrospective Show at Madison Square Garden: Concert Recap. In: Billboard Magazine. Nielsen Business Media, Inc., 20. März 2017, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  31. Music – Eric Clapton. The Guardian, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).
  32. 15 September 2017 – Eric Clapton & His Band. Where’s Eric! The Eric Clapton Fan Club Magazine, abgerufen am 4. Juli 2018 (englisch).

WeblinksBearbeiten

  Commons: A Celebration of 50 Years of Music – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien