Hauptmenü öffnen

Das 13. Kanadische Kabinett (engl. 13th Canadian Ministry, franz. 13e conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 29. Juni 1926 bis zum 25. September 1926. Dieses von Premierminister Arthur Meighen angeführte Kabinett bestand aus Mitgliedern der Konservativen Partei. Meighen hatte auch das 11. Kabinett angeführt. Sämtliche Minister waren nur geschäftsführend, da Meighen im Zuge der King-Byng-Affäre sich nie das Vertrauen der Mehrheit der Unterhauses sichern konnte und jeder durch ihn ernannte Minister gemäß damals geltendem Recht automatisch zu einer Wiederwahl hätte antreten müssen.

MinisterBearbeiten

Amt Name Zeitraum
Premierminister Arthur Meighen 29. Juni 1926 – 25. September 1926
Außenminister Arthur Meighen 29. Juni 1926 – 25. September 1926
Innenminister und General-Superintendent für
Indianerangelegenheiten
Henry Herbert Stevens
Richard Bedford Bennett
29. Juni 1926 – 12. Juli 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
Justizminister und Attorney General Hugh Guthrie
Ésioff-Léon Patenaude
29. Juni 1926 – 12. Juli 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
Verteidigungsminister Hugh Guthrie 29. Juni 1926 – 25. September 1926
Finanzminister und Schatzmeister Henry Lumley Drayton
Richard Bedford Bennett
29. Juni 1926 – 12. Juli 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
Minister für Zölle und Verbrauchssteuern Henry Herbert Stevens 29. Juni 1926 – 25. September 1926
Seefahrt- und Fischereiminister William Anderson Black
Ésioff-Léon Patenaude
29. Juni 1926 – 12. Juli 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
Minister für Eisenbahnen und Kanäle Henry Lumley Drayton
William Anderson Black
29. Juni 1926 – 12. Juli 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
Arbeitsminister Robert James Manion
George Burpee Jones
29. Juni 1926 – 12. Juli 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
Landwirtschaftsminister Henry Herbert Stevens
Simon Fraser Tolmie
29. Juni 1926 – 12. Juli 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
Handels- und Gewerbeminister Henry Herbert Stevens
James Dew Chaplin
29. Juni 1926 – 12. Juli 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
Bergbauminister Henry Herbert Stevens
Richard Bedford Bennett
29. Juni 1926 – 12. Juli 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
Postminister Robert James Manion 29. Juni 1926 – 25. September 1926
Minister für staatliche Bauvorhaben George Halsey Perley
Edmond Baird Ryckman
29. Juni 1926 – 12. Juli 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
Einwanderungs- und Kolonisierungsminister Robert James Manion
Henry Lumley Drayton
29. Juni 1926 – 12. Juli 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
Minister für zivile Wiedereingliederung von Soldaten Robert James Manion
Raymond Ducharme Morand
Eugène Paquet
29. Juni 1926 – 12. Juli 1926
13. Juli 1926 – 22. August 1926
23. August 1926 – 25. September 1926
Staatssekretär für Kanada und Regierungskanzlist George Halsey Perley 29. Juni 1926 – 25. September 1926
Präsident des Kronrates Arthur Meighen 29. Juni 1926 – 25. September 1926
Solicitor General vakant
Guillaume-André Fauteux
29. Juni 1926 – 22. August 1926
23. August 1926 – 25. September 1926
Minister ohne Geschäftsbereich Richard Bedford Bennett
Henry Lumley Drayton
Raymond Ducharme Morand
John Alexander Macdonald
Donald Sutherland
7. Juli 1926 – 12. Juli 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926
13. Juli 1926 – 25. September 1926

WeblinksBearbeiten