… und der Himmel steht still

Film von John Schlesinger (1993)

… und der Himmel steht still ist ein deutsch-britisches Filmdrama von John Schlesinger aus dem Jahr 1993 nach dem Roman Unschuldige (Originaltitel: The Innocent, 1989) von Ian McEwan.

Film
Deutscher Titel… und der Himmel steht still
OriginaltitelThe Innocent
Produktionsland Deutschland,
Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1993
Länge 94 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie John Schlesinger
Drehbuch Ian McEwan
Produktion Ann Dubinet
Norma Heyman
Wieland Schulz-Keil
Chris Sievernich
Musik Gerald Gouriet
Kamera Dietrich Lohmann
Schnitt Richard Marden
Besetzung
Isabella Rossellini und Anthony Hopkins bei den Dreharbeiten zu ... und der Himmel steht still.

HandlungBearbeiten

Der Nachrichtentechniker Leonard Marnham wird 1955 nach West-Berlin versetzt, um als Techniker an der Operation Gold mitzuarbeiten. Es kommt immer wieder zu Auseinandersetzungen mit dem ihm vorgesetzten US-Offizier Bob Glass. Als Marnham auf die Berlinerin Maria trifft, verliebt er sich in sie. Es fällt ihm immer schwerer, seine Arbeit von seinem Privatleben zu trennen. Schließlich wird er durch Maria in eine Kriminalgeschichte verwickelt.

KritikBearbeiten

„Oscar-Preisträger John Schlesinger (‚Asphalt-Cowboy‘) verfilmte an Originalschauplätzen in Berlin den Bestseller-Roman ‚The Innocent‘ von Ian McEwan. Das Resultat ist nicht nur ein ergreifendes Werk über Liebe und Leid, Loyalität und Verrat, sondern auch eine Reflektion [sic!] über die unvergleichliche Stadt mit den zwei Gesichtern.“

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. prisma.de