Ōshū Kaidō

Die Ōshū Kaidō (japanisch 奥州街道) war eine der Fünf Fernstraßen zwischen der Hauptstadt und den Provinzen. Sie verband Edo in Bushū/Provinz Musashi mit dem nordjapanischen Ōshū/Provinz Mutsu.

GeschichteBearbeiten

Ōshū Kaidō im engeren Sinn war die Straße von Edo bis Shirakawa mit 27 Stationen, im weiteren Sinn einschließlich der Verlängerung bis nach Minmaya (heute: Sotogahama) mit insgesamt 115 Stationen.[1] Nach Papinot[2] war die Straße 750 km lang und hatte 87 Stationen.

In Utsunomiya zweigte die Nikkō-Kaidō ab.

StationenBearbeiten

Nr. Kanji Name Kreis Provinz heutige Gemeinde heutige Präfektur
00 日本橋 Nihonbashi (Start) Toshima Musashi Chūō (Tokyo) Tokyo
01 千住宿 Senju-shuku Adachi Adachi (Tokyo)
02 草加宿 Sōka-shuku Sōka Saitama
03 越ヶ谷宿 Koshigaya-shuku Saitama Koshigaya
04 粕壁宿 Kasukabe-shuku Kasukabe
05 杉戸宿 Sugito-shuku Katsushika Sugito
06 幸手宿 Satte-shuku Satte
07 栗橋宿 Kurahashi-shuku Kuki
08 中田宿 Nakada-shuku Shimousa Koga Ibaraki
09 古河宿 Koga-shuku
10 野木宿 Nogi-shuku Tsuga Shimotsuke Nogi Tochigi
11 間々田宿 Mamada-shuku Oyama
12 小山宿 Oyama-shuku
13 新田宿 Shinden-shuku
14 小金井宿 Koganei-shuku Shimotsuke
15 石橋宿 Ishibashi-shuku
16 雀宮宿 Susumenomiya-shuku Kawachi Utsunomiya
17 宇都宮宿 Utsunomiya-shuku
18 白澤宿 Shirosawa-shuku
19 氏家宿 Ujie-shuku Shioya Sakura
20 喜連川宿 Kitsuregawa-shuku
21 佐久山宿 Sakuyama-shuku Nasu Ōtawara
22 大田原宿 Ōtawara-shuku
23 鍋掛宿 Nabekake-shuku Nasushiobara
24 越堀宿 Koshibori-shuku
25 芦野宿 Ashino-shuku Nasu
26 白坂宿 Shirosaka-shuku Shirakawa Mutsu (Iwaki) Shirakawa Fukushima
27 白川宿 Shirakawa-shuku

LiteraturBearbeiten

  1. 奥州街道. In: 日本大百科全書 bei kotobank.jp. Abgerufen am 13. September 2017 (japanisch).
  2. Papinot, Edmond: Historical and Geographical Dictionary of Japan. Nachdruck der Ausgabe von 1910 durch Tuttle, 1972. ISBN 0-8048-0996-8. S. 105.

WeblinksBearbeiten

Commons: Ōshū Kaidō – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien