837
Der Küchengarten von Weikersheim mit der Stadtmauer, im Hintergrund die Kirche St. Georg
Weikersheim wird erstmals urkundlich erwähnt.
837 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 285/286 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 829/830
Buddhistische Zeitrechnung 1380/81 (südlicher Buddhismus); 1379/80 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 58. (59.) Zyklus

Jahr der Feuer-Schlange 丁巳 (am Beginn des Jahres Feuer-Drache 丙辰)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 199/200 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 215/216 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 222/223 (2./3. Dezember)
Jüdischer Kalender 4597/98 (3./4. September)
Koptischer Kalender 553/554
Malayalam-Kalender 12/13
Römischer Kalender ab urbe condita MDXC (1590)

Ära Diokletians: 553/554 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1147/48 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1148/49 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 875
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 893/894 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

EuropaBearbeiten

AsienBearbeiten

Urkundliche ErsterwähnungenBearbeiten

  • Weikersheim wird in einer Urkunde des Klosters Fulda als Besitz des Würzburger Dienstmanns Wipert von Wichhartesheim erstmals erwähnt.

Historische Karten und AnsichtenBearbeiten

 
Karte der byzantinischen und arabischen Feldzüge 837–838

GeborenBearbeiten

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

  • 4. Mai: Willerich, Bischof von Bremen
  • 25. Juli (?): Adalung, Bischof von Eichstätt
  • 20. Oktober: Hugo, Graf von Tours (* um 780)

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

Geboren um 837Bearbeiten

  • 836 oder 837: Matfried, Graf von Orléans (* um 795)