Ždaňa

Gemeinde in der Slowakei
Ždaňa
Wappen Karte
Wappen von Ždaňa
Ždaňa (Slowakei)
Ždaňa (48° 36′ 17″ N, 21° 21′ 0″O)
Ždaňa
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Košický kraj
Okres: Košice-okolie
Region: Košice
Fläche: 5,440 km²
Einwohner: 1.412 (31. Dez. 2020)
Bevölkerungsdichte: 260 Einwohner je km²
Höhe: 178 m n.m.
Postleitzahl: 044 11
Telefonvorwahl: 055
Geographische Lage: 48° 36′ N, 21° 21′ OKoordinaten: 48° 36′ 17″ N, 21° 21′ 0″ O
Kfz-Kennzeichen: KS
Kód obce: 522261
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Ján Kokarda
Adresse: Obecný úrad Ždaňa
118
04411 Ždaňa
Webpräsenz: www.zdana.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Ždaňa (bis 1927 slowakisch „Ždáňa“; ungarisch Hernádzsadány – bis 1902 Zsadány) ist eine Gemeinde in der Ostslowakei.

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde liegt am Fuße des Gebirges Slanské vrchy im Košická kotlina (Kaschauer Becken) am Lauf des Hornád, etwa 15 Kilometer von Košice entfernt, nahe der Grenze zu Ungarn.

GeschichteBearbeiten

Die älteste erhaltene Erwähnung der Gemeinde, als Sudan, stammt von 1222.

Im 19. und 20. Jahrhundert war der Ort Sitz einer Stuhlbezirksverwaltung innerhalb des ungarischen Komitats Abaúj-Torna.

Bis 1918 gehörte die Gemeinde im Komitat Abaúj-Torna zum Königreich Ungarn und kam dann zur neu gegründeten Tschechoslowakei. Durch den Ersten Wiener Schiedsspruch gehörte sie von 1938 bis 1945 kurzzeitig wieder zu Ungarn.

WeblinksBearbeiten