6-Stunden-Rennen von Daytona 1978

Sportwagenrennen

Das 6-Stunden-Rennen von Daytona 1978, auch Pepsi 6 Hours Champion Spark Plug Challenge, Daytona International Speedway, fand am 2. Juli auf dem Daytona International Speedway statt und war der zehnte Wertungslauf der Sportwagen-Weltmeisterschaft dieses Jahres.

Rennversion des Mazda RX-2

Das RennenBearbeiten

1978 etablierte sich mit dem 6-Stunden-Rennen für einige Jahre ein zweiter Weltmeisterschaftslauf auf dem Daytona International Speedway. Mit dem 6-Stunden-Rennen von Daytona 1972 darf die Veranstaltung nicht verwechselt werden. In diesem Jahr wurde das 24-Stunden-Rennen wegen der Energiekrise auf eine Fahrzeit von 6 Stunden verkürzt. 1978 wurde mit der World-Challenge der Langstreckenfahrer erstmals seit der Einführung der Sportwagen-Weltmeisterschaft 1953 eine Fahrerwertung innerhalb der Weltmeisterschaft ausgeschrieben. Zu diesem Championat zählte das Rennen, das nur eine Rennklasse hatte. RS beziehungsweise „Regular Sportscars“ war eine Klasse für Tourenwagen, analog der höchsten Fahrzeugklasse, wie sie als Beispiel beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps der 1970er-Jahre zugelassen waren. Die Fahrzeuge waren technisch einfach und kostengünstig und ermöglichten dem Veranstalter ein großes Starterfeld. Der Rennverlauf war geprägt vom Zweikampf der Mazda RX-2-Mannschaft von Jim Downing und John Paul senior sowie dem AMC Pacer von Brad Frisselle und Dennis Shaw, den Downing und Paul mit einem Vorsprung von 1 Minute und 20 Sekunden auf die Konkurrenten entschieden.

ErgebnisseBearbeiten

SchlussklassementBearbeiten

Pos. Klasse Nr. Team Fahrer Fahrzeug Runden
1 RS 63 Vereinigte Staaten  Jim Downing Vereinigte Staaten  Jim Downing
Vereinigte Staaten  John Paul senior
Mazda RX-2 143
2 RS 6 Vereinigte Staaten  Amos Johnson Vereinigte Staaten  Brad Frisselle
Vereinigte Staaten  Dennis Shaw
AMC Pacer 143
3 RS 11 Vereinigte Staaten  Brumos Porsche Vereinigte Staaten  Don Devendorf
Vereinigte Staaten  Dick Starita
Vereinigte Staaten  Peter Gregg
Datsun B210 142
4 RS 54 Vereinigte Staaten  Byron Wever Vereinigte Staaten  Byron Wever
Vereinigte Staaten  James Reeve
Vereinigte Staaten  Cary Palmer
AMC Pacer 141
5 RS 7 Vereinigte Staaten  Amos Johnson Vereinigte Staaten  Dick Barbour
Vereinigte Staaten  Amos Johnson
AMC Pacer 141
6 RS 09 Vereinigte Staaten  Gary Belcher Vereinigte Staaten  Gary Belcher
Vereinigte Staaten  Joe Varde
AMC Gremlin 138
7 RS 27 Vereinigte Staaten  Mike Meyer Vereinigte Staaten  Mike Meyer
Vereinigte Staaten  Rusty Bond
Mazda RX-2 138
8 RS 38 Vereinigte Staaten  Roger Mandeville Puerto Rico  Diego Febles
Vereinigte Staaten  Roger Mandeville
Mazda RX-3 136
9 RS 16 Vereinigte Staaten  Danny Smith Vereinigte Staaten  Danny Smith
Vereinigte Staaten  Gene Rutherford
AMC Gremlin 136
10 RS 2 Vereinigte Staaten  Jim Roberts Vereinigte Staaten  Jim Roberts
Vereinigte Staaten  Ed Mottern
AMC Gremlin 136
11 RS 33 Vereinigte Staaten  Dennis Bowman Vereinigte Staaten  Dennis Bowman
Vereinigte Staaten  Dennis Colomb
Oldsmobile Starfire 134
12 RS 23 Vereinigte Staaten  Linda Sharp Vereinigte Staaten  Jim Fitzgerald
Vereinigte Staaten  Linda Sharp
Datsun B210 133
13 RS 94 Vereinigte Staaten  Ron Duprey Vereinigte Staaten  Warren Phelps
Vereinigte Staaten  Ron Duprey
Chevrolet Vega 132
14 RS 47 Vereinigte Staaten  Crosby Brothers Vereinigte Staaten  Jim Crosby
Vereinigte Staaten  Bob Crosby
Vereinigte Staaten  Ken Mullins
AMC Gremlin 132
15 RS 40 Vereinigte Staaten  Tom Pyne Vereinigte Staaten  Tom Pyne
Vereinigte Staaten  J. R. Taylor
Ford Pinto 132
16 RS 36 Kolumbien  Luis Botero Kolumbien  Honorato Espinosa
Kolumbien  Francisco Lopez
BMW 2002 131
17 RS 49 Vereinigte Staaten  Brant Doell Vereinigte Staaten  Buzz Cason
Vereinigte Staaten  Rick Knoop
AMC Concord 130
18 RS 93 Vereinigte Staaten  Russ Boy Vereinigte Staaten  Russ Boy
Vereinigte Staaten  Art Yarosh
AMC Gremlin 130
19 RS 64 Vereinigte Staaten  Preston Miller Vereinigte Staaten  Bob Akin
Vereinigte Staaten  Carlos Garza
Vereinigte Staaten  Steve Earle
BMW 320i 129
20 RS 21 Vereinigte Staaten  Andy Vann Vereinigte Staaten  Andy Vann
Vereinigte Staaten  Joel Neshkin
AMC Gremlin 129
21 RS 67 Vereinigte Staaten  Larry Denayer Vereinigte Staaten  Larry Denayer
Vereinigte Staaten  Buddy Cox
AMC Gremlin 128
22 RS 90 Vereinigte Staaten  James Bobo Vereinigte Staaten  James Bobo
Vereinigte Staaten  Terry Parker
Mazda RX-2 127
23 RS 0 Vereinigte Staaten  Bob Lee Vereinigte Staaten  Guy Church
Vereinigte Staaten  Bob Lee
Vereinigte Staaten  Rick Kump
Chevrolet Vega 127
24 RS 9 Vereinigte Staaten  Jerry Reid Vereinigte Staaten  Billy Hagan
Vereinigte Staaten  Hoyt Overbagh
Vereinigte Staaten  Jerry Reid
Ford Pinto 125
25 RS 8 Vereinigte Staaten  Ray Kessler Vereinigte Staaten  Ray Kessler
Vereinigte Staaten  Guido Levetto
Datsun 610 122
26 RS 57 Vereinigte Staaten  Loon Racing Vereinigte Staaten  Lee Wiese
Vereinigte Staaten  John Poulos
Ford Pinto 121
27 RS 34 Vereinigte Staaten  Peter Marinelli Vereinigte Staaten  Mike McKee
Vereinigte Staaten  Peter Marinelli
Vereinigte Staaten  Jeff Doehring
AMC Gremlin 119
28 RS 62 Vereinigte Staaten  Speight Sugg Vereinigte Staaten  Rick Gaines
Vereinigte Staaten  Speight Sugg
BMW 1600 112
29 RS 48 Vereinigte Staaten  Tom Lyttle Vereinigte Staaten  Ron Jones
Vereinigte Staaten  Tom Lyttle
Vereinigte Staaten  Jim Story
Datsun 510 111
30 RS 19 Vereinigte Staaten  Southwind Enterprises Vereinigte Staaten  Charlie Cook
Vereinigte Staaten  Ralston Long
AMC Gremlin 109
31 RS 59 Vereinigte Staaten  Milton Moise Vereinigte Staaten  Milton Moise
Vereinigte Staaten  Phil Currin
AMC Gremlin 107
32 RS 17 Vereinigte Staaten  Rob Jackson Vereinigte Staaten  Rob Jackson
Vereinigte Staaten  Robert Weaver
AMC Gremlin 100
33 RS 84 Vereinigte Staaten  William Kull senior Vereinigte Staaten  William Kull senior
Vereinigte Staaten  William Kull junior
Vereinigte Staaten  Daniel Bonner
Ford Pinto 98
34 RS 3 Vereinigte Staaten  Preston Henn Vereinigte Staaten  Preston Henn
Vereinigte Staaten  Hal Sahlman
AMC Pacer 97
35 RS 69 Vereinigte Staaten  Randy Blue Vereinigte Staaten  Carson Baird
Vereinigte Staaten  Bill Shaw
AMC Gremlin 95
36 RS 37 Vereinigte Staaten  Kevin Coffey Vereinigte Staaten  Fred Snow
Vereinigte Staaten  Kevin Coffey
Mazda RX-2 88
37 RS 81 Vereinigte Staaten  Dave Emmert Vereinigte Staaten  Dave Emmert
Vereinigte Staaten  Jerry Walsh
Ford Pinto 86
Ausgefallen
38 RS 30 Vereinigte Staaten  Monarch Motor Racing Puerto Rico  Bonky Fernandez
Vereinigte Staaten  Walt Bohren
Mazda RX-2 125
39 RS 80 Vereinigte Staaten  Randy Hoerr Vereinigte Staaten  Scott Hoerr
Vereinigte Staaten  Bobby Allison
Datsun 510 110
40 RS 86 Vereinigte Staaten  Randy Hoerr Vereinigte Staaten  Irv Hoerr
Vereinigte Staaten  Donnie Allison
Datsun 510 105
41 RS 96 Vereinigte Staaten  Gene Felton Vereinigte Staaten  Gene Felton
Vereinigte Staaten  Nick Craw
Buick Skyhawk 80
42 RS 72 Vereinigte Staaten  Jim Stricklin Vereinigte Staaten  Jim Stricklin
Vereinigte Staaten  Dave Dunkin
Datsun 510 73
43 RS 51 Vereinigte Staaten  Tom Waugh Vereinigte Staaten  Tom Waugh
Frankreich  Claude Ballot-Léna
AMC Gremlin 68
44 RS 02 Vereinigte Staaten  Alan Marsh Vereinigte Staaten  Alan Marsh
Vereinigte Staaten  George Drolsom
Ford Pinto 65
45 RS 88 Vereinigte Staaten  Bob Picariello Vereinigte Staaten  Bob Picariello
Vereinigte Staaten  Jim Raptis
Plymouth Arrow 63
46 RS 1 Vereinigte Staaten  E. J. Pruitt Vereinigte Staaten  Gary Ouellette
Vereinigte Staaten  John Carusso
Mazda RX-2 57
47 RS 92 Vereinigte Staaten  Roger Mandeville Vereinigte Staaten  Bill Whittington
Vereinigte Staaten  Don Whittington
Mazda RX-2 57
48 RS 85 Vereinigte Staaten  George Kiricenkov Vereinigte Staaten  George Kiricenkov
Vereinigte Staaten  Tom Ashby
Ford Pinto 51
49 RS 4 Dominikanische Republik  Juan Lopéz Vereinigte Staaten  Hiram Cruz
Dominikanische Republik  Juan Lopéz
Datsun 510 49
50 RS 28 Vereinigte Staaten  Ray Korman Vereinigte Staaten  Ray Korman
Vereinigte Staaten  Kenper Miller
BMW 320i 49
51 RS 18 Vereinigte Staaten  Creative Group Vereinigte Staaten  John Freyre
Vereinigte Staaten  Albert Naon
Vereinigte Staaten  A. T. Garcia
Ford Pinto 47
52 RS 08 Vereinigte Staaten  Keith Swope Vereinigte Staaten  Keith Swope
Vereinigte Staaten  Dale Swope
AMC Gremlin 46
53 RS 08 Vereinigte Staaten  Keith Swope Vereinigte Staaten  Keith Swope
Vereinigte Staaten  Dale Swope
AMC Gremlin 46
54 RS 26 Vereinigte Staaten  Juan Valdes-Pages Vereinigte Staaten  Philip Gutierrez
Vereinigte Staaten  Juan Valdes-Pages
AMC Gremlin 36
55 RS 78 Vereinigte Staaten  Performance Innovations Vereinigte Staaten  Rob McFarlin
Vereinigte Staaten  Hurley Haywood
Datsun 200SX 35
56 RS 03 Vereinigte Staaten  Bobby Diehl Vereinigte Staaten  Bobby Diehl
Vereinigte Staaten  Jacques Groleau
AMC Gremlin 34
57 RS 14 Vereinigte Staaten  Cliff Rickmers Vereinigte Staaten  Emory Donaldson
Vereinigte Staaten  Cliff Rickmers
Vereinigte Staaten  Lyn St. James
BMW 2002 33
58 RS 98 Vereinigte Staaten  Richard Kitchell Vereinigte Staaten  Richard Kitchell
Vereinigte Staaten  Clint Abernethy
AMC Gremlin 30
59 RS 22 Vereinigte Staaten  Dale Kreider Vereinigte Staaten  Dale Kreider
Vereinigte Staaten  Dave McNeal
Vereinigte Staaten  Jim Lazzaro
AMC Gremlin 28
60 RS 31 Vereinigte Staaten  Randy Davis Vereinigte Staaten  Randy Davis
Vereinigte Staaten  Herb Kanady
AMC Gremlin 28
61 RS 42 Vereinigte Staaten  Quality Car Service Vereinigte Staaten  Manny Matz
Vereinigte Staaten  Stephen Behr
BMW 2002 27
62 RS 5 Vereinigte Staaten  Bill Starcevic Vereinigte Staaten  Bill Starcevic
Vereinigte Staaten  Dan Rice
AMC Pacer 24
63 RS 73 Vereinigte Staaten  David Ellis-Brown Vereinigte Staaten  David Ellis-Brown
Vereinigte Staaten  John Tremblay
Volvo 142E 20
64 RS 46 Vereinigte Staaten  G. H. Sharp Vereinigte Staaten  John Morton
Vereinigte Staaten  G. H. Sharp
Datsun 200SX 13
65 RS 15 Vereinigte Staaten  Larry Parker Vereinigte Staaten  Larry Parker
Vereinigte Staaten  Robert LaMay
Ford Pinto 12
66 RS 76 Kolumbien  Ricardo Vadia Vereinigte Staaten  Tony Garcia
Kolumbien  Mauricio de Narváez
Chevrolet Cosworth Vega 11
67 RS 39 Vereinigte Staaten  Wayne Barker Vereinigte Staaten  Dermott Meehan
Vereinigte Staaten  Peter Uria
Vereinigte Staaten  Wayne Barker
Ford Pinto 8
68 RS 25 Vereinigte Staaten  Ramrod Racing Vereinigte Staaten  Steve Whitman
Vereinigte Staaten  Rod Bannerman
AMC Gremlin 5
69 RS 04 Puerto Rico  Gus Chevres Puerto Rico  Gus Chevres
Puerto Rico  Mandy Gonzalez
BMW 2002 5
70 RS 82 Vereinigte Staaten  North Star Racing Vereinigte Staaten  Bill Johnson
Vereinigte Staaten  Craig Ross
Datsun 710 5
71 RS 71 Vereinigte Staaten  Troy Media Productions Vereinigte Staaten  Gary Witzenburg
Vereinigte Staaten  Richard Ceppos
Datsun 710 2
Nicht gestartet
72 RS 01 Vereinigte Staaten  George Hair Vereinigte Staaten  George Hair
Vereinigte Staaten  William Harris
Datsun 510 1
73 RS 29 Vereinigte Staaten  Bill Kane Vereinigte Staaten  Bill Kane
Vereinigte Staaten  Donald Flores
Vereinigte Staaten  Phil Panos
BMW 2002 2
74 RS 35 Vereinigte Staaten  Autohaus St. Lucie Vereinigte Staaten  Bill Boye
Vereinigte Staaten  Gary Brooks
Subaru DL 3
75 RS 44 Vereinigte Staaten  Joe Amato Vereinigte Staaten  Joe Amato
Vereinigte Staaten  Carson Baird
AMC Gremlin 4
76 RS 45 Vereinigte Staaten  Jan Chudziak Vereinigte Staaten  Jan Chudziak Mazda RX-3 5
77 RS 52 Vereinigte Staaten  James Reeve Vereinigte Staaten  James Reeve
Vereinigte Staaten  Ford Smith
Buick Skyhawk 6

1 nicht gestartet 2 nicht gestartet 3 nicht gestartet 4 nicht gestartet 5 nicht gestartet 6 nicht gestartet

Nur in der MeldelisteBearbeiten

Hier finden sich Teams, Fahrer und Fahrzeuge, die ursprünglich für das Rennen gemeldet waren, aber aus den unterschiedlichsten Gründen daran nicht teilnahmen.

Pos. Klasse Nr. Team Fahrer Chassis
78 RS 4 Vereinigte Staaten  Mike Downs Vereinigte Staaten  Mike Downs
Vereinigte Staaten  Miles Gupton
Datsun 510
79 RS 41 Vereinigte Staaten  Chuck Cox Vereinigte Staaten  Chuck Cox
Vereinigte Staaten  Charles Mendez
BMW 320i

KlassensiegerBearbeiten

Klasse Fahrer Fahrer Fahrzeug Platzierung im Gesamtklassement
RS Vereinigte Staaten  Jim Downing Vereinigte Staaten  John Paul senior Mazda RX-2 Gesamtsieg

RenndatenBearbeiten

  • Gemeldet: 79
  • Gestartet: 11
  • Gewertet: 37
  • Rennklassen: 1
  • Zuschauer: unbekannt
  • Wetter am Renntag: leichter Regen zur Mitte des Rennens
  • Streckenlänge: 6,180 km
  • Fahrzeit des Siegerteams: 6:02:12,000 Stunden
  • Gesamtrunden des Siegerteams: 143
  • Gesamtdistanz des Siegerteams: 883,723 km
  • Siegerschnitt: 146,392 km/h
  • Pole Position: Gene Felton – Buick Skyhawk (#96) – 2:19,251 = 159,766 km/h
  • Schnellste Rennrunde: Jim Downing – Mazda RX-2 (#63) – 2:20,268 = 158,607 km/h
  • Rennserie: 10. Lauf zur Sportwagen-Weltmeisterschaft 1978

LiteraturBearbeiten

  • Peter Higham: The Guinness Guide to International Motor Racing. A complete Reference from Formula 1 to Touring Car. Guinness Publishing Ltd., London 1995, ISBN 0-85112-642-1.

WeblinksBearbeiten

Vorgängerrennen
6-Stunden-Rennen von Misano 1978
Sportwagen-Weltmeisterschaft Nachfolgerennen
6-Stunden-Rennen von Watkins Glen 1978