Hauptmenü öffnen
683
Die Moschee in Sīdī ʿUqba mit dem Grab des ʿUqba ibn Nāfiʿ
Die Araber unter ʿUqba ibn Nāfiʿ werden von Berberstämmen unter Kusaila ibn Lemzem vernichtend geschlagen.
683 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 131/132 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 675/676
Buddhistische Zeitrechnung 1226/27 (südlicher Buddhismus); 1225/26 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 56. (57.) Zyklus

Jahr des Wasser-Schafes 癸未 (am Beginn des Jahres Wasser-Pferd 壬午)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 45/46 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 61/62 (Jahreswechsel März)
Islamischer Kalender 63/64 (Jahreswechsel 29./30. August)
Jüdischer Kalender 4443/44 (28./29. August)
Koptischer Kalender 399/400
Römischer Kalender ab urbe condita MCDXXXVI (1436)

Ära Diokletians: 399/400 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 993/994 (April)

Syrien: 994/995 (Oktober)

Spanische Ära 721
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 739/740 (Jahreswechsel April)

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Afrika und VorderasienBearbeiten

Kaiserreich ChinaBearbeiten

AmerikaBearbeiten

 
Die Grabplatte von Pakals Sarkophag (Umzeichnung)

ReligionBearbeiten

GeborenBearbeiten

  • Burkard, erster Bischof von Würzburg († 755)
  • Mommu, japanischer Kaiser († 707)
  • Yi Xing, chinesischer Astronom, Mathematiker, Ingenieur und buddhistischer Mönch († 727)

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 683 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien