Hauptmenü öffnen
1309
Der Papstpalast in Avignon
Papst Clemens V. verlegt den Papstsitz und den Sitz der Kurie
nach Avignon. Damit beginnt das sog. „Avignonesische Exil“.
1309 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 757/758 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1301/02
Azteken-Kalender 11. Feuerstein - Matlactli ozce Tecpatl (bis Ende Januar/Anfang Februar 10. Rohre - Matlactli Acatl)
Buddhistische Zeitrechnung 1852/53 (südlicher Buddhismus); 1851/52 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 66. (67.) Zyklus

Jahr des Erde-Hahns 己酉 (am Beginn des Jahres Erde-Affe 戊申)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 671/672 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 687/688
Islamischer Kalender 708/709 (Jahreswechsel 10./11. Juni)
Jüdischer Kalender 5069/70 (5./6. September)
Koptischer Kalender 1025/26
Malayalam-Kalender 484/485
Seleukidische Ära Babylon: 1619/20 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1620/21 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1347
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1365/66

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Frankreich und das Avignonesische PapsttumBearbeiten

 
Mittelalterliche Darstellung von Rom als Witwe in Schwarz, die den Verlust des Papsttums betrauert
  • Ab diesem Jahr bestimmt Frankreich die Richtlinien der Papstpolitik: Der aus Frankreich stammende Papst Clemens V. verlegt im März auf Druck von König Philipp dem Schönen den Papstsitz und den Sitz der Kurie nach Avignon. Damit beginnt das bis 1376 dauernde sogenannte „Avignonesische Exil“. Unter französischem Einfluss wird das Papsttum zum Spielball französischer Machtinteressen und büßt seine Autorität als überparteiliche Macht im christlichen Abendland ein. Die Verfolgung des Templerordens beginnt sich zu intensivieren.

Christliche RitterordenBearbeiten

 
Statue Siegfried von Feuchtwangens auf der Marienburg
 
Großmeisterwappen Foulques' de Villaret

Heiliges Römisches ReichBearbeiten

 
Die Krönung Heinrichs und Margaretes, Bilderchronik des Kurfürsten Balduin von Trier, Trier um 1340

Süditalien/FrankreichBearbeiten

 
Der heilige Ludwig von Toulouse krönt seinen Bruder Robert von Anjou
(Simone Martini, 1317)

Stadtrechte und urkundliche ErsterwähnungenBearbeiten

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
Pont Saint-Esprit
  • Der Pont Saint-Esprit, eine Steinbogenbrücke über die Rhone, wird nach 44-jähriger Bauzeit fertiggestellt. Sie ist lange Zeit die einzige Steinbrücke zwischen Lyon und dem Meer und die längste Brücke in Europa.

ReligionBearbeiten

GeborenBearbeiten

Geburtsdatum gesichertBearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

Geboren um 1309Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1309 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien