Hauptmenü öffnen

50-km-Ultramarathon Rodgau

Leichtathletikveranstaltung
Tinka Uphoff, die Halterin des Streckenrekords und zweifache Siegerin in Rodgau (2015 und 2016)

Der 50-km-Ultramarathon Rodgau ist einer der größten und bekanntesten Ultramarathons in Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

OrganisationBearbeiten

Der Ultramarathon findet seit 2000 in Rodgau statt und wird vom RLT Rodgau (Rodgau Lauftreff 1983 e.V.) organisiert.[1][2]

Die Strecke besteht aus einem nach IAAF-Regeln vermessenen flachen 5-km-Rundkurs mit Start und Ziel in der Freizeitanlage Gänsbrüh, der zehn Mal durchlaufen werden muss. Sie ist teilweise asphaltiert und in anderen Streckenabschnitten besteht sie aus Wald- und Feldwegen. Die Zeitmessung erfolgt hier per Bibchip.

Bei der 18. Austragung im Januar 2017 sind von 980 gemeldeten schließlich 528 Athleten im Ziel angekommen.

StatistikBearbeiten

StreckenrekordeBearbeiten

SiegerlisteBearbeiten

Datum Männer Zeit (h) Frauen Zeit (h)
27. Jan. 2018 Deutschland  Benedikt Hoffmann -2- 2:56:18 Deutschland  Susanne Gölz 3:40:31
28. Jan. 2017 Deutschland  Frank Merrbach 3:08:29 Deutschland  Sabine Schmitt 3:48:53
30. Jan. 2016 Deutschland  Benedikt Hoffmann 2:57:27 Deutschland  Tinka Uphoff -2- 3:32:44
31. Jan. 2015 Ukraine  Oleksandr Holownyzkyj 3:08:49 Deutschland  Tinka Uphoff -1- 3:39:10
25. Jan. 2014 Deutschland  Florian Neuschwander -2- 2:58:43 Deutschland  Astrid Staubach -2- 3:42:05
26. Jan. 2013 Deutschland  Florian Neuschwander -1- 3:08:48 Schweiz  Franziska Etter 4:02:13
28. Jan. 2012 Ukraine  Jewhen Hlywa -2- 3:02:33 Vereinigte Staaten  Elissa Ballas 3:41:30
29. Jan. 2011 Deutschland  Tobias Hegmann 3:09:26 Deutschland  Astrid Staubach -1- 3:54:49
30. Jan. 2010 Ukraine  Jewhen Hlywa -1- 3:08:36 Deutschland  Veronika Ulrich 3:49:44
31. Jan. 2009 Deutschland  Thomas Dehaut -2- 3:08:41,5 Deutschland  Constance Türk 3:45:33,9
26. Jan. 2008 Deutschland  Thomas Dehaut -1- 3:08:23,4 Deutschland  Martina Groß -1- 3:42:16,3
27. Jan. 2007 Ukraine  Stanislaw Lasjuta -2- 3:08:52,5 Deutschland  Nicole Kresse 4:01:27,7
28. Jan. 2006 Niederlande  Jan-Albert Lantink 3:27:23 Deutschland  Angelika Hofmann 4:00:12
29. Jan. 2005 Schweden  Reima Hartikainen 3:19:19,1 Deutschland  Constanze Wagner -5- 3:39:22,5
31. Jan. 2004 Ukraine  Serhij Oksenjuk -3- 3:06:59 Deutschland  Constanze Wagner -4- 3:37:28
25. Jan. 2003 Ukraine  Serhij Oksenjuk -2- 3:07:42 Deutschland  Constanze Wagner -3- 3:40:07
26. Jan. 2002 Ukraine  Serhij Oksenjuk -1- 3:17:52 Deutschland  Constanze Wagner -2- 3:53:22
27. Jan. 2001 Ukraine  Stanislaw Lasjuta -1- 3:03:56 Deutschland  Birgit Lennartz 3:49:58
29. Jan. 2000 Deutschland  Ulrich Grallath 3:23:02 Deutschland  Constanze Wagner -1- 3:58:54

Entwicklung der FinisherzahlenBearbeiten

Jahr Gesamt davon
Frauen
2017 528
2016 620 131
2015 538 121
2014 586 127
2013 449 097
2012 558 119
2011 473 092
2010 410 081
2009 524 107
2008 450 097
2007 412 077
2006 376 067
2005 330 051
2004 267 032
2003 232 035
2002 168 022
2001 104 011
2000 068 007

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Rodgau – 700 Voranmelder für RLT-Ultramarathon – Veranstaltung zählt zu den größten dieser Art in Deutschland (Memento vom 25. Juli 2015 im Internet Archive) Germanroadraces.de vom 28. Dezember 2010. Abgerufen am 25. Juli 2015.
  2. Ultralauf Runnersworld.de. Abgerufen am 25. Juli 2015

Koordinaten: 50° 0′ 6″ N, 8° 54′ 15″ O