AUKUS

Militärbündnis von Australien, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten

AUKUS (Akronym[1] aus den englischen Abkürzungen der drei beteiligten Staaten Australia, United Kingdom und United States) ist ein trilaterales Militärbündnis, das Mitte September 2021 zwischen Australien (Regierung Morrison II), dem Vereinigten Königreich (Kabinett Johnson II) und den Vereinigten Staaten (Regierung Biden) geschlossen wurde.[2][3]

Die AUKUS-Mitglieder Australien, Großbritannien und USA

Gegenstand des Abkommens ist, dass Australien bis März 2023 insbesondere bei der Entwicklung und dem Einsatz von Atom-U-Booten durch die USA und Großbritannien unterstützt wird.[3] Außerdem sollen durch die Zusammenarbeit Kenntnisse unter anderem bezüglich künstlicher Intelligenz, Quantentechnologie und Cyberthemen ausgetauscht werden.[2]

Das Abkommen richtete sich nach übereinstimmender Einschätzung von Beobachtern vor allem gegen den wachsenden Einfluss Chinas in der Indopazifikregion, wobei China in den offiziellen Kommuniqués nicht direkt erwähnt wurde. Die chinesische Seite reagierte empört. Ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums erklärte, dass das Abkommen den regionalen Frieden und die Stabilität unterminiere sowie das Wettrüsten intensiviere.[4][5]

Die französische Regierung zeigte sich verstimmt, da mit dem Abschluss des Abkommens der im Jahr 2016 abgeschlossene Vertrag Australiens zum Kauf konventioneller französischer U-Boote mit dieselelektrischem Antrieb von Australien gebrochen oder gekündigt wurde.[6][7] Die französischen Botschafter in Australien und den Vereinigten Staaten wurden zu Konsultationen zurückgerufen.[8]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Alexander Ward, Paul McLeary: Biden announces joint deal with U.K. and Australia to counter China. In: Politico. 15. September 2021, abgerufen am 20. September 2021 (englisch).
  2. a b ZEIT ONLINE, Reuters, dpa, AFP, vsp, jsp: Indopazifik: USA, Australien und Großbritannien schließen Sicherheitspakt. In: zeit.de. 16. September 2021, abgerufen am 16. September 2021.
  3. a b svs/dpa/Reuters: Abkommen mit USA und Großbritannien -Australiens U-Boot-Deal erinnert Frankreichs Außenminister an Trump. In: Der Spiegel. 16. September 2021, abgerufen am 16. September 2021.
  4. Aukus: UK, US and Australia launch pact to counter China. BBC News, 16. September 2021, abgerufen am 17. September 2021 (englisch).
  5. "AUKUS"-Staaten schließen Sicherheitspakt. Deutsche Welle, 16. September 2021, abgerufen am 17. September 2021.
  6. Patrick Wintour: Aukus deal showing France and EU that Biden not all he seems. The Guardian, 16. September 2021, abgerufen am 17. September 2021 (englisch).
  7. Andrew Probyn: French Ambassador says Australia's decision to scrap submarine deal was a breach of trust (en-AU). In: ABC News, 17. September 2021. 
  8. ZEIT ONLINE, dpa, AFP, msk: Frankreich ruft Botschafter aus USA und Australien zurück. In: zeit.de. 18. September 2021, abgerufen am 18. September 2021.