A.K.D. (Abingdon King Dick) war die Nachfolgegesellschaft der Abingdon Works Ltd. in Birmingham. Bis 1933 wurden Einzylinder-Motorräder mit seiten- und obengesteuerten Viertaktmotoren gebaut.

Seither produziert das Unternehmen Werkzeuge und ist auf diesem Sektor sehr bekannt.

LiteraturBearbeiten