Hauptmenü öffnen

Čerčany (deutsch Tschertschan) ist eine Gemeinde im Okres Benešov in Tschechien am Fluss Sázava. Die Stadt Benešov liegt etwa acht Kilometer südlich.

Čerčany
Wappen von Čerčany
Čerčany (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Středočeský kraj
Bezirk: Benešov
Fläche: 644 ha
Geographische Lage: 49° 51′ N, 14° 42′ OKoordinaten: 49° 51′ 7″ N, 14° 42′ 18″ O
Höhe: 300 m n.m.
Einwohner: 2.868 (1. Jan. 2019)[1]
Postleitzahl: 257 22
Verkehr
Bahnanschluss: Benešov–Prag
Kolín–Čerčany
Čerčany–Prag
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 2
Verwaltung
Bürgermeister: Karel Bárta (Stand: 2009)
Adresse: Václavská 36
257 22 Čerčany
Gemeindenummer: 529516
Website: www.cercany.cz

GeschichteBearbeiten

Die erste schriftliche Erwähnung der Gemeinde stammt aus dem Jahr 1356. Der ursprüngliche Name war Černčany.

Die Gemeinde liegt günstig am Eisenbahnknoten von drei Strecken (Bahnstrecke Praha – Benešov u Prahy – České Budějovice, Bahnstrecke Praha – Čerčany/Dobříš u. a.), was in der Vergangenheit von Bedeutung für das Wachstum der Gemeinde war. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts gehörte die Gemeinde zum Gerichtsbezirk Beneschau.

GemeindegliederungBearbeiten

Die Gemeinde Čerčany besteht aus den Ortsteilen Čerčany (Tschertschan) und Vysoká Lhota (Hohenlhota) sowie der Ansiedlung Nové Městečko (Neustadtel).

 
Bahnhof

WeblinksBearbeiten

  Commons: Čerčany – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 0,8 MiB)