2. Division (Belgien) 1984/85

Die Zweite Division 1984/85 war die 68. Spielzeit der zweithöchsten belgischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 4. September 1984 und endete am 8. Mai 1985.

2. Division (Belgien) 1984/85
Meister RWD Molenbeek
Aufsteiger RWD Molenbeek
Sporting Charleroi
Relegation ↑ KRC Mechelen
KFC Winterslag
Sporting Charleroi
VV St. Truiden
Absteiger KRC Harelbeke
VV Overpelt-Fabriek
Mannschaften 16
Spiele 240  + 12 Play-off-Spiele
Tore 601  (ø 2,38 pro Spiel)
Torschützenkönig Didier Beugnies (Sporting Charleroi)
Zweite Division 1983/84
Erste Division 1984/85

ModusBearbeiten

Die 16 Vereine spielten an insgesamt 30 Spieltagen aufgeteilt in einer Hin- und einer Rückrunde jeweils zwei Mal gegeneinander.

Die 30 Spieltage wurden in drei Etappen unterteilt: (1 bis 10, 11 bis 20 und 21 bis 30). Der Tabellenerste und Meister stieg direkt auf. Der zweite Aufsteiger wurde in einer Play-off-Runde mit vier Mannschaften ermittelt. Daran nahmen der Tabellenzweite, sowie die jeweiligen Gewinner der drei Etappen teil. Hatte der Meister, Zweitplatzierte oder ein anderer Verein mehr als eine Etappe gewonnen, wurde die allgemeine Rangliste genommen.

Die Teams auf den letzten zwei Rängen stiegen in die dritte Division ab.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. RWD Molenbeek (A)  30  18  7  5 069:280 +41 43:17
 2. KRC Mechelen  30  17  7  6 043:240 +19 41:19
 3. KFC Winterslag  30  14  8  8 050:360 +14 36:24
 4. Sporting Charleroi  30  14  7  9 052:370 +15 35:25
 5. VV St. Truiden  30  11  12  7 039:310  +8 34:26
 6. KSK Tongeren  30  10  12  8 040:380  +2 32:28
 7. Berchem Sport  30  10  11  9 031:300  +1 31:29
 8. Boom FC  30  8  13  9 033:370  −4 29:31
 9. Royale Union Saint-Gilloise (N)  30  9  10  11 035:470 −12 28:32
10. KFC Diest  30  8  12  10 034:400  −6 28:32
11. Patro Eisden (N)  30  9  9  12 040:450  −5 27:33
12. Sporting Hasselt  30  9  8  13 032:390  −7 26:34
13. KFC Beringen (A)  30  8  10  12 023:280  −5 26:34
14. Eendracht Aalst  30  7  10  13 031:450 −14 24:36
15. KRC Harelbeke  30  7  9  14 028:430 −15 23:37
16. VV Overpelt-Fabriek  30  4  9  17 021:530 −32 17:43

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Siege – 3. Tordifferenz

  • Aufsteiger in die Erste Division
  • Teilnahme an der Play-off-Runde zum Aufstieg
  • Absteiger in die Dritte Division
  • (A) Absteiger aus der Ersten Division
    (N) Neuaufsteiger

    Play-off-RundeBearbeiten

    Tabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Sporting Charleroi  6  5  0  1 009:600  +3 10:20
     2. KFC Winterslag  6  4  1  1 015:600  +9 09:30
     3. VV St. Truiden  6  2  1  3 005:800  −3 05:70
     4. KRC Mechelen  6  0  0  6 005:140  −9 00:12
  • Aufsteiger in die Erste Division
  • Kreuztabelle
    Relegation SPC WIN TRU RCM
    Sporting Charleroi 2:1 2:1 1:0
    KFC Winterslag 2:0 4:0 2:0
    VV St. Truiden 0:1 1:1 2:0
    KRC Mechelen 2:3 3:5 0:1

    WeblinksBearbeiten