1339
Kaiser Go-Murakami
Go-Murakami wird
97. Kaiser von Japan.
Darstellung der Schlacht bei Laupen in der Spiezer Chronik
In der Schweiz kommt es zum Laupenkrieg.
1339 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 787/788 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1331/32
Azteken-Kalender 2. Kaninchen – Ome Tochtli (bis Ende Januar/Anfang Februar 1. Haus – Ce Calli)
Buddhistische Zeitrechnung 1882/83 (südlicher Buddhismus); 1881/82 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 67. (68.) Zyklus

Jahr des Erde-Hasen 己卯 (am Beginn des Jahres Erde-Tiger 戊寅)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 701/702 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 717/718
Islamischer Kalender 739/740 (Jahreswechsel 8./9. Juli)
Jüdischer Kalender 5099/5100 (3./4. September)
Koptischer Kalender 1055/56
Malayalam-Kalender 514/515
Seleukidische Ära Babylon: 1649/50 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1650/51 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1377
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1395/96

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Seerepubliken und Stadtstaaten in ItalienBearbeiten

 
Golddukat mit dem Bild Bartolomeo Gradenigos

England / FrankreichBearbeiten

Heiliges Römisches ReichBearbeiten

RusslandBearbeiten

AsienBearbeiten

WirtschaftBearbeiten

  • um 1339: Die Woll- und Seidenindustrie der Stadt Florenz hat sich von der kleinhandwerklichen Betriebsform zur Verlagsindustrie und Manufaktur entwickelt: 30.000 Personen (1/3 der Bevölkerung) fertigen jährlich über 25.000 Stück Tuch im Wert von etwa 8 Millionen Euro (Stein, Kulturfahrplan).

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
Karte des Angelino Dulcert

ReligionBearbeiten

GeborenBearbeiten

Geburtsdatum gesichertBearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

  • Anna von Schweidnitz, Kaiserin des Heiligen Römischen Reichs und Königin von Böhmen († 1362)
  • Barquq, Sultan der Mamluken in Ägypten († 1399)
  • Blanche von Bourbon, Königin von Kastilien († 1361)
  • Erik XII., König von Schweden und Herr von Schonen († 1359)
  • Ismail II., Emir von Granada († 1360)
  • Johann V., Herzog der Bretagne († 1399)
  • Pons de Langeac, französischer Adeliger, Viguier von Avignon und Rektor des Comtat Venaissin († 1421)
  • Ramesuan, König des siamesischen Königreichs Ayutthaya († 1395)
  • Bernardon de la Salle, französischer Adeliger und Söldnerführer u. a. in englischen und päpstlichen Diensten († 1391)

Geboren um 1339Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

  • 2. Februar: Jón Halldórsson, Bischof von Skálholt in Island (* 1275)
  • 17. Februar: Otto der Fröhliche, Herzog von Österreich, Steiermark und Kärnten (* 1301)
  • 23. April: Ludolf von Bülow, Bischof von Schwerin (* um 1275)
  • 3. Mai: Chungsuk Wang, 27. König des koreanischen Goryeo-Reiches (* 1294)
  • 26. Mai: Anna, litauische Prinzessin und Königin von Polen (* 1309)
 
Azzo Visconti

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: 1339 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien