Hauptmenü öffnen
ATRAN, LLC
«Атран»
Boeing 737-400F in Moskau
IATA-Code: V8
ICAO-Code: VAS
Rufzeichen: ATRAN
Gründung: 1942
Sitz: Moskau, RusslandRussland Russland
Drehkreuz:

Moskau Scheremetjewo

Heimatflughafen:

Moskau-Domodedowo

Unternehmensform: LLC
IATA-Prefixcode: 868
Leitung:

Roman Romanovch Krishtal (CEO)

Flottenstärke: 5
Ziele: national und international

ATRAN, LLC (russisch Атран) ist eine russische Frachtfluggesellschaft mit Sitz in Moskau und Drehkreuz auf dem Flughafen Domodedowo. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Volga-Dnepr-Gruppe.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die Fluggesellschaft wurde 1942 als Tochterunternehmen der Aeroflot gegründet, nahm im selben Jahr ihren Flugbetrieb auf und sollte Flugzeugbauteile transportieren. Seit dem Jahr 1962 transportiert sie vor allem übergroße und/oder schwere Fracht. 1980 änderte sie ihren Namen in Transport Aviation. Zu dem Zeitpunkt unterhielt die Fluggesellschaft eine Flotte von 29 Flugzeugen, mit denen sie ein Streckennetz in der ganzen Sowjetunion bediente. Im Jahr 1990 wurde Transport Aviation die erste unabhängige Fluggesellschaft der Sowjetunion und änderte ihren Namen in Aviatrans. Das Unternehmen wurde 1993 in eine LLC umgewandelt und trägt seit Januar 1997 den heutigen Namen. Im selben Jahr wurde sie zur zweitbesten Frachtfluggesellschaft Russlands gekürt.

FlugzieleBearbeiten

ATRAN fliegt größtenteils Charterflüge von ihrer Basis Domodedowo nach Europa, Russland und zu den übrigen Staaten der GUS.[1] Einen Linienflug betreibt die Fluggesellschaft für UPS von Köln nach Moskau-Domodedovo.[2] Seit dem 9. Januar 2014 fliegt die Boeing der Fluggesellschaft in Zusammenarbeit mit der Schwestergesellschaft AirBridgeCargo von Moskau-Scheremetjewo nach München und Malmö[3], sowie von München nach Lüttich.

FlotteBearbeiten

Aktuelle FlotteBearbeiten

Mit Stand Januar 2019 besteht die Flotte von ATRAN aus fünf Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 20,3 Jahren:[4]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen
Boeing 737-400F 4
Boeing 737-800BCF 1

Ehemalige FlugzeugtypenBearbeiten

 
Ehemalige ATRAN Antonow An-12 in Moskau, 2004
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Die angegebene Quelle deckt nicht alle Flugzeugtypen ab --MBurch (Diskussion) 02:02, 8. Jul. 2017 (CEST)

In der Vergangenheit betrieb ATRAN eine Vielzahl weiterer Flugzeuge:[5]

ZwischenfälleBearbeiten

Am 29. Juli 2007 stürzte eine Antonow An-12 mit dem Kennzeichen RA-93912 auf dem Flug 9655 nach Bratsk via Omsk vier Kilometer nach dem Start in Domodedowo ab. Bei dem Unglück starben alle sieben Besatzungsmitglieder. Ursache war die Kollision mit Vögeln und der darauf folgende Ausfall beider Triebwerke.[6]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: ATRAN – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Federal State Unitary Enterprise „State Air Traffic Management Corporation“, Airline Reference, Vol. 1, Russian Federation, 1. Juni 2007, S. 99 (Englisch)
  2. worldairlinenews.com – ATRAN acquires its first Boeing 737, will operate for UPS (englisch), 11. August 2012
  3. ATRAN fliegt nach München und Malmö (englisch)
  4. Please verify your request. Abgerufen am 9. Februar 2019.
  5. russianplanes.net – ATRAN (russisch), abgerufen am 2. Januar 2015
  6. Flugunfalldaten und -bericht des Fluges 9655 im Aviation Safety Network