Hauptmenü öffnen
Asteroid
(17855) Geffert
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 4. September 2017 (JD 2.458.000,5)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 3,1006 AE
Exzentrizität 0,1436
Perihel – Aphel 2,6554 AE – 3,5457 AE
Neigung der Bahnebene 5,1932°
Länge des aufsteigenden Knotens 245,1066°
Argument der Periapsis 225,5166°
Siderische Umlaufzeit 5,46 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 16,92 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 14,754 ± 0,112 km
Albedo 0,062
Absolute Helligkeit 12,9 mag
Geschichte
Entdecker Starkenburg-Sternwarte
Datum der Entdeckung 19. Mai 1998
Andere Bezeichnung 1998 KK, 1990 WO15
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Die Zugehörigkeit zu einer Asteroidenfamilie wird automatisch aus der AstDyS-2 Datenbank ermittelt. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(17855) Geffert ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 19. Mai 1998 an der Starkenburg-Sternwarte (IAU-Code 611) nahe Heppenheim an der Bergstraße im südlichen Hessen entdeckt wurde.

Der Asteroid wurde nach dem deutschen Amateurastronomen Martin Geffert (* 1922) benannt, der als Mitbegründer der Starkenburg-Sternwarte eng verbunden ist.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten