Hauptmenü öffnen
Asteroid
(4528) Berg
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 31. Juli 2016 (JD 2.457.600,5)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,5517 AE
Exzentrizität 0,1346
Perihel – Aphel 2,2081 AE – 2,8952 AE
Neigung der Bahnebene 8,7082°
Länge des aufsteigenden Knotens 161,4959°
Argument der Periapsis 315,6774°
Siderische Umlaufzeit 4,08 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 18,64 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 9,356 ± 0,116 km
Albedo 0,292 ± 0,043
Rotationsperiode 3,5163 h
Absolute Helligkeit 12,3 mag
Geschichte
Entdecker E. Bowell
Datum der Entdeckung 13. August 1983
Andere Bezeichnung 1983 PP, 1978 NB4, 1979 SU3, 1981 DX3, 1988 VF7
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Die Zugehörigkeit zu einer Asteroidenfamilie wird automatisch aus der AstDyS-2 Datenbank ermittelt. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(4528) Berg ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 13. August 1983 vom amerikanischen Astronomen Edward L. G. Bowell an der Anderson Mesa Station (IAU Code 688) des Lowell-Observatoriums in Coconino County entdeckt wurde.

Benannt wurde der Asteroid nach dem österreichischen Komponisten Alban Berg (1885–1935), einem Vertreter der Zweiten Wiener Schule.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten