130 v. Chr.

Jahr
130 v. Chr.
χ Persei links und h Persei rechts im Bild
Der griechische Astronom Hipparchos beschreibt die beiden offenen Sternhaufen Chi Persei und h Persei.
130 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 414/415 (südlicher Buddhismus); 413/414 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 42. (43.) Zyklus, Jahr des Metall-Schweins 辛亥 (am Beginn des Jahres Metall-Hund 庚戌)
Griechische Zeitrechnung 2./3. Jahr der 162. Olympiade
Jüdischer Kalender 3631/32
Römischer Kalender ab urbe condita DCXXIV (624)
Seleukidische Ära Babylon: 181/182 (Jahreswechsel April); Syrien: 182/183 (Jahreswechsel Oktober)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Wissenschaft und KulturBearbeiten

 
Die Pyramiden von Gizeh, eines der sieben antiken Weltwunder

GesellschaftBearbeiten

  • um 130 v. Chr.: In Assyrien werden Personennamen durch Ziffernkombinationen ersetzt.

GeborenBearbeiten

  • um 130 v. Chr.: Gaius Iulius Caesar Strabo Vopiscus, römischer Politiker († 87 v. Chr.)
  • um 130 v. Chr.: Iulia, Ehefrau des römischen Politikers Gaius Marius, Tante des Gaius Iulius Caesar († 68/69 v. Chr.)
  • um 130 v. Chr.: Lucius Cornelius Cinna, römischer Politiker († 84 v. Chr.)
  • um 130 v. Chr.: Divico, Anführer des helvetischen Teilstammes der Tiguriner († nach 58 v. Chr.)
  • um 130 v. Chr.: Meleagros von Gadara, griechischer Autor († um 60 v. Chr.)

GestorbenBearbeiten