Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

1712
Die Beschiessung von Wil SG am Abend des 21. Mai 1712 während des 2. Villmergerkrieges, Öl auf Leinwand, Schweizerisches Landesmuseum, Zürich
Die Niederlage im Toggenburgerkrieg beendet die Vorherrschaft
der katholischen Orte in der Eidgenossenschaft.
Ansicht der Truppenaufstellungen bei Gadebusch
Schweden besiegt Dänemark
in der Schlacht bei Gadebusch
im Großen Nordischen Krieg.
Animation der Newcomenschen Dampfmaschine(Blau: Wasser, Rosa: Dampf)
Thomas Newcomen entwickelt eine „atmosphärische Dampfmaschine“.
1712 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1160/61 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1704/05 (Jahreswechsel 10./11. September)
Bengalischer Solarkalender 1117/18 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2255/56 (südlicher Buddhismus); 2254/55 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 73. (74.) Zyklus

Jahr des Wasser-Drachen 壬辰 (am Beginn des Jahres Metall-Hase 辛卯)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1074/75 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4045/46 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1090/91
Islamischer Kalender 1123/24 (Jahreswechsel 8./9. Februar)
Jüdischer Kalender 5472/73 (1./2. September)
Koptischer Kalender 1428/29 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 887/888
Seleukidische Ära Babylon: 2022/23 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2023/24 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1768/69 (Jahreswechsel April)

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Spanischer ErbfolgekriegBearbeiten

 
Villars bei Denain

Großer Nordischer KriegBearbeiten

 
Der Krieg im Ostseeraum 1709–21
 
Dänische und schwedische Kriegsschiffe bei Dranske, Detail eines zeitgenössischen Kupferstichs
  • 3. September: Die schwedische Kriegsflotte läuft aus Karlskrona mit 24 Linienschiffen, drei Fregatten und 130 Transportschiffen mit 10.000 Mann aus. Ziel ist die Norddeutsche Küste. Ende September werden 10.000 Schweden auf Rügen angelandet. Durch die dänische Kriegsflotte wird ein großer Teil der Transportflotte am 29. September in einer Seeschlacht vor Rügen zerstört, so dass weitere Anlandungsunternehmungen nicht mehr stattfinden können und die schwedische Armee aufgrund von Versorgungsengpässen nach Mecklenburg ausbrechen muss.
  • Herbst: Die Belagerung von Stralsund durch dänisch-russische Einheiten wird nach der Anlandung schwedischer Truppen unter Magnus Stenbock nach über einem Jahr abgebrochen.
 
Schwedische Truppen in der Schlacht bei Gadebusch

ToggenburgerkriegBearbeiten

 
Die Schweiz im Toggenburgerkrieg
 
Gefecht bei Sins
 
Zeitgenössische Darstellung der Zweiten Schlacht von Villmergen

Weitere Ereignisse in EuropaBearbeiten

AmerikaBearbeiten

  • 6. April: Der New Yorker Sklavenaufstand 1712 wird blutig niedergeschlagen. Nach dem Aufstand werden Gesetze erlassen, die das Leben der Schwarzen in New York stark einschränken.
  • In South Carolina wird erstmals ein Gesetz verabschiedet, das die Freilassung von Sklaven regelt. Das Gesetz wird später durch die Bestimmung ergänzt, dass freigelassene Sklaven South Carolina innerhalb von sechs Monaten verlassen müssen. Leisten sie dieser Vorschrift nicht Folge, so können sie erneut versklavt oder auf einer Auktion verkauft werden.

AsienBearbeiten

 
Bahadur Shah mit seinen Söhnen

WirtschaftBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

Der schwedische KalenderBearbeiten

 
Seite aus dem schwedischen Kalender für das Jahr 1712 – rechts unten ist der 30. Februar verzeichnet

Wissenschaftliche LiteraturBearbeiten

 
Titelblatt der ersten Nummer

Technische ErrungenschaftenBearbeiten

KulturBearbeiten

LiteraturBearbeiten

Musik und TheaterBearbeiten

 
Titelblatt des Librettos
 
Titan foudroyé, 1712

ReligionBearbeiten

 
Das Büdinger Toleranzedikt

KatastrophenBearbeiten

Historische Karten und AnsichtenBearbeiten

 
Karte der portugiesischen Festung Campo Maior, 1712

GeborenBearbeiten

Erstes HalbjahrBearbeiten

 
Friedrich (links) mit seiner Lieblingsschwester Wilhelmine (Gemälde von Antoine Pesne)
 
Geburtshaus von Jean-Jacques Rousseau in der Altstadt von Genf

Zweites HalbjahrBearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

Geboren um 1712Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Januar bis AprilBearbeiten

Mai bis AugustBearbeiten

 
Grab Johann Adam Andreas von Liechtenstein in der Fürstengruft in Vranov u Brna

September bis DezemberBearbeiten

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1712 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien