2. Division (Belgien) 2007/08

Die Zweite Division 2007/08 war die 91. Spielzeit der zweithöchsten belgischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 29. August 2007 und endete am 11. Mai 2008.

2. Division (Belgien) 2007/08
Meister KV Kortrijk
Aufsteiger KV Kortrijk
AFC Tubize
Relegation ↑ AFC Tubize
Oud-Heverlee Löwen
Lomnmel United
Royal Antwerpen
Relegation ↓ UR Namur
Absteiger Royale Union Saint-Gilloise
KFC Verbroedering Geel
Mannschaften 19
Spiele 342  + 12 Play-off-Spiele
Tore 873  (ø 2,47 pro Spiel)
Torschützenkönig NigeriaNigeria Peter Utaka (Royal Antwerpen)
Zweite Division 2006/07
Erste Division 2007/08

ModusBearbeiten

19 Vereine spielten an insgesamt 38 Spieltagen aufgeteilt in einer Hin- und einer Rückrunde jeweils zwei Mal gegeneinander. KFC Verbroedering Geel hatte in der letztjährigen Relegationsrunde UR Namur geschlagen und sich für die diesjährige Saison qualifiziert. Die Lizenz wurde zunächst nicht erteilt. Der Verband schlug eine Spielzeit mit 17 Mannschaften vor. Daraufhin klagte Namur. Nach einer erneuten Beschwerde von Verbroedering Geel wurde die Spielzeit mit 19 Mannschaften durchgeführt.

Der Tabellenerste und Meister stieg direkt auf. Ende September 2007 hatte der Verband entschieden, dass es in diesem Jahr keine Etappenmeister gibt. An der Play-off-Runde nahmen die Teams auf den Plätzen Zwei bis Fünf teil.

Die Teams auf den letzten zwei Rängen stiegen in die dritte Division ab. Der Drittletzte musste in die Relegation.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KV Kortrijk  36  23  7  6 073:350 +38 76
 2. AFC Tubize  36  19  9  8 049:290 +20 66
 3. Oud-Heverlee Löwen  36  18  7  11 061:420 +19 61
 4. Lommel United  36  16  12  8 051:360 +15 60
 5. Royal Antwerpen  36  16  11  9 064:380 +26 59
 6. Royal Excelsior Virton  36  15  11  10 056:440 +12 56
 7. Lierse SK (A)  36  15  8  13 047:360 +11 53
 8. VW Hamme  36  14  7  15 054:450  +9 49
 9. KSK Beveren (A)  36  14  6  16 048:560  −8 48
10. KVK Tienen  36  13  9  14 049:510  −2 48
11. ROC Charleroi-Marchienne (N)  36  13  7  16 040:530 −13 46
12. RFC Tournai (N)  36  12  10  14 034:370  −3 46
13. KAS Eupen  36  11  12  13 045:490  −4 45
14. KV Red Star Waasland  36  10  13  13 046:470  −1 43
15. KMSK Deinze  36  10  13  13 044:580 −14 43
16. KV Ostende  36  11  9  16 044:590 −15 42
17. UR Namur (N)  36  10  12  14 051:630 −12 42
18. Royale Union Saint-Gilloise  36  11  7  18 048:600 −12 40
19. KFC Verbroedering Geel (N)  36  4  4  28 033:980 −65 16

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Siege – 3. Tordifferenz

  • Aufsteiger in die Erste Division
  • Teilnahme an der Play-off-Runde zum Aufstieg
  • Teilnahme an der Relegation gegen den Abstieg
  • Absteiger in die Dritte Division
  • (A) Absteiger aus der Ersten Division
    (N) Neuaufsteiger

    Play-off-RundeBearbeiten

    Tabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. AFC Tubize  6  6  0  0 009:100  +8 18
     2. Royal Antwerpen  6  4  0  2 010:500  +5 12
     3. Lommel United  6  2  0  4 006:120  −6 06
     4. Oud-Heverlee Löwen  6  0  0  6 002:900  −7 00
  • Aufsteiger in die Erste Division
  • Kreuztabelle
    Relegation     LOM  
    AFC Tubize 1:0 3:1 2:0
    Royal Antwerpen 0:1 3:1 1:0
    Lommel United 0:1 1:4 2:1
    Oud-Heverlee Löwen 0:1 1:2 0:1

    RelegationBearbeiten

    3. Division Ergebnis 2. Division
    KVV Heusden-Zolder 0:0 n. V. 5:6 i. E. UR Namur

    WeblinksBearbeiten