(Everything I Do) I Do It for You

Lied von Michael Kamen, Bryan Adams, Robert John "Mutt" Lange

(Everything I Do) I Do It for You, englisch für: „(Alles was ich tue) ich tue es für Dich“, ist eine Rockballade des kanadischen Sängers Bryan Adams. Geschrieben wurde sie von ihm, seinem Produzenten Robert John „Mutt“ Lange und dem US-amerikanischen Filmkomponisten Michael Kamen. Sie wurde am 18. Juni 1991[1] von A&M Records als Single veröffentlicht und ist Titelsong des Films Robin Hood – König der Diebe (1991) von Kevin Reynolds.

(Everything I Do) I Do It for You
Bryan Adams
Veröffentlichung 18. Juni 1991
Länge 6:34 (Album)
4:06 (Single)
Genre(s) Rockballade
Autor(en) Bryan Adams, Michael Kamen, Robert "Mutt" Lange
Produzent(en) Robert "Mutt" Lange
Label A&M
Auszeichnung(en) Grammy Award for Best Song Written Specifically for a Motion Picture or Television (1992)
Album Soundtrack zum Film Robin Hood – König der Diebe (1991)
Waking Up the Neighbours (1991)
Coverversionen
1992 Fatima Mansions
1994 Q feat. Tony Jackson
1998 Brandy

HintergrundBearbeiten

Das Lied wurde von Adams, Lange und Kamen 1991 für den Film Robin Hood – König der Diebe geschrieben. Er basierte auf einem längeren orchestralen Stück von Michael Kamen. Kamen verwendete ein Stück Balletmusik, das er in den 1960ern geschrieben hatte und für das er keine Verwendung gefunden hatte. Angefragt wurden zunächst drei Frauen, um das Stück als große Ballade einzusingen: Kate Bush, Annie Lennox oder Lisa Stansfield. Doch keine von den dreien hatte Zeit.[2]

Schließlich wurde das Stück Bryan Adams angeboten, der gerade in England an seinem neuen Album Waking Up the Neighbours arbeitete. Er erhielt das orchestrale Stück und arbeitete es mit seinem Produzenten Lange um. Die Melodie wurde auf das Piano-Intro verkürzt, dazu kam eine Dialogzeile aus dem Film („I Do It for You“), der Rest wurde dann um dieses Intro herum komponiert und getextet. Der Songwriting-Prozess dauerte lediglich 45 Minuten. Eine ähnliche Technik wendeten Adams beim Song When You Love Someone aus dem Film Eine zweite Chance an, zu dem Kamen ebenfalls einen orchestralen Track lieferte. Auch bei anderen Beiträgen zu Filmsoundtracks ging er ähnlich vor.[3][4]

Tatsächlich war Kamen vom Ergebnis nicht begeistert. Ihm fehlten mittelalterliche Instrumente wie Mandoline oder Lauten und insgesamt enthielt ihm der Song zu viele Rockelemente. Doch Adams weigerte sich, daran etwas zu ändern. Da die Veröffentlichung des Films kurz bevorstand, arrangierte sich Kamen mit dem Song. Allerdings setzte er den Film erst im Abspann ein, eine Art Rache an dem Sänger, die jedoch nach hinten losgeht: Der Song wird in der Folgezeit zu einem beispiellosen Erfolg.[2]

SingleBearbeiten

Die Single erschien am 18. Juni 1991 in einer auf vier Minuten verkürzten Version. Die auf dem Soundtrack-Album und auf Waking Up the Neighbours verwendete Version dauert sechseinhalb Minuten.

Maxi-SingleBearbeiten

  1. (Everything I Do) I Do It for You (Single Version) – 4:06
  2. She's Only Happy When She's Dancing (Live) – 3:26
  3. Cuts Like A Knife (Live) – 5:16
  4. (Everything I Do) I Do It For You – 6:34

MusikvideoBearbeiten

Das Musikvideo wurde von Julien Temple in England gedreht. Im Video selbst sind Bryan Adams und seine Band zu sehen, die den Song in einem Wald mit einer Mühle im Hintergrund spielen sowie Bryan Adams alleine an einem felsigen Ufer. Dazwischen finden sich Ausschnitte aus dem Film.[5] Daneben gab es noch ein Livevideo, das 1992 in Miami, Florida, von Andy Morahan gedreht wurde. Dieses Video ist das einzige offizielle auf YouTube veröffentlichte Video des Songs. Temples Version ist dort nicht zu finden.[6]

ErfolgBearbeiten

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[7]
Bryan Adams
  DE 1Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/NR1-Link 15.07.1991 (33 Wo.)
  AT 1Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/NR1-Link 04.08.1991 (28 Wo.)
  CH 1Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/NR1-Link 14.07.1991 (33 Wo.)
  UK 1Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/NR1-Link 29.06.1991 (25 Wo.)
  US 1Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/NR1-Link 29.06.1991 (22 Wo.)
The Fatima Mansions (mit Theme from MASH / Manic Street Preachers auf einer Split-Single)
  UK 7 19.09.1992 (6 Wo.)
Q feat. Tony Jackson
  UK 47 12.03.1994 (2 Wo.)

Als Single-Veröffentlichung war das Lied ein Nummer-eins-Hit in den USA, in Großbritannien, Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und einigen anderen Staaten.

In Großbritannien hält sie den Rekord als die Single, die sich mit 16 Wochen (vom 13. Juli bis zum 1. November 1991) am längsten in Folge auf der Nummer-eins-Position halten konnte.[8] (Frankie Laines I Believe war 1953 18 Wochen auf Platz eins, wurde jedoch in dieser Zeit zweimal durch andere Lieder abgelöst.) Auch in den USA war sie mit sieben Wochen auf Platz eins länger an der Spitze der Hitparade als der Durchschnitt. Nach Whitney Houstons Single I Will Always Love You war es mit 4,1 Millionen Exemplaren die am besten verkaufte Single der SoundScan-Ära.[9] In Kanada schaffte der Song es, sich neun Wochen in der Topposition zu behaupten. Insgesamt war der Song in 30 Staaten auf Platz eins. Als bestverkaufte Single des Jahres 1991 ist sie bis heute einer der Single-Bestseller mit den höchsten Verkaufszahlen. Insgesamt verkaufte sie sich weltweit 15 Millionen Mal.[4]

(Everything I Do) I Do It for You wurde 1992 als „Bester Song geschrieben speziell für Film oder Fernsehen“ mit einem Grammy ausgezeichnet. Außerdem war er 1992 für einen Oscar als „Bester Song“ nominiert.[4]

Das Lied ist auf Adams’ Album Waking Up the Neighbours enthalten.

CoverversionenBearbeiten

Kurz nach dem großen Erfolg des Originals nahm die Rockband The Fatima Mansions eine Version für ein Benefizalbum auf. Das Lied wurde auch auf einer Split-Single veröffentlicht, das andere Lied auf der Single war eine Aufnahme der Filmmusik zu M*A*S*H („Suicide Is Painless“) von den Manic Street Preachers. Obwohl dieses Lied eindeutig das populärere war, kamen Fatima Mansions so zu ihrer einzigen Top-10-Platzierung in Großbritannien.[10]

1994 nahm der Musikproduzent Mark Taylor alias Q eine Dance-Version des Songs mit Tony Jackson von der 1970er-Jahre-Band Sweet Dreams auf, die im März dieses Jahres in die britischen Charts kam.

1998 veröffentlichte die US-amerikanische R&B-Sängerin Brandy auf ihrem Album Never Say Never eine Coverversion des Songs. Der Song wurde dort anstelle der Titel U Don’t Know Me (Like U Used To) (Nordamerika und Britische Inseln) und Never Say Never (Kontinentaleuropa) veröffentlicht. Es ist die achte Singleauskopplung aus dem Studioalbum.[11] Auf der Live-Kompilation VH1 Divas 1999 ist auch eine Version mit der Country-Sängerin Faith Hill zu hören.[12]

Der Titel stieg am 21. November auf Platz 33 als Folge der dortigen Ausstrahlung des Live-Konzerts VH1 Divas '99 in die neuseeländischen Singlecharts ein und kletterte die Woche darauf auf die Höchstposition Nummer 28. Drei weitere Wochen hielt sich der Song in den Top 50 der Charts.[13]

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Land/Region Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnung, Verkäufe)
Ver­käu­fe
  Australien (ARIA)   2× Platin 140.000
  Belgien (BEA)   Platin 50.000
  Dänemark (IFPI)   Gold 45.000
  Deutschland (BVMI)   Platin 500.000
  Frankreich (SNEP)   Gold 250.000
  Italien (FIMI)   Gold 25.000
  Kanada (MC)   2× Platin 200.000
  Neuseeland (RMNZ)   Platin 10.000
  Niederlande (NVPI)   Platin 100.000
  Österreich (IFPI)   Platin 50.000
  Schweden (IFPI)   Platin 50.000
  Vereinigte Staaten (RIAA)[14]   3× Platin 4.100.000
  Vereinigtes Königreich (BPI)[15]   2× Platin 1.870.000
Insgesamt   3× Gold
  15× Platin
7.490.000

Hauptartikel: Bryan Adams/Auszeichnungen für Musikverkäufe

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. release date
  2. a b NDR: Bryan Adams - "Everything I Do, I Do It For You". Abgerufen am 19. Februar 2021.
  3. Bryan Adams Songwriting Interview | Writing His Classic Hits. In: Songwriter Universe | Songwriting News, Articles & Song Contest. 2. Mai 2014 (songwriteruniverse.com [abgerufen am 19. Februar 2021]).
  4. a b c The Story of... 'Everything I Do (I Do it For You)' by Bryan Adams. In: Smoothradio.com. Abgerufen am 19. Februar 2021 (englisch).
  5. Julien Temple: Bryan Adams: (Everything I Do) I Do It for You. Abgerufen am 19. Februar 2021.
  6. Video auf YouTube, abgerufen am 19. Februar 2021.
  7. Chartquellen: DE AT CH UK US
  8. Bryan Adams | full Official Chart History | Official Charts Company. Abgerufen am 19. Februar 2021.
  9. Theda Sandiford-Waller: Hot 100 Singles Spotlight. In: Billboard Magazine. Nielsen Business Media, Inc., 9. November 1996, S. 83 (google.de [abgerufen am 19. Februar 2021]).
  10. Peter Buckley: The Rough Guide to Rock. Rough Guides, 2003, ISBN 978-1-84353-105-0, S. 364 (google.de [abgerufen am 19. Februar 2021]).
  11. Brandy (2) - Never Say Never. In: Discogs. Abgerufen am 19. Februar 2021.
  12. VH1 Divas Live/99 (1999, CD). Abgerufen am 19. Februar 2021 (englisch).
  13. "(Everything I Do) I Do It for You" von Brandy in den neuseeländischen Single-Charts
  14. Hot 100 Singles Spotlight. In: Billboard. 15. November 1996, abgerufen am 22. Juni 2016 (englisch).
  15. Rob Copsey: The Official best-selling love songs of all time. officialcharts.com, 21. Februar 2021, abgerufen am 1. Juni 2021 (englisch).