24-Autohöfe

deutscher Autobahn-Rastanlagen Betreiber
24-Autobahn-Raststätten GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1997
Sitz Regensburg, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Alexander Ruscheinsky (CEO)
Branche Autohöfe und Hotels
Website www.24-autohof.de

24-Autohöfe ist eine Marke der 24-Autobahn-Raststätten GmbH (24 AR). Sie wird für privat geführte Autobahn-Rastanlagen an deutschen Autobahnen verwandt.

Das Unternehme entwickelt, realisiert und vermietet weitgehend systematisierte und mit einem durchgängigen Betriebskonzept ausgestattete Autohöfe. Diese haben ein Corporate-Identity-Profil für verschiedene Eigentümer und Investoren.

Die Autohöfe der Marke haben insgesamt 2500 Abstellflächen für Pkw und Lkw, 1500 Sitzplätze in Gastronomiebereichen, 1500 m² Tankstellen- und Reiseshopflächen sowie 80 Dusch- und Waschanlagen.

GeschichteBearbeiten

1997 wurde die 24-Autobahn-Raststätten GmbH von Alexander Ruscheinsky mit dem Geschäftssitz in Regensburg gegründet. Ein Jahr später wurden verschiedene Gastronomie-Modulen für Autohöfe entwickelt. Im Jahre 1999 wurde der 24-Autohof Wernberg-Köblitz (A93)[1] eröffnet. Das 24-Handbuch wurde im Jahr 2000 für alle Betriebsabläufe der 24-Autohöfe ausgegeben. Vier Jahre nach der Gründung wurde an die 24-Autohöfe die erste Auszeichnung verliehen, die Auszeichnung für innovatives Verkehrsgastronomie-Design.

2002 wurde eine offene Einkaufsgemeinschaft in den Bereichen Shop und Restaurant für Autohöfe, Restaurants und Tankstellen eingerichtet. Ein Jahr später, 2003, wurde der erste „Barfuß-Pfad verliehen.“ (Wellness-Zusatznutzen im 24-Autohof Gramschatzer Wald)[2] 2004 wurde die erste deutsche Autobahn-Rabatt-Karte, zusammen mit einem Kooperationspartner, auf dem Markt gebracht.[3] Im gleichen Jahr wurde die 24-A.R. (Stiftung für Straßenkinder) gegründet.[4] 2006 wurde das erste SUBWAY-Restaurant an der Autobahn im 24-Autohof Gramschatzer Wald eröffnet.[5] Seit 2008 gibt es Parkplatzreservierungsmöglichkeiten für LKW‘s im 24-Autohof Neumarkt.[6] Im Autohof Gramschatzer Wald wurde 2009 ein weiteres systemfähigen Gastronomiemoduls für Autohöfe, „BURGER´Z“, umgesetzt. Gramschatzer Wald[7] 2010 wurde der Lkw-Parkplatz 24-Autohof Wernberg-Köblitz mit Einweihung des 400. zusätzlich geschaffenen Lkw-Stellplatzes durch den bayerischen Innenminister Herrmann erweitert.[8] Im nächsten Jahr wurde das Gastronomiemoduls „CAFÉINO“, als VITAL-Restaurant entwickelt.[9] Im Oktober 2017 ging am 24-Standort Bad Rappenau die erste Air Liquide Wasserstoff-Tankstelle in Baden-Württemberg in Betrieb.[10]

2018 wurde zum zwölften Mal in Folge die offizielle Auszeichnung als "Beste Autohof-Kette Deutschlands" gewonnen.[11]

BetriebskonzeptBearbeiten

Zum Betriebskonzept der Autohöfe gehört u. a.:

  • Corporate Design – eine prägnante Architektur mit Raumprogramm und Außenanlagenkonzept
  • Corporate Identity – ein „24“ Markenauftritt mit Weiterentwicklung der Marke
  • Gastrosystem mit verschiedenen, unterschiedlich zum Einsatz kommenden, eigenen Gastromodulen, wie „24-Fresh“, „CAFÉINO“, „BURGER'Z“ oder „PIZZA'z“ und Kooperationspartnern wie SUBWAY, McDonald's, PAULANER BIERGARTEN oder Burger King
  • Zentrale Dienstleistungen wie Werbegemeinschaft, Rabattierungssysteme und eine Einkaufsgemeinschaft
  • Betreiberschulung für neue Pächter

Das Marketing der Autohöfe wird von der .B.A.L.L.S. Management KG übernommen.

Merkmale der AutohöfeBearbeiten

Die Autohöfe bieten:

  • 24h Betrieb
  • Restaurants in Self-Service
  • Restaurants mit Bedienung
  • Große Tankstellen- und Reiseshops
  • Tankstellen für Pkw
  • Tankstellen für Lkw
  • Parkflächen Pkw
  • Parkflächen Lkw
  • Zertifizierte Premium & Quality Parkflächen für LKWs[12]
  • Sanitäranlagen mit Duschen und Waschtischen
  • Autogas
  • Erdgas*
  • AdBlue
  • TESLA Supercharger Stationen*
  • ALLEGO fabrikatsungebundene Hochleistungs-Elektroladestation*
  • Nomad Elektrostationen für Kühlfahrzeuge*
  • Kinderspielplatz*
  • WLAN*
  • Geldautomat*
  • Autobahnkapelle*
  • Barfußpfad*
  • Hotel*
  • Entertainmentcenter*
  • Gastro Marken: 24-Fresh, CAFÉINO, BURGER’Z, PIZZA’z, PAULANER BIERGARTEN, SUBWAY, McDonald’s und Burger King*
  • Air Liquide Wasser-Stoff Tankstellen*
* Nicht jeder 24-Autohof verfügt über alle oben genannten Bausteine

Die 24-Autohöfe werden an qualifizierte, selbstständige Unternehmer verpachtet und von diesen geführt. Die einzelnen Anlagen weisen einen hohen Stammkundenanteil auf.

Auf den Autobahnen werden die Autohöfe mit blau-weißen-Verkehrszeichen als Autohöfe gekennzeichnet.

StandorteBearbeiten

Elektromobilität und WasserstoffBearbeiten

Die Autohöfe übernehmen aufgrund der sehr guten Erschließung aus beiden Autobahn-Fahrtrichtungen, sowie aus der Region, eine Vorreiterrolle bei der Verbreitung alternativer Antriebsstoffe, insbesondere der Elektromobilität in Deutschland.

AuszeichnungenBearbeiten

Die 24-Autohöfe wurden mehrfach prämiert:[16]

Der 24-Autobahn-Raststätten GmbH wurde 2018 zum zwölften Mal in Folge von der DEKRA und dem etm-Verlag als Ergebnis einer Leserwahl in mehreren Fachzeitschriften die Auszeichnung „Beste Autohof-Kette Deutschlands“ verliehen.[17]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hans Jürgen Krone: AutobahnCafé „24“ – Unter einem Dach In: CONVENIENCE SHOP 4/2000, S. 44–45.
  2. Website des Barfuß-Pfads
  3. Deutschlands erste Autobahn-Rabattkarte promobil.de, Abgerufen am 11. März 2016.
  4. 24-AR Stiftung für Straßenkinder Website der 24-AR Stiftung für Straßenkinder, Abgerufen am 11. März 2016.
  5. Erste Subway-Unit an Autobahn Artikel vom 2 8.22.2006. Website von Café Future.net. Abgerufen am 11. März 2016.
  6. Parkplatz-Reservierung – Neu: Autohof Neumarkt (A3) mit Lkw-Parkplatz-Reservierung Artikel vom 30. Juni 2008. Website der EuroTransportMedia Verlags- und Veranstaltungs-GmbH. Abgerufen am 11. März 2016.
  7. Italien trifft Amerika – LAVAZZA-Bar und BURGER´Z eröffnen im 24-Autohof Gramschatzer Wald Artikel vom 27. August 2009. Website der EuroTransportMedia Verlags- und Veranstaltungs-GmbH, Abgerufen am 11. März 2016.
  8. AUF ACHSE – 400 neue Lkw-Parkplätze auf bayerischen Autohöfen Artikel vom 24. Februar 2010. Website der EuroTransportMedia Verlags- und Veranstaltungs-GmbH. Abgerufen am 11. März 2016.
  9. 24-Autohöfe erneut Beste Autohofkette Artikel vom 30. Mai 2012. Abgerufen am 11. März 2016.
  10. Autohof mit Wasserstoff-Tankstelle, Presseartikel vom 25. Oktober 2017. Abgerufen am 22. November 2017
  11. 24-Autohöfe zum zwölften Mal Nummer eins in Deutschland, PressePortal. Abgerufen am 3. August 2018
  12. offizielle Homepage der Premium & Quality Parkplätze Abgerufen am 4. August 2016
  13. Erste Schnellladestationen von Tesla Website von Autobild.de, Artikel vom 16. Dezember 2013, Abgerufen am 11. März 2016.
  14. Schnellste Lade-Station für Elektroautos Artikel von Irene Konrad, vom 14. September 2015, in: Main Post. Abgerufen am 11. März 2016.
  15. Website von Nomad Powers (Memento vom 25. März 2016 im Internet Archive). Abgerufen am 11. März 2016.
  16. Das Dutzend ist voll, Presseportal. Abgerufen am 3. August 2018
  17. 24-Autohöfe beste Marke 2018 in Deutschland Presseportal.de Abgerufen am 3. August 2018