2. Feldhockey-Bundesliga 2016/17 (Damen)

Die Saison 2016/17 der 2. Bundesliga Damen startete am 10. September 2016 und endete am 11. Juni 2017.[1][2]

Tabellen

Bearbeiten

Legende:

(A) Absteiger aus der 1. Bundesliga
(N) Aufsteiger aus der Regionalliga
  Aufsteiger in die 1. Bundesliga
  Absteiger in die Regionalliga
Gruppe Nord
Platz Club Spiele Tore Punkte
1. Club Raffelberg 14 52:20 37
2. Eintracht Braunschweig (A) 14 35:19 30
3. Blau-Weiß Köln 14 29:16 29
4. Klipper THC 14 22:20 22
5. Bremer HC (N) 14 27:22 17
6. Bonner THV 14 17:27 13
7. ETuF Essen (N) 14 14:44 08
8. Hannover 78 14 08:36 04
Gruppe Süd
Platz Club Spiele Tore Punkte
1. TSV Mannheim (A) 14 50:10 40
2. Eintracht Frankfurt 14 19:11 24
3. Feudenheimer HC 14 28:21 24
4. TuS Obermenzing (N) 14 28:24 23
5. Zehlendorfer Wespen 14 22:18 20
6. Nürnberger HTC 14 17:21 15
7. TC Blau-Weiss Berlin (N) 14 12:40 06
8. ATV Leipzig 14 18:49 03

Auf- und Abstieg

Bearbeiten

Absteiger aus der 1. Bundesliga sind für die nächste Saison Jahr der Rüsselsheimer RK und TuS Lichterfelde, beide steigen in die Gruppe Süd ab, die daher 3 Absteiger verzeichnet.

Aufsteiger aus der Regionalliga für die nächste Saison sind im Süden der Bietigheimer HTC und SC Charlottenburg, im Norden die TG Heimfeld und RTHC Bayer Leverkusen.

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Gesamtspielplan 2016/17. Abgerufen am 10. August 2016.
  2. Tabellen auf hockey.de