Hauptmenü öffnen

2. Deutsche Volleyball-Bundesliga Nord 2017/18 (Männer)

Die Saison 2017/18 der 2. Volleyball-Bundesliga Nord der Männer begann am 16. September 2017 und endete am 21. April 2018.

MannschaftenBearbeiten

In dieser Saison spielten folgende dreizehn Mannschaften in der 2. Bundesliga Nord der Männer:

Meister der Saison 2016/17 wurde Chemie Volley Mitteldeutschland, das auf den Aufstieg in die Volleyball-Bundesliga verzichtete. Absteiger waren die Tecklenburger Land Volleys und die TSGL Schöneiche. Der SF Aligse zog freiwillig zurück.

Aus der Dritten Liga stiegen der SV Warnemünde (Nord) und der Moerser SC (West) in die 2. Bundesliga Nord auf. Darüber hinaus startete der VC Olympia Berlin mit Sonderspielrecht in das Spieljahr.

ErgebnisseBearbeiten

Stand: 21. April 2018 Berlin Bitterfd Bocholt Braunschwg Delbrück Essen Giesen Hürth Lindow Mitteldt Moers Schüttorf Warnemd
VC Olympia Berlin 3:0 3:1 3:1 3:0 1:3 3:1 3:1 2:3 3:2 3:2 3:2 3:1
VC Bitterfeld-Wolfen 3:2 2:3 3:2 0:3 3:2 0:3 3:1 1:3 1:3 0:3 2:3 3:1
TuB Bocholt 1:3 0:3 2:3 2:3 3:1 3:2 3:1 0:3 1:3 0:3 0:3 1:3
USC Braunschweig 0:3 3:0 2:3 3:2 1:3 0:3 3:0 1:3 1:3 2:3 3:1 2:3
DJK Delbrück 0:3 0:3 3:2 3:2 0:3 1:3 3:2 2:3 1:3 1:3 2:3 3:0
VV Humann Essen 2:3 1:3 3:1 3:0 3:1 0:3 3:1 3:0 0:3 3:1 1:3 3:0
TSV Giesen Grizzlys 3:0 3:0 3:0 3:0 3:0 0:3 3:0 3:2 3:0 3:1 1:3 3:0
TVA Hürth-Fischenich 1:3 2:3 3:1 1:3 3:0 0:3 1:3 2:3 0:3 1:3 2:3 3:2
SV Lindow-Gransee 3:2 1:3 3:1 2:3 3:0 1:3 0:3 3:0 3:0 3:0 1:3 3:1
CV Mitteldeutschland 1:3 3:1 3:0 3:0 3:2 3:1 3:0 3:0 3:1 3:0 3:0 3:0
Moerser SC 0:3 3:0 1:3 3:1 3:2 3:2 3:1 3:2 2:3 1:3 0:3 3:0
FC Schüttorf 09 3:2 3:0 3:1 3:0 3:0 0:3 3:1 3:0 0:3 1:3 1:3 3:2
SV Warnemünde 1:3 2:3 2:3 0:3 3:0 2:3 0:3 3:2 0:3 0:3 0:3 1:3
Heimmannschaft in der linken Spalte, Gastmannschaft in der oberen Zeile

TabelleBearbeiten

Seit der Saison 2013/14 gilt für den Spielbetrieb des DVV eine neue Punkteregel: Für einen 3:0- oder einen 3:1-Sieg gibt es drei Punkte, für einen 3:2-Sieg zwei Punkte, für eine 2:3-Niederlage einen Punkt und für eine 1:3- oder 0:3-Niederlage keinen Punkt. Bei Punktgleichheit entscheidet zunächst die Anzahl der gewonnenen Spiele, dann der Satzquotient (Divisionsverfahren) und schließlich der Ballpunktquotient (Divisionsverfahren).

  Verein Spiele Punkte Siege Sätze Bälle
1. CV Mitteldeutschland (M) 24 60 20 63:23 2073:1802
2. VC Olympia Berlin (S) 24 54 18 63:35 2224:2020
3. TSV Giesen Grizzlys 24 51 17 57:26 1977:1675
4. FC Schüttorf 09 24 47 17 56:37 2135:2015
5. VV Humann Essen 24 47 15 55:36 2093:2018
6. SV Lindow-Gransee 24 45 16 56:38 2153:2011
7. Moerser SC (N) 24 40 14 50:43 2087:2025
8. VC Bitterfeld-Wolfen 24 30 11 40:53 2047:2144
9. USC Braunschweig 24 26 8 39:56 2036:2130
10. TuB Bocholt 24 20 7 35:62 2058:2229
11. DJK Delbrück 24 19 6 32:62 1917:2153
12. SV Warnemünde (N) 24 15 4 27:65 1855:2144
13. TVA Hürth-Fischenich 24 14 3 29:66 1907:2196
Stand: 21. April 2018
Legende
Meister
Aufsteiger in die erste Bundesliga
Absteiger in die Dritte Liga
(M) Meister
(N) Aufsteiger
(S) Sonderspielrecht

WeblinksBearbeiten