736
Echter Hopfen
In der Hallertau im Raum Geisenfeld
wird der Hopfenanbau erstmals urkundlich erwähnt.
736 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 184/185 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 728/729
Buddhistische Zeitrechnung 1279/80 (südlicher Buddhismus); 1278/79 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 57. (58.) Zyklus

Jahr der Feuer-Ratte 丙子 (am Beginn des Jahres Holz-Schwein 乙亥)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 98/99 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 114/115 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 117/118 (19./20. Januar)
Jüdischer Kalender 4496/97 (9./10. September)
Koptischer Kalender 452/453
Römischer Kalender ab urbe condita MCDLXXXIX (1489)

Ära Diokletians: 452/453 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1046/47 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1047/48 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 774
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 792/793 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

MitteleuropaBearbeiten

Britische InselnBearbeiten

 
Charta König Æthelbalds
  • Æthelbald, König von Mercia, bezeichnet sich in einer Urkunde als rex non solum Marcersium sed et omnium provinciarum que generale nomine Sutangli (König nicht nur von Mercia, sondern auch aller Provinzen die allgemein Sutangli genannt werden).
  • Eogan wird als Nachfolger Muiredachs König von Dalriada.

AsienBearbeiten

  • Die Tomara-Rajputen gründen Lal Kot, Vorgänger des heutigen Delhi.

GeborenBearbeiten

  • ʿAbdallāh ibn al-Mubārak, muslimischer Ḥadīṯgelehrter, Historiker und Ṣūfī (gest. 794)
  • Yazīd ibn Hārūn, irakischer Koranexeget und Traditionarier, gehörte zu den schärfsten Gegnern der Lehre von der Erschaffenheit des Korans (gest. 821)
  • um 736: Hruotland (Roland), Paladin Karls des Großen († 778)

GestorbenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: 736 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien