Hauptmenü öffnen
Şebnem Ferah (2012)

Şebnem Ferah (* 12. April 1972 in Yalova) ist eine türkische Rockmusikerin.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Zunächst gründete sie 1988 mit vier Freundinnen (u. a. Özlem Tekin) die Hardrock-Gruppe Volvox. 1994 löste sich Volvox auf und Şebnem Ferah startete 1996 ihre Solokarriere. Ihre derzeitige Band besteht aus Buket Doran (Bass), Metin Türkcan (Gitarre), Aykan İlkan (Schlagzeug) und Ozan Tügen (Keyboard).

Für ihr drittes Album Perdeler nahm sie einen Track zusammen mit der finnischen Cello-Rockgruppe Apocalyptica auf.

DiskografieBearbeiten

AlbenBearbeiten

  • 1996: Kadın
  • 1999: Artık Kısa Cümleler Kuruyorum
  • 2001: Perdeler
  • 2003: Kelimeler Yetse
  • 2005: Can Kırıkları
  • 2009: Benim Adım Orman
  • 2013: Od
  • 2018: Parmak İzi

Live-AlbenBearbeiten

  • 2007: 10 Mart 2007 İstanbul Konseri

Singles[1]Bearbeiten

  • 1996: Vazgeçtim Dünyadan
  • 1997: Yağmurlar
  • 1997: Bu Aşk Fazla Sana
  • 1998: Fırtına
  • 1998: O Dünyada
  • 1998: Sarı Kurdelem Sarı (mit Müzeyyen Senar)
  • 1999: Bugün
  • 2000: Değirmenler
  • 2000: Artık Kısa Cümleler Kuruyorum
  • 2000: İki Yabancı (mit Teoman)
  • 2001: Perdeler
  • 2002: Sigara
  • 2003: Ben Şarkımı Söylerken
  • 2003: Gözlerimin Etrafındaki Çizgiler
  • 2004: Mayın Tarlası
  • 2005: Can Kırıkları
  • 2005: Çakıl Taşları
  • 2005: Gönülçelen
  • 2006: Hoşçakal
  • 2007: Sil Baştan
  • 2008: Masum Değiliz
  • 2009: Yalnız
  • 2010: Eski
  • 2010: İki Yol (mit Karapaks)
  • 2010: Gel Ey Seher (mit Polad Bülbüloğlu)
  • 2010: I Want To Break Free (mit Gökcan Sanlıman)
  • 2011: Özgürce Yaşa (mit Hayko Cepkin, Aylin Aslım, Badem & TNK)
  • 2011: Erkekler Ağlamaz (mit Nilüfer)
  • 2012: Sevmeden Geçer Zaman (mit Redd)
  • 2013: Birileri Var
  • 2014: Hep Karanlık (mit İskender Paydaş)
  • 2014: Sözlerimi Geri Alamam (mit Ozan Doğulu)
  • 2014: İnce Buz Üstünde Yürüyorum (mit Cem Adrian)
  • 2015: Ya Hep Ya Hiç
  • 2015: Şemsiyenin Altında
  • 2016: Dilektaşı (mit Metin Türkcan)
  • 2017: 3 Yağmur Tanesi (mit Tahribad-ı İsyan)
  • 2017: Anatolia (mit Pentagram)
  • 2018: Küllerinden

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. iTunes Şebnem Ferah