Đurđevac

Kleinstadt in Kroatien
Đurđevac
Wappen
Wappen
Đurđevac (Kroatien)
(46° 1′ 38,08″ N, 17° 4′ 2,14″O)
Koordinaten: 46° 1′ 38″ N, 17° 4′ 2″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Flagge der Gespanschaft Koprivnica-Križevci Koprivnica-Križevci
Fläche: 157,19 km²
Einwohner: 8.264 (2011)
Bevölkerungsdichte: 53 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+385) 048
Postleitzahl: 48 350
Kfz-Kennzeichen: KC
Struktur und Verwaltung
(Stand: 2013, vgl.)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Željko Lacković (parteilos)
Website:
Sonstiges
Schutzpatron: Hl. Georg (Sv. Juraj)
Stadtfest: 23. April
Đurđevac street.jpg
Straße in der Stadtmitte

Đurđevac [ˈdʑuːrdʑɛʋats] oder auch Đurđevec (deutsch: Sankt Georgwar; ungarisch: Szentgyörgyvár) ist eine Stadt in der kroatischen Draugegend (kroatisch Podravina) nahe der ungarischen Grenze.

Burg Djurdjevac

GeschichteBearbeiten

Die Stadt wurde erstmals im Jahr 1267 urkundlich erwähnt und gehört zur Gespanschaft Koprivnica-Križevci. Laut der Volkszählung von 2011 leben in der Ortschaft 8.264 Einwohner. Der Name der Stadt leitet sich vom Schutzheiligen, dem Heiligen Georg, ab (kroatisch Juraj, Kurzform Đuro oder Gjuro).

KulturBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

  • Zdravko Bregovac (1924–1998), jugoslawischer bzw. kroatischer Architekt
  • Otto Birg (1926–2015), jugoslawischer bzw. kroatischer Maler, Zeichner und Bildhauer
  • Ivan Fuček SJ (1926–2020), jugoslawischer bzw. kroatischer römisch-katholischer Priester, Jesuit, Theologe und Autor sowie Ehrenbürger von Đurđevac
  • Josip Turković (1936–1982), kroatischer Maler und Grafiker
  • Slavko Kovačić (* 1950), kroatischer Fussballspieler und -trainer
  • Petar Šegrt (* 1966), kroatischer Fussballspieler und -trainer
  • Željko Balen (* 1990), kroatische Fussballspieler und -trainer

WeblinksBearbeiten