1201
Albert von Riga
Albert von Buxthoeven,
Bischof von Livland,
gründet die Stadt Riga.
Otto IV. und Papst Innocenz III. reichen sich vor den ankommenden Schiffen Friedrichs II. die Hände
Otto IV. wird von Papst Innozenz III. als römisch-deutscher König anerkannt.
1201 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 649/650 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1193/94
Buddhistische Zeitrechnung 1744/45 (südlicher Buddhismus); 1743/44 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 64. (65.) Zyklus

Jahr des Metall-Hahns 辛酉 (am Beginn des Jahres Metall-Affe 庚申)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 563/564 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 579/580
Islamischer Kalender 597/598 (Jahreswechsel 30. September/1. Oktober)
Jüdischer Kalender 4961/62 (31. August/1. September)
Koptischer Kalender 917/918
Malayalam-Kalender 376/377
Seleukidische Ära Babylon: 1511/12 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1512/13 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1239
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1257/58 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Deutscher ThronstreitBearbeiten

Weitere Ereignisse im Heiligen Römischen ReichBearbeiten

BaltikumBearbeiten

Britische InselnBearbeiten

Byzantinisches ReichBearbeiten

Vierter Kreuzzug und Heiliges LandBearbeiten

 
Bonifatius von Montferrat wird zum Anführer des Vierten Kreuzzuges gewählt.
Historisierendes Gemälde von Henri Decaisne, um 1840
 
Großmeisterwappen Philippes du Plessiez

Urkundliche ErsterwähnungenBearbeiten

WirtschaftBearbeiten

ReligionBearbeiten

KatastrophenBearbeiten

GeborenBearbeiten

Geburtsdatum gesichertBearbeiten

  • 30. Mai: Theobald I., Graf der Champagne und König von Navarra († 1253)
  • 9. Oktober: Robert von Sorbon, französischer Theologe († 1274)
  • 10. Oktober: Richard de Fournival, französischer Kleriker, Gelehrter, Chirurg, Astronom, Alchimist, Bibliothekar, Dichter und Musiker († 1260)

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

  • Arnold Fitz Thedmar, hansischer Großkaufmann mit Sitz in London und Verfasser einer Chronik
  • Daniel, Fürst der Rus im Fürstentum Halytsch-Wolodymyr und dem Fürstentum Kiew († 1264)
  • Johann I., König von Schweden († 1222)
  • Thomas von Cantimpré, Theologe, Naturforscher und Enzyklopädist († 1270 oder 1272)
  • Nasir ad-Din at-Tusi, persischer schiitischer Theologe, Mathematiker, Astronom, Philosoph und Forscher († 1274)

Geboren um 1201Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

 
Reiterstandbild von Absalon von Lund

Genaues Todesdatum unbekanntBearbeiten

Gestorben um 1201Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Das Erdbeben von 1201, Raum Katschberg

WeblinksBearbeiten

Commons: 1201 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien