Hauptmenü öffnen
ČD-Baureihe 844
844 001 zur Erprobung in Velim (2012)
844 001 zur Erprobung in Velim (2012)
Nummerierung: 844 001–029
Anzahl: 31 (bestellt)
Hersteller: PESA, Bydgoszcz
Baujahr(e): 2012–2014
Achsformel: B'2'B'
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Kupplung: 43.730 mm
Höhe: 4185 mm
Breite: 2900 mm
Dienstmasse: 84,4 t
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Installierte Leistung: 2 × 390 kW
Leistungsübertragung: hydromechanisch
Sitzplätze: 120
Klassen: 1. / 2.

Die Fahrzeuge der ČD-Baureihe 844 sind niederflurige Dieseltriebwagen für den Regionalverkehr des tschechischen Eisenbahnverkehrsunternehmens České dráhy (ČD). Sie entsprechen dem Typ LINK II des polnischen Herstellers PESA. Die ČD vermarkten sie als „RegioShark“.

GeschichteBearbeiten

Das tschechische Eisenbahnverkehrsunternehmen České dráhy (ČD) bestellte am 17. März 2011 insgesamt 31 Stück des LINK II für 1,99 Mrd. (ca. 79,6 Mio €). 40 Prozent der Kaufsumme werden über ein regionales Förderprogramm der Europäischen Union finanziert. Vertraglich vereinbart wurde eine Auslieferung der Fahrzeuge zwischen September 2012 und Januar 2014.[1]

Der Einsatz der Fahrzeuge war dabei ursprünglich auf folgenden Linien vorgesehen:[2][3]

Karlovarský kraj
Liberecký kraj
Plzeňský kraj
Ústecký kraj
Zlínský kraj

Das Prototyp 844 001 wurde am 10. Mai 2012 vom Hersteller PESA zum Eisenbahnversuchsring Velim überführt. Dort fanden in den darauffolgenden Wochen Versuchsfahrten statt. Am 27. Juni 2012 stellten Hersteller und ČD das Fahrzeug der Öffentlichkeit vor. 2013 wurden die Zulassungsfahrten abgeschlossen und die Zulassung für das tschechische Schienennetz erteilt.[4] Bis Jahresende 2012 wurden die ersten neun Serienfahrzeuge an die ČD ausgeliefert und in Betrieb genommen.[5][6]

Der Einsatz der Fahrzeuge konzentriert sich bislang auf Linien in Nord- und Westböhmen sowie im Zlínský kraj, wie ursprünglich vorgesehen. Da die Fahrzeuge keine Zulassung für den Betrieb in Deutschland erhalten haben, dürfen sie nicht auf der grenzüberschreitenden Linie U28 zwischen Děčín, Bad Schandau und Rumburk verkehren.

Technische MerkmaleBearbeiten

Die Fahrzeuge setzen sich aus zwei weitgehend identischen Hälften zusammen, die über ein nicht angetriebenes Jakobsdrehgestell verbunden sind. Angetrieben werden die beiden äußeren Drehgestelle. Die Leistungsübertragung von den beiden Dieselmotoren unter dem Hochflurabteil erfolgt mittels hydromechanischem Getriebe auf jeweils beide Achsen der Triebdrehgestelle.

Zwischen den Drehgestellen ist der Fahrgastraum niederflurig ausgeführt, sodass an Bahnsteigen mit einer Höhe von 550 Millimetern über Schienenoberkante ein barrierefreier Einstieg gewährleistet ist. Der Fahrgastraum ist klimatisiert. Die Fahrzeuge erhalten innen und außen das aktuelle Corporate Design („Najbrt-Design“) der ČD.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: ČD-Baureihe 844 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten