3. Division
Verband Königlicher Belgischer Fußballverband
Erstaustragung 1926
Mannschaften 37 in zwei Staffeln
Rekordmeister AS Oostende KM (5)
↓ Promotion (IV)

Die 3. Division ist die zweigleisige dritte Liga im belgischen Fußball. Sie besteht aus der 3. Division A und der 3. Division B mit jeweils 18 teilnehmenden Mannschaften.

Geschichte und SpielmodusBearbeiten

Die Liga wurde zur Saison 1926/27 eingeführt, trägt die Bezeichnung „3. Division“ allerdings erst seit der Saison 1952/53.

Der Saisonverlauf ist in drei Abschnitte (sog. Tranchen) aufgeteilt, die aus zehn, zwölf sowie noch mal zwölf Begegnungen bestehen. Die zum Saisonende jeweils ersten der beiden Staffeln steigen unmittelbar in die 2. Division auf. Die besten der jeweiligen Saisonabschnitte (also insgesamt sechs Mannschaften) qualifizieren sich für die Play-Off-Phase. Als siebtes Team stößt der 16. der 2. Division hinzu. Der Sieger der Relegation steigt zusätzlich in die 2. Division auf bzw. darf (im Falle des 16. aus der 2. Division) in der neuen Saison erneut in dieser antreten.

Vereine 2015/16Bearbeiten

Staffel A
Verein Stadt/Gemeinde Platzierung 2014/15
Eendracht Aalst Aalst 9. Platz (2. Division)
FC Gullegem Wevelgem 12. Platz
FCV Dender EH Denderleeuw 9. Platz
KFC Izegem Izegem 14. Platz
KFC Sparta Petegem Deinze 1. Platz (Promotion A)
KRC Gent-Zeehaven Gent 10. Platz
KRC Mechelen Mechelen 17. Platz (2. Division)
KSV Bornem Bornem 13. Platz
KSV Oudenaarde Oudenaarde 6. Platz
KSV Temse Temse 3. Platz
KVC Sint-Eloois-Winkel Sport Ledegem 7. Platz
Londerzeel SK Londerzeel 11. Platz
Olsa Brakel Brakel 4. Platz
RES Acrenoise Lessines 3. Platz (Promotion B)
SK Sint-Niklaas Sint-Niklaas 2. Platz (Promotion A)
Torhout 1992 KM Torhout 15. Platz
UR La Louvière Centre La Louvière 11. Platz (3. Division B)
VW Hamme Hamme 8. Platz
Staffel B
Verein Stadt/Gemeinde Platzierung 2014/15
Berchem Sport Antwerpen 12. Platz
Bocholt VV Bocholt 5. Platz
Hoogstraten VV Hoogstraten 8. Platz
K Diegem Sport Machelen 14. Platz
KFCO Beerschot Wilrijk Antwerpen 1. Platz (Promotion C)
KFC Oosterzonen Westerlo 9. Platz
K Rupel Boom FC Boom 5. Platz (3. Division A)
KSC Grimbergen Grimbergen 15. Platz
KVK Tienen Tienen 13. Platz
KV Woluwe-Zaventem Zaventem 18. Platz (2. Division)
RFC Liège Lüttich 1. Platz (Promotion D)
RFC Union Kelmis Kelmis 10. Platz
RFC Kapellen Kapellen 1. Platz
RRC Hamoir Hamoir 4. Platz (Promotion D)
RUW Ciney Ciney 4. Platz
RW Walhain Walhain 6. Platz
Sporting Hasselt Hasselt 7. Platz
Sprimont Comblain Sport Sprimont 2. Platz
Tempo Overijse Overijse 1. Platz (Promotion B)

WeblinksBearbeiten