12
Münze von Artabanos II.
Artabanos II. wird König des Partherreiches.
12 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 4/5
Buddhistische Zeitrechnung 555/556 (südlicher Buddhismus); 554/555 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 45. (46.) Zyklus, Jahr des Wasser-Affen 壬申 (am Beginn des Jahres Metall-Schaf 辛未)
Griechische Zeitrechnung 3./4. Jahr der 197. Olympiade
Jüdischer Kalender 3772/73 (4./5. September)
Römischer Kalender ab urbe condita DCCLXV (765)
Seleukidische Ära Babylon: 322/323 (Jahreswechsel April); Syrien: 323/324 (Jahreswechsel Oktober)
Spanische Ära 50
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 68/69 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Römisches ReichBearbeiten

 
Germanicus

AsienBearbeiten

  • Der König von Groß-Armenien, der Herodier Tigranes V., stirbt.
  • Im Partherreich löst König Artabanos II. König Vonones I. ab. Vonones I., der eine römische Erziehung genossen hat und sich nie mit den parthischen Bräuchen anfreunden konnte, wird vertrieben. Er flüchtet nach Armenien, wird dort König und gründet die armenische Dynastie der Arsakiden. Auf Artabanos’ Drängen setzt ihn Augustus ab und schickt Vonones nach Syrien ins Exil.

KulturBearbeiten

 
Ovid
  • P. Ovidius Naso beendet seine Arbeit an den Tristia, Briefen in elegischer Form, die der Dichter aus seiner Verbannung in Tomis an verschiedene Adressaten richtet.

GeborenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: 12 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien