AAA-Saison 1951

Die AAA-Saison 1951 begann am 30. Mai mit dem Indianapolis 500 und endete am 11. November in Bay Meadows. Tony Bettenhausen sicherte sich den Titel.

RennergebnisseBearbeiten

Datum Rennen Meilen Sieger Siegerteam
1 30. Mai Vereinigte Staaten 48  Indianapolis 500 Vereinigte Staaten 48  Lee Wallard Kurtis Kraft-Offenhauser
2 10. Juni Vereinigte Staaten 48  Milwaukee 100 Vereinigte Staaten 48  Tony Bettenhausen Kurtis Kraft-Offenhauser
3 24. Juni Vereinigte Staaten 48  Langhorne 100 Vereinigte Staaten 48  Tony Bettenhausen Kurtis Kraft-Offenhauser
4 4. Juli Vereinigte Staaten 48  Darlington 100 Vereinigte Staaten 48  Walt Faulkner Kuzma-Offenhauser
5 29. Juli Vereinigte Staaten 48  Williams Grove * 25 Vereinigte Staaten 48  Troy Ruttman Kuzma-Offenhauser
6 18. August Vereinigte Staaten 48  Springfield 100 Vereinigte Staaten 48  Tony Bettenhausen Kurtis Kraft-Offenhauser
7 26. August Vereinigte Staaten 48  Milwaukee 200 Vereinigte Staaten 48  Walt Faulkner Kuzma-Offenhauser
8 1. September Vereinigte Staaten 48  Du Quoin 100 Vereinigte Staaten 48  Tony Bettenhausen Kurtis Kraft-Offenhauser
9 3. September Vereinigte Staaten 48  Du Quoin 101 Vereinigte Staaten 48  Tony Bettenhausen Kurtis Kraft-Offenhauser
10 3. September Vereinigte Staaten 48  Pikes Peak 12,42 Vereinigte Staaten 48  Al Rogers Offenhauser
11 8. September Vereinigte Staaten 48  Syracuse 67 Vereinigte Staaten 48  Tony Bettenhausen Kurtis Kraft-Offenhauser
12 9. September Vereinigte Staaten 48  Detroit 100 Vereinigte Staaten 48  Paul Russo Russo/Nichels-Offenhauser
13 23. September Vereinigte Staaten 48  Denver 100 Vereinigte Staaten 48  Tony Bettenhausen Kurtis Kraft-Offenhauser
14 21. Oktober Vereinigte Staaten 48  San José 100 Vereinigte Staaten 48  Tony Bettenhausen Kurtis Kraft-Offenhauser
15 4. November Vereinigte Staaten 48  Phoenix 100 Vereinigte Staaten 48  Johnnie Parsons Kurtis Kraft-Offenhauser
16 11. November Vereinigte Staaten 48  Bay Meadows 150 Vereinigte Staaten 48  Johnnie Parsons Kurtis Kraft-Offenhauser

* Rennen zählte nicht zur Meisterschaft

Fahrer-Meisterschaft (Top 10)Bearbeiten

1. Vereinigte Staaten 48  Tony Bettenhausen 2556
2. Vereinigte Staaten 48  Henry Banks 1856,6
3. Vereinigte Staaten 48  Walt Faulkner 1513,6
4. Vereinigte Staaten 48  Jack McGrath 1460,4
5. Vereinigte Staaten 48  Mike Nazaruk 1143
6. Vereinigte Staaten 48  Johnnie Parsons 1012
7. Vereinigte Staaten 48  Lee Wallard 1000
8. Vereinigte Staaten 48  Manuel Ayulo 997,5
9. Vereinigte Staaten 48  Andy Linden 911
10. Vereinigte Staaten 48  Paul Russo 700