Hauptmenü öffnen
896
Spätmittelalterliches Porträt Kaiser Arnulfs aus einer Handschrift des 1387 abgeschlossenen Liber Augustalis des Benvenuto de Rambaldis
Der ostfränkische König Arnulf wird nach der Absetzung seines Widersachers Lambert von Spoleto in Rom zum Kaiser gekrönt.
896 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 344/345 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 888/889
Buddhistische Zeitrechnung 1439/40 (südlicher Buddhismus); 1438/39 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 59. (60.) Zyklus

Jahr des Feuer-Drachen 丙辰 (am Beginn des Jahres Holz-Hase 乙卯)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 258/259 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 274/275
Islamischer Kalender 282/283 (18./19. Februar)
Jüdischer Kalender 4656/57 (10./11. September)
Koptischer Kalender 612/613
Malayalam-Kalender 71/72
Römischer Kalender ab urbe condita MDCIL (1649)

Ära Diokletians: 612/613 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1206/07 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1207/08 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 934
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 952/953 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

  • Bonifatius VI. wird formlos zum Papst ernannt. Er hat mit 15 Tagen das drittkürzeste Pontifikat der Geschichte. 896 ist ein Dreipäpstejahr. Stephan VI. folgt ihm als neuer Papst.
 
Schlacht von Bulgarophygon

KatastrophenBearbeiten

GeborenBearbeiten

GestorbenBearbeiten