29. Kanadisches Kabinett

Regierung unter Justin Trudeau
Kabinett Trudeau
Kabinett Trudeau
Swearing-In Day Trudeau Cabinet.jpg
Premierminister Justin Trudeau
Wahl 2015 /
2019 (Wiederwahl)
Legislaturperiode 42. / 43.
Bildung 4. November 2015
Dauer 7 Jahre und 137 Tage
Vorgänger 28. Kanadisches Kabinett
Zusammensetzung
Partei(en) Liberale Partei Kanadas
Repräsentation
Unterhaus
156/338
Senat
0/105
Unterschrift von Justin Trudeau

Das 29. Kanadische Kabinett (englisch 29th Canadian Ministry, französisch 29e conseil des ministres du Canada) regiert Kanada seit dem 4. November 2015. Dieses von Premierminister Justin Trudeau angeführte Kabinett besteht aus Mitgliedern der Liberalen Partei. Seit der Unterhauswahl 2019 besteht eine Minderheitsregierung, wohingegen Trudeau zuvor eine Mehrheitsregierung angeführt hat.

Am 10. Januar 2017, zehn Tage vor dem Amtsantritt der Regierung Trump in den USA, bildete Trudeau sein Kabinett um. Die bisherige Handelsministerin Chrystia Freeland wurde Außenministerin.[1]

Am 28. August 2017 baute Trudeau Teile seines Kabinettes erneut um. Als bemerkenswerte Änderung gilt diesmal, dass zukünftig das Department of Indian Affairs and Northern Development von zwei Ministern mit getrennten Aufgabenbereichen geführt werden soll, dem Minister of Crown-Indigenous Relations and Northern Affairs und dem Minister of Indigenous Services.[2] Das bisherige „Department“ soll zukünftig fortfallen, ein Zeitpunkt dafür wurde nicht bestimmt.

Am 18. Juli 2018 gab es eine weitere umfangreiche Revision der Ministerien. Zum Teil wurden die Ministerien umbenannt oder erhielten zusätzliche Aufgaben, aber die Person des Ministers blieb unverändert.[3] Anfang 2019 traten mit Jody Wilson-Raybould und Jane Philpott innerhalb von zwei Monaten zwei Minister aus Protest gegen Premierminister Trudeau und dessen Haltung im Korruptionsskandal des Baukonzerns SNC Lavalin zurück.[4]

Nach der Unterhauswahl 2019 bildete Trudeau sein Kabinett am 20. November 2019 auf zahlreichen Positionen um.[5][6] Neben der Umbenennung von Zuständigkeitsbereichen und der Verlagerung von Zuständigkeiten prägen sechs neue Kabinettsmitglieder diesen Umbau.

Im Oktober 2020 überstand die Regierung mit Hilfe der Stimmen der Neuen Demokratischen Partei und der Grünen Partei Kanadas ein Misstrauensvotum durch das kanadische Parlament. Zuvor hatte die konservative Partei einen Untersuchungsausschuss zur Untersuchung angeblicher Korruption der Regierung verlangt. Dies geschah, nachdem Trudeaus Regierung Ende Juni 2020 die Organisation WE Charity mit der Umsetzung eines 900 Millionen kanadische Dollar umfassenden Regierungsprogramms beauftragt hatte. Diese Organisation hatte in der Vergangenheit Trudeaus Mutter, seinen Bruder und seine Ehefrau als Redner eingeladen und diese Reden mit insgesamt knapp 300.000 kanadischen Dollar honoriert. Das Regierungsprogramm sah vor, Zuschüsse von bis zu 5000 Dollar an Studenten zu vergeben, die während der COVID-19-Pandemie Freiwilligenarbeit für gemeinnützige Organisationen leisten.[7][8] Die Organisation WE Charity sowie die Regierung erklärten im Zuge der anhaltenden Kritik im Juli 2020, den Regierungsauftrag nicht umzusetzen.[9] Einen Monat später trat der Finanzminister Bill Morneau, dessen Töchter in der Organisation arbeiteten, zurück.[8][10][11] Chrystia Freeland übernahm das Amt des Finanzministers.

Am 12. Januar 2019 gab Trudeau die erneute Umbildung seines Kabinetts auf mehreren Positionen bekannt.[12] Neben Änderungen von Zuständigkeiten verließ dabei ein Minister das Kabinett und zwei Minister kamen neu hinzu.

Einen Monat nach der Kanadischen Unterhauswahl im September 2021 bildete Trudeau sein Kabinett Ende Oktober 2021 erheblich um.[13] Verschiedene Minister schieden aus oder wechselten den Geschäftsbereich. Sieben Minister traten neu in das Kabinett ein. Insgesamt veränderte er sein Kabinett auf mehr als 20 Positionen, nur auf sieben Positionen erfolgte keine Veränderung. Die wichtigsten Umsetzungen waren dabei die Ministerposten für Äußeres, Verteidigung sowie Klima und Umwelt.

MinisterBearbeiten

Amt Bild Name Zeitraum
Premierminister Justin Trudeau seit 4. November 2015
Deputy Prime Minister und Finanzminister
(Minister of Finance)
Chrystia Freeland seit 18. August 2020
Bill Morneau (nur Finanzminister) 4. November 2015 – 18. August 2020
Minister für Veteranenangelegenheiten und beigeordneter Verteidigungsminister
(Minister of Veterans Affairs and Associate Minister of National Defence)
Lawrence MacAulay seit 1. März 2019
Seamus O’Regan 28. August 2017 – 14. Januar 2019
Kent Hehr 4. November 2015 – 28. August 2017
Ministerin für psychische Gesundheit und stellv. Gesundheitsministerin
( Minister of Mental Health)
Carolyn Bennett seit 26. Oktober 2021
Minister für zwischenstaatliche Angelegenheiten, Infrastruktur und Gemeinschaften
(Minister of Intergovernmental Affairs, Infrastructure and Communitiesa)
Dominic LeBlanc seit 26. Oktober 2021
Gesundheitsminister
(Minister of Health)
Jean-Yves Duclos seit 26. Oktober 2021
Patricia Hajdu 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Ginette Petitpas Taylor 28. August 2017 – 20. November 2019
Jane Philpott 4. November 2015 – 28. August 2017
Minister für Landwirtschaft und Lebensmittel
(Minister of Agriculture and Agri-Food)
Marie-Claude Bibeau seit 1. März 2019
Lawrence MacAulay 4. November 2015 – 1. März 2019
Außenminister
(Minister of Foreign Affairs)
Mélanie Joly seit 26. Oktober 2021
Marc Garneau 2. Januar 2021 – 26. Oktober 2021
François-Philippe Champagne 20. November 2019 – 12. Januar 2021
Chrystia Freeland 10. Januar 2017 – 20. November 2019
Stéphane Dion 4. November 2015 – 10. Januar 2017
Ministerin für nationale Einkünfte
(Minister of National Revenue)
Diane Lebouthillier seit 4. November 2015
Minister für gesellschaftliche Entwicklung
(Minister of International Development)
Harjit Sajjan seit 26. Oktober 2021
Karina Gould 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Maryam Monsef 1. März 2019 – 20. November 2019
Marie-Claude Bibeau 18. Juli 2018 – 1. März 2019
Ministerin für Beschäftigung, Arbeit und Inklusion
(Minister of Employment, Workforce Development and Disability Inclusion)
Carla Qualtrough seit 20. November 2019
Minister für Dienstleistungen für Autochthone
(Minister of Indigenous Services)
Patricia Hajdu seit 26. Oktober 2021
Marc Miller 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Seamus O’Regan 14. Januar 2019 – 20. November 2019
Jane Philpott 28. August 2017 – 14. Januar 2019[14][15]
Minister für Innovation, Wissenschaft und Industrie
(Minister of Innovation, Science and and Industry)
François-Philippe Champagne seit 12. Januar 2021
Navdeep Bains 4. November 2015 – 12. Januar 2021
Ministerin für Familien, Kinder und soziale Entwicklung
(Minister of Families, Children and Social Development)
Karina Gould seit 26. Oktober 2021
Ahmed Hussen 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Minister für Wohnungswesen, Vielfalt und Inklusion
(Minister of Housing and Diversity and Inclusion)
Ahmed Hussen seit 26. Oktober 2021
Ministerin für offizielle Sprachen
(Minister of Official Languages)
Ginette Petitpas Taylor seit 26. Oktober 2021
Arbeitsminister
(Minister of Labour)
Seamus O’Regan seit 26. Oktober 2021
Filomena Tassi 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Minister für kanadische Kultur
(Minister of Canadian Heritage)
Pablo Rodríguez seit 26. Oktober 2021
Steven Guilbeault 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Pablo Rodríguez 18. Juli 2018 – 20. November 2019
Ministerin für internationalen Handel, Exportförderung, Kleinunternehmen und wirtschaftliche Entwicklung
(Minister of International Trade, Export Promotion, Small Business and Economic Developmentb)
Mary Ng seit 18. Juli 2018
Bardish Chagger 4. November 2015 – 18. Juli 2018
Ministerin für öffentliche Dienstleistungen und Beschaffungen
(Minister of Public Services and Procurementc)
Filomena Tassi seit 26. Oktober 2021
Anita Anand 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Carla Qualtrough 28. August 2017 – 20. November 2019
Judy Foote 4. November 2015 – 24. August 2017
Minister für Natürliche Ressourcen
(Minister of Natural Resources)
Jonathan Wilkinson seit 26. Oktober 2021
Seamus O’Regan 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Amarjeet Sohi 18. Juli 2018 – 20. November 2019
James Gordon „Jim“ Carr 4. November 2015 – 18. Juli 2018
Justizminister und Generalanwalt
(Minister of Justice and Attorney General of Canada)
David Lametti seit 14. Januar 2019
Jody Wilson-Raybould 4. November 2015 – 14. Januar 2019[16]
Ministerin für Fischerei und Ozeane und die Küstenwache
(Minister of Fisheries, Oceans and the Canadian Coast Guard)
Joyce Murray seit 26. Oktober 2021
Bernadette Jordan 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Jonathan Wilkinson 18. Juli 2018 – 20. November 2019
Verteidigungsminister
(Minister of National Defence)
Anita Anand seit 26. Oktober 2021
Harjit Sajjan 4. November 2015 – 26. Oktober 2021
Präsidentin des Schatzamtausschusses
(President of the Treasury Board)
Mona Fortier seit 26. Oktober 2021
Jean-Yves Duclos 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Joyce Murray 18. März 2019 – 20. November 2019
Jane Philpott 14. Januar 2019 – 4. März 2019
Scott Brison 4. November 2015 – 14. Januar 2019
Minister für Umwelt und Klimawandel
(Minister of Environment and Climate Change)
Steven Guilbeault seit 26. Oktober 2021
Jonathan Wilkinson 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Catherine McKenna 4. November 2015 – 20. November 2019
Minister für öffentliche Sicherheit
(Minister of Public Safetyd)
Marco Mendicino seit 26. Oktober 2021
Bill Blair 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Ralph Goodale 4. November 2015 – 20. November 2019
Minister für die Beziehungen zwischen dem Staat und den Autochthonen
(Minister of Crown-Indigenous Relationse)
Marc Miller seit 26. Oktober 2021
Carolyn Bennett 4. November 2015 – 26. Oktober 2021
Minister für die Entwicklung des Nordens
(Minister of Northern Affairse)
Dan Vandal seit 20. November 2019
Verkehrsminister
(Minister of Transport)
Omar Alghabra seit 12. Januar 2021
Marc Garneau 4. November 2015 – 12. Januar 2021
Minister Tourismus und stellv. Finanzminister
(Minister of Tourism)
Randy Boissonnault seit 26. Oktober 2021
Minister für Einwanderung, Flüchtlinge und Staatsbürgerschaft
(Minister of Immigration, Refugees and Citizenship)
Sean Fraser seit 26. Oktober 2021
Marco Mendicino 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Ahmed Hussen 10. Januar 2017 – 20. November 2019
John McCallum 4. November 2015 – 10. Januar 2017
Ministerin für ländliche Entwicklung
(Minister of Rural Economic Development)
Gudrid Hutchings seit 26. Oktober 2021
Maryam Monsef 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Bernadette Jordan 14. Januar 2019 – 20. November 2019
Ministerin für Frauen und Gleichstellung der Geschlechter und die Jugend
(Minister for Women and Gender Equality and Youthf)
Marci Ien seit 26. Oktober 2021
Maryam Monsef 12. Dezember 2018 – 26. Oktober 2021
Minister für Seniorenangelegenheiten
(Minister of Seniors)
Kamal Khera seit 26. Oktober 2021
Deb Schulte 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Filomena Tassi 18. Juli 2018 – 20. November 2019
Minister für Sport
(Minister of Sportg)
Pascale St-Onge seit 26. Oktober 2021
Kirsty Duncan 25. Januar 2018 – 20. November 2019
Kent Hehr 28. August 2017 – 25. Januar 2018
Carla Qualtrough 4. November 2015 – 28. August 2017
Fraktionsvorsitzende der Regierungspartei im Unterhaus mit Ministerrang
(Leader of the Government in the House of Commons)
Mark Holland seit 26. Oktober 2021
Pablo Rodríguez seit 20. November 2019
Bardish Chagger 19. August 2016 – 20. November 2019
Dominic LeBlanc 4. November 2015 – 19. August 2016
Kanadischer Kronrats-Präsident
(President of the Queen’s Privy Council for Canada)
Bill Blair seit 26. Oktober 2021
Dominic LeBlanc 18. Juli 2018 – 26. Oktober 2021
Karina Gould 10. Januar 2017 – 18. Juli 2018
Maryam Monsef 4. November 2015 – 10. Januar 2017
Ehemalige Geschäftsbereiche
Ministerin für die wirtschaftliche Entwicklung der Mittelklasse und stellvertretende Finanzministerin
(Minister of Middle Class Prosperity)
Mona Fortier 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Ministerin für Digitales
(Minister of Digital Government)
Joyce Murray 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
Ministerin für Infrastruktur und Kommunale Angelegenheiten
(Minister of Infrastructure and Communities)
Catherine McKenna 20. November 2019 – 26. Oktober 2021
François-Philippe Champagne 10. Januar 2017 – 20. November 2019
Amarjeet Sohi 4. November 2015 – 10. Januar 2017
Ministerin für wirtschaftliche Entwicklung und Sprache
(Minister of Economic Development and Official Languagesa)
Mélanie Joly 18. Juli 2018 – 26. Oktober 2021
Minister of Intergovernmental Affairs und Deputy Prime Minister Chrystia Freeland 20. November 2019 – 18. August 2020
Minister für Grenzsicherung und zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität
(Minister of Border Security and Organized Crime Reduction)
Bill Blair 18. Juli 2018 – 26. Oktober 2021
Minister für Wissenschaft und Sport
(Minister of Science and Sportb)
Kirsty Duncan 4. November 2015 – 20. November 2019
Ministerin für den Status der Frau
(Minister of Status of Women)
Maryam Monsef 10. Januar 2017 – 12. Dezember 2018
Patricia Hajdu 4. November 2015 – 10. Januar 2017
Ministerin für Beschäftigung und Arbeit
(Minister of Employment, Workforce Development and Labour)
Patricia Hajdu 10. Januar 2017 – 20. November 2019
MaryAnn Mihychuk 4. November 2015 – 10. Januar 2017
Minister of Intergovernmental Affairs, Northern Affairs and Internal Trade Dominic LeBlanc 31. Mai 2016, geändert 18. Juli 2017 – 20. November 2019
Hunter Tootoo 4. November 2015 – 31. Mai 2016
Minister für Internationale Handelsbeziehungen
(Minister of International Trade Diversification)
James Gordon "Jim" Carr 18. Juli 2018 – 20. November 2019
François-Philippe Champagne 10. Januar 2017 – 18. Juli 2018
Ministerin für demokratische Institutionen
(Minister of Democratic Institutions)
Karina Gould 10. Januar 2017 – 20. November 2019 (ab 9. Februar 2018 wegen Mutterschaftsurlaubs beurlaubt)
Maryam Monsef 4. November 2015 – 10. Januar 2017
Minister ohne Geschäftsbereich
(Minister without Portfolio)
James Gordon "Jim" Carr 12. Januar 2021 – 26. Oktober 2021
a bis 2019 Minister of Intergovernmental and Northern Affairs and Internal Trade
bis 2020 Minister of Intergovernmental Affairs
b bis 2021 Minister of International Trade, Export Promotion, Small Business and Economic Development
c bis 2021 Minister of Public Services and Procurement and Accessibility
d bis 2021 Minister of Public Safety and Emergency Preparedness
e bis 2017 Minister of Indigenous and Northern Affairs
f bis 2021 Minister for Women and Gender Equality
g 2018 erst umbenannt in Minister of Science and Sport und 2019 dann die Bereiche in andere Ministerien umgegliedert

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kanada wappnet sich gegen Trump. Zeit Online, 11. Januar 2017.
  2. Statement by the Prime Minister of Canada on changes to the Ministry. Government of Canada, 28. August 2017, abgerufen am 25. September 2017 (englisch).
  3. Primeminister announces changes to his ministry (englisch).
  4. dpa, AP, dp: Weitere Ministerin tritt aus Protest gegen Justin Trudeau zurück. In: Zeit Online. 5. März 2019, abgerufen am 5. März 2019.
  5. Prime Minister welcomes new Cabinet. In: Government of Canada. 20. November 2019, abgerufen am 15. Januar 2020 (englisch).
  6. Who’s who in Justin Trudeau’s 2019 cabinet. In: CBC. 21. November 2019, abgerufen am 15. Januar 2020 (englisch).
  7. DER SPIEGEL: Justin Trudeaus Regierung übersteht Misstrauensvotum - DER SPIEGEL - Politik. Abgerufen am 22. Oktober 2020.
  8. a b Alexander Sarovic, DER SPIEGEL: Kanadas Premier Trudeau: Corona als Ausflucht - DER SPIEGEL - Politik. Abgerufen am 22. Oktober 2020.
  9. Federal government, WE Charity agree to part ways on summer student grant program. Abgerufen am 22. Oktober 2020 (englisch).
  10. Bill Morneau has family ties to WE Charity, did not steer clear of cabinet discussion of contract | CBC News. In: CBC. (cbc.ca [abgerufen am 22. Oktober 2020]).
  11. DER SPIEGEL: Kanadas Finanzminister wirft überraschend hin - DER SPIEGEL - Politik. Abgerufen am 22. Oktober 2020.
  12. Prime Minister announces changes to the Ministry. In: Government of Canada - Prime Minister of Canada. 12. Januar 2021, abgerufen am 10. Juni 2021 (englisch).
  13. Marieke Walsh und Bill Curry, Trudeau cabinet shuffle: Anita Anand moves to Defence, Steven Guilbeault to Environment, Mélanie Joly to Foreign Affairs, theglobeandmail.com, 26. Oktober 2021 (englisch).
  14. Rücktrittserklärung (englisch).
  15. Jane Philpott’s departure leaves Trudeau without one of his strongest performers (englisch).
  16. Rücktrittserklärung (englisch).