Hauptmenü öffnen

Das Unterwasser-Sturmgewehr APS (russisch АПС Автомат Подводный Специальный) ist eine vollautomatische Unterwasserwaffe.

APS (Waffe)
APS underwater rifle REMOV.jpg
Allgemeine Information
Militärische Bezeichnung: APS
Entwickler/Hersteller: Wladimir Wassiljewitsch Simonow
Herstellerland: Russland
Ausstattung
Gesamtlänge: 823 mm
Gewicht: (ungeladen) 2,4 kg
Lauflänge: 208 mm
Technische Daten
Kaliber: 5,66 × 39 mm MPS
Mögliche Magazinfüllungen: 26 Patronen
Munitionszufuhr: Kurvenmagazin
Kadenz: 600 Schuss/min
Feuerarten: vollautomatisch, Einzelfeuer, Salven (3–10 Schuss)
Listen zum Thema

Diese wurde in den frühen 1970er-Jahren entwickelt und produziert; bis heute wird die Waffe im Tulaer Waffenwerk hergestellt und von Rosoboronexport exportiert. Sie verschießt Pfeilmunition im Kaliber 5,66 aus einem 26-Schuss-Magazin und hat in 5 m Tiefe eine Reichweite von 30 m, in 40 m Tiefe 10 m. Die maximale Einsatztiefe der Waffe beträgt 45 m.

Unterwasser-Einsatzszenario (Grafik)

Bei dem Gewehr handelt es sich um eine Spezialversion der Kalaschnikow, die für den Unterwassereinsatz für Kampfschwimmer adaptiert wurde. APS steht dabei für Awtomat Podwodni Spezialni bzw. „Spezielles Unterwasser-Sturmgewehr“.