Świder

Nebenfluss der Weichsel

Der Świder ist ein rechter Zufluss der Weichsel in Polen. Er entspringt bei Świder in der Wysoczyzna Żelechowska in der Woiwodschaft Lublin, erreicht bald die Woiwodschaft Masowien und fließt in nordwestlicher Richtung bis zur Mündung in die Weichsel zwischen den Städten Otwock und Józefów (Powiat Otwocki). Die Länge des Laufs beträgt 89,1 km. Das Einzugsgebiet wird mit 1161,5 km² angegeben.

Świder
Der Świder von der Brücke in Otwock

Der Świder von der Brücke in Otwock

Daten
Lage Woiwodschaft Masowien, Polen
Flusssystem Weichsel
Abfluss über Weichsel → Ostsee
Quelle bei Świder in der Wysoczyzna Żelechowska
51° 54′ 0″ N, 21° 55′ 0″ O
Quellhöhe ca. 175 m n.p.m.
Mündung bei Józefów (Powiat Otwocki) in die WeichselKoordinaten: 52° 6′ 59″ N, 21° 12′ 53″ O
52° 6′ 59″ N, 21° 12′ 53″ O
Mündungshöhe ca. 85 m n.p.m.
Höhenunterschied ca. 90 m
Sohlgefälle ca. 1 ‰
Länge 89,1 km
Einzugsgebiet 1.161,5 km²
Kleinstädte Stoszek Łukowski, Otwock, Józefów (Powiat Otwocki)
Gemeinden Latowicz, Kołbiel, Wiązowna

WeblinksBearbeiten

Commons: Świder river – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien