104 v. Chr.

Jahr
104 v. Chr.
Büste eines Unbekannten, mit Gaius Marius identifiziert Der römische Konsul Gaius Marius führt eine umfassende Heeresreform durch. Judäa unter Aristobulos I.; in grün die Situation 104 v. Chr. Aristobulos I. aus der Dynastie der Hasmonäer wird als Nachfolger von Johannes Hyrkanos I. König von Judäa.
104 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 440/441 (südlicher Buddhismus); 439/440 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 43. (44.) Zyklus, Jahr des Feuer-Büffels 丁丑 (am Beginn des Jahres Feuer-Ratte 丙子)
Griechische Zeitrechnung 4. Jahr der 168./1. Jahr der 169. Olympiade
Jüdischer Kalender 3657/58
Römischer Kalender ab urbe condita DCL (650)
Seleukidische Ära Babylon: 207/208; Syrien: 208/209

EreignisseBearbeiten

Römisches ReichBearbeiten

 
Jugurtha – Münzbildnis mit Königsbinde
  • Der römische Konsul Gaius Marius führt eine umfassende Heeresreform durch. Aus der Milizarmee wird eine kampfkräftige Berufsarmee. Ungelöst bleibt das Problem der Versorgung der Veteranen. Da diese durch die jeweiligen Feldherren garantiert wird, betrachten die Veteranen sich als zu seiner Klientel gehörig und bilden damit einen Machtfaktor, der vor allem in den Römischen Bürgerkriegen Bedeutung erlangen sollte.

Reich der HasmonäerBearbeiten

GeborenBearbeiten

GestorbenBearbeiten