Hauptmenü öffnen

AEGON GB Pro-Series Loughborough 2012

Tennisturnier
AEGON GB Pro-Series Loughborough 2012
Logo des Turniers „AEGON GB Pro-Series Loughborough 2012“
Datum 5.11.2012 – 11.11.2012
Auflage 3
Navigation 2011 ◄ 2012 ► 2018
ATP Challenger Tour
Austragungsort Loughborough
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Turniernummer 6206
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/24Q/16D
Preisgeld 42.500 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Tobias Kamke
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Delgado
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonathan Marray
Sieger (Einzel) RusslandRussland Jewgeni Donskoi
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Cerretani
KanadaKanada Adil Shamasdin
Turnierdirektor Richard Joyner
Turnier-Supervisor Andrew Jarrett
Letzte direkte Annahme FrankreichFrankreich David Guez (277)
Stand: 17. November 2012

Die AEGON GB Pro-Series Loughborough 2012 (Eigenschreibweise: AEGON GB Pro-Series Loughborough) war ein Tennisturnier, das vom 5. bis 11. November 2012 in Loughborough stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2012 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Deutschland  Tobias Kamke Halbfinale
02. Slowenien  Aljaž Bedene 1. Runde
03. Israel  Dudi Sela Viertelfinale
04. Russland  Jewgeni Donskoi Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Belgien  Maxime Authom Viertelfinale

06. Deutschland  Peter Gojowczyk Achtelfinale

07. Frankreich  Adrian Mannarino Halbfinale

08. Spanien  Adrián Menéndez Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  T. Kamke 4                            
Q  Schweden  P. Rosenholm 0 r     1  Deutschland  T. Kamke 6 3  
   Italien  R. Ghedin 6 6        Italien  R. Ghedin 0 1 r  
   Belgien  Y. Mertens 3 2       1  Deutschland  T. Kamke 7 6  
   Belgien  N. Desein 2 6 4   5  Belgien  M. Authom 65 2    
   Slowakei  P. Červenák 6 4 6      Slowakei  P. Červenák 6 4 5  
   Vereinigtes Konigreich  J. Goodall 6 3 64   5  Belgien  M. Authom 4 6 7  
5  Belgien  M. Authom 1 6 7     1  Deutschland  T. Kamke 4 1  
4  Russland  J. Donskoi 4 6 6   4  Russland  J. Donskoi 6 6    
WC  Vereinigtes Konigreich  J. Marsalek 6 4 3   4  Russland  J. Donskoi 6 7    
   Italien  T. Fabbiano 66 6 6      Italien  T. Fabbiano 0 64    
   Vereinigte Staaten  M. Yani 7 4 4     4  Russland  J. Donskoi 6 6  
SE  Schweiz  H. Laaksonen 7 6     SE  Schweiz  H. Laaksonen 1 2    
   Tschechien  D. Lojda 68 2     SE  Schweiz  H. Laaksonen 6 65 6  
   Deutschland  B. Knittel 64 3     6  Deutschland  P. Gojowczyk 4 7 1  
6  Deutschland  P. Gojowczyk 7 6       4  Russland  J. Donskoi 6 4 6
7  Frankreich  A. Mannarino 6 6        Deutschland  J.-L. Struff 2 6 1
Q  Vereinigtes Konigreich  R. Gabb 1 4     7  Frankreich  A. Mannarino 6 6    
   Frankreich  V. Millot 6 5        Frankreich  V. Millot 1 1    
   Kasachstan  J. Koroljow 1 3 r     7  Frankreich  A. Mannarino 6 5 6
WC  Vereinigtes Konigreich  A. Hewitt 7 6     3  Israel  D. Sela 3 7 2  
WC  Vereinigtes Konigreich  R. Bloomfield 63 3     WC  Vereinigtes Konigreich  A. Hewitt 2 4    
   Deutschland  P. Torebko 2 2     3  Israel  D. Sela 6 6    
3  Israel  D. Sela 6 6       7  Frankreich  A. Mannarino 61 0  
8  Spanien  A. Menéndez 6 6        Deutschland  J.-L. Struff 7 6    
Q  Vereinigtes Konigreich  M. Orton 3 2     8  Spanien  A. Menéndez 6 2 3  
   Frankreich  D. Guez 2 2        Deutschland  J.-L. Struff 3 6 6  
   Deutschland  J.-L. Struff 6 6          Deutschland  J.-L. Struff 6 6  
Q  Vereinigtes Konigreich  T. Burn 6 1 2      Vereinigtes Konigreich  J. Baker 4 1    
   Vereinigtes Konigreich  J. Baker 3 6 6      Vereinigtes Konigreich  J. Baker 7 6    
WC  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 6 63 6   WC  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 610 4    
2  Slowenien  A. Bedene 4 7 3    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigtes Konigreich  Jamie Delgado
Vereinigtes Konigreich  Ken Skupski
Viertelfinale
02. Schweden  Johan Brunström
Sudafrika  Raven Klaasen
Halbfinale
03. Vereinigte Staaten  James Cerretani
Kanada  Adil Shamasdin
Sieg
04. Indien  Purav Raja
Indien  Divij Sharan
Finale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigtes Konigreich  J. Delgado
 Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
7 6          
WC  Vereinigtes Konigreich  R. Gabb
 Vereinigtes Konigreich  A. Hewitt
63 4       1  Vereinigtes Konigreich  J. Delgado
 Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
7 5 [8]  
   Vereinigtes Konigreich  J. Goodall
 Vereinigtes Konigreich  J. Murray
6 6        Vereinigtes Konigreich  J. Goodall
 Vereinigtes Konigreich  J. Murray
67 7 [10]  
   Frankreich  D. Guez
 Frankreich  V. Millot
1 3            Vereinigtes Konigreich  J. Goodall
 Vereinigtes Konigreich  J. Murray
63 6 [10]  
4  Indien  P. Raja
 Indien  D. Sharan
6 6       4  Indien  P. Raja
 Indien  D. Sharan
7 2 [12]  
   Irland  J. Cluskey
 Neuseeland  M. Daniell
4 4       4  Indien  P. Raja
 Indien  D. Sharan
6 6    
WC  Vereinigtes Konigreich  J. Marsalek
 Vereinigtes Konigreich  D. Walsh
4 2        Belgien  N. Desein
 Deutschland  P. Torebko
3 3    
   Belgien  N. Desein
 Deutschland  P. Torebko
6 6         4  Indien  P. Raja
 Indien  D. Sharan
4 5  
   Slowenien  A. Bedene
 Slowakei  P. Červenák
6 3 [10]     3  Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Kanada  A. Shamasdin
6 7  
   Belgien  M. Authom
 Vereinigte Staaten  M. Yani
4 6 [8]        Slowenien  A. Bedene
 Slowakei  P. Červenák
         
   Spanien  A. Menéndez
 Spanien  C. Poch-Gradin
66 3     3  Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Kanada  A. Shamasdin
w. o.    
3  Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Kanada  A. Shamasdin
7 6         3  Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Kanada  A. Shamasdin
7 63 [10]
WC  Vereinigtes Konigreich  R. Bloomfield
 Vereinigtes Konigreich  H. Meehan
7 4 [10]     2  Schweden  J. Brunström
 Sudafrika  R. Klaasen
67 7 [8]  
   Italien  T. Fabbiano
 Irland  D. Glancy
64 6 [3]     WC  Vereinigtes Konigreich  R. Bloomfield
 Vereinigtes Konigreich  H. Meehan
4 1    
   Deutschland  P. Gojowczyk
 Deutschland  J.-L. Struff
4 62     2  Schweden  J. Brunström
 Sudafrika  R. Klaasen
6 6    
2  Schweden  J. Brunström
 Sudafrika  R. Klaasen
6 7      

WeblinksBearbeiten