Österreichischer Spielepreis/Preisträgerliste

Wikimedia-Liste

Der Verein Wiener Spiele Akademie vergibt jährlich Auszeichnungen im Rahmen des Österreichischen Spielepreises. Seit 2001 wählt die Spielepreiskommission unter der Leitung von Dagmar de Cassan jährlich im Juni einen Hauptpreis Spiel der Spiele, sowie Sonderpreise, diverse Spiele Hits und Griffin Scrolls.[1]

Spiel der SpieleBearbeiten

Spiel der SpieleBearbeiten

Spiel der Spiele ist der Hauptpreis des Österreichischen Spielepreises und wird seit 2001 jährlich vergeben.

Jahr Spiel Autor Grafik Verlag Spieleranzahl Alter
2001[2] Die neuen Entdecker Klaus Teuber Kosmos 2–4 ab 10
2002[3] Pueblo Michael Kiesling, Wolfgang Kramer Ravensburger 2–4 ab 10
2003[4] King Arthur Reiner Knizia Ravensburger 1–4 ab 08
2004[5] Einfach Genial Reiner Knizia Kosmos 1–4 ab 10
2005[6] Trans Europa Franz-Benno Delonge Winning Moves 2–6 ab 08
2006[7] Tal der Abenteuer Reiner Knizia Parker/Hasbro 2–4 ab 08
2007[8] Extreme Activity Ulrike Catty, Maria Führer Piatnik 3–16 ab 12
2008[9] Suleika Dominique Ehrhard Zoch 2–4 ab 08
2009[10] Ramses Pyramid Reiner Knizia Lego 2–4 ab 08
2010[11] Atlantis Leo Colovini Amigo 2–4 ab 10
2011[12] Asara Wolfgang Kramer und Michael Kiesling Ravensburger 2–4 ab 09
2012[13] Santa Cruz Marcel-André Casasola Merkle Hans im Glück 2–4 ab 08
2013[14] Golden Horn: Von Venedig nach Konstantinopel Leo Colovini Piatnik 2–4 ab 08
2014[15] Abluxxen Wolfgang Kramer, Michael Kiesling Ravensburger 2–5 ab 10
2015[16] Mmm! Reiner Knizia Andreas Resch Pegasus 2–4 ab 05
2016[17] Kerala Kirsten Hiese Antje und Claus Stephan Kosmos 2–5 ab 08
2017[18] Bärenpark Phil Walker-Harding Klemens Franz Lookout Games 2–4 ab 08
2018[19] Istanbul − Das Würfelspiel Rüdiger Dorn Andreas Resch Pegasus Spiele 2–4 ab 08
2019[20] Forbidden Sky Matt Leacock C. B. Canga, Anne Pätzke Schmidt Spiele 2–5 ab 10
2020[21] Smart 10 Christoph Reiser, Arno Steinwender n.a. Piatnik 2–8 ab 10
2021[22] Flyin’ Goblin Corentin Lebrat, Théo Rivière Tomasz Larek iello 2–4 ab 8
2022[23] Wonder Book Martino Chiacchiera, Michele Piccolini Miguel Coimbra daVinci/abacusspiele 1–4 ab 10

SonderpreiseBearbeiten

Seit 2013 wird zudem auch unregelmäßig ein Sonderpreis zum Spiel der Spiele vergeben. Im Jahr 2016 sowie in den Jahren 2020 und 2021 wurde auf den Sonderpreis verzichtet.

Jahr Spiel Autor Grafik Verlag Spieleranzahl Alter
2013[14] Feuer & Flamme Stefan Dorra, Manfred Reindl HUCH! & Friends 2–5 ab 05
Wunderland Dirk Hillebrecht Pegasus 2–4 ab 08
2014[15] Raben stapeln Paul Kappler Drei Hasen in der Abendsonne 1–4 ab 03
2015[16] Patchwork Uwe Rosenberg Klemens Franz Lookout Games / Mayfair / Asmodee + ASS 2 ab 08
2017[18] Lyngk Kris Burm Kris Burm HUCH! & Friends 2 ab 13
2018[19] Interaction Manfred Lamplmair, Gertrude Kurzmann, Reinhard Kern Reinhard Kern Rudy games GmbH 2-9 ab 08
2019[20] Der Unterhändler A. J. Porfirio atelier198, Kristi Kirisberg, Venessa Kelley und Chase Williams Frosted Games 1 ab 12

Spiele HitBearbeiten

Spiele Hit für KinderBearbeiten

Die Kategorie Spiele Hit für Kinder wird seit 2001 jährlich vergeben.

Jahr Spiel Autor Grafik Verlag Spieleranzahl Alter
2001[24] Chip-Chip Hurra Klaus Teuber Klee Spiele 2–4 ab 6
Lotti Karotti Tom Kremer Ravensburger 2–4 ab 5
2002[25] Die Zwergen-Stadt Tanja Engel, Barbara Schyns Klee Spiele 2–4 ab 3
Höchst verdächtig! Manfred Ludwig HABA 2–4 ab 6
2003[26] Die Höhle des Drachen Hasbro 2–4 ab 6
Schloss Schlotterstein Kai Haferkamp, Markus Nikisch HABA 2–6 ab 5
Viva Topo! Manfred Ludwig Selecta 2–4 ab 4
2004[27] Insel der Schmuggler Anja Wrede HABA 2–4 ab 6
Pusteblume Helmut Punke Piatnik 2–4 ab 5
Venga-Venga! Arno Steinwender, Ronald Hofstätter Selecta 2–4 ab 5
2005[28] Mago Magino Reiner Knizia Selecta 2–5 ab 5
Schildi Schildkröte Ronald Hofstätter HABA 2–4 ab 4
2006[29] Piratissimo Manfred Ludwig Selecta 2–4 ab 6
Ramba Samba Rita Franz Zoch 2–4 ab 4
Zoff im Hühnerhof Marco Teubner HABA 2–4 ab 4
2007[30] Burg-Ritter Christian Tiggemann HABA 2–4 ab 5
Rettet den Märchenschatz Kai Haferkamp Selecta 2–4 ab 5
2008[31] Auf die Schätze, fertig, los! Roberto Fraga HABA 2–4 ab 5
Haselnuss Bande Birgit Hähnle Queen Games 2–4 ab 4
Lauras erste Übernachtung Kai Haferkamp Amigo 2–4 ab 5
2009[32] Burg der 1000 Spiegel Inka und Markus Brand Kosmos 2–4 ab 6
Grimmassimix Herta Strehl Piatnik 2–4 ab 4
Nicht zu fassen Fréderic Moyersoen Zoch 2–6 ab 4
Polizei-Alarm! Kai Haferkamp HABA 2–4 ab 6
2010[33] Artistico Piatnik 1–4 ab 5
Diego Drachenzahn Manfred Ludwig HABA 2–4 ab 5
Tipi Steffen Bogen Schmidt Spiele 2–4 ab 5
2011[34] Lego Heroica Lego 2–4 ab 8
Schusselhexe Markus Nikisch, Sabine Kubesch, Laura Walk HABA 2–4 ab 5
2012[35] Captain Kidd Angelika Lange, Jürgen Lange Beleduc 2–6 ab 3
Monstertorte Stefanie Rohner, Christian Wolf HABA 2–4 ab 5
Ubongo junior Grzegorz Rejchtman Kosmos 2–4 ab 5
2013[14] Bennis bunte Blumen Thomas Daum, Violetta Leitner HABA 2–4 ab 4
Kakerlakak Peter-Paul Joopen Ravensburger 2–4 ab 5
Move & Twist Kerstin Wallner, Klaus Miltenberger Beleduc 2–6 ab 5
2014[15] Die verrückte Vogelscheuche Klaus Zoch Noris Spiele 2–4 ab 4
Flizz & Miez Klemens Franz, Hanno Girke, Dale Yu Stadlbauer Marketing + Vertrieb 2–4 ab 5
Geisterei Kerstin Wallner, Drei Magier, Schmidt Spiele Beleduc 2–4 ab 6
Hetzen nach Schätzen Treo Game Designers HABA 2–4 ab 7
Speed Cups Haim Shafir Amigo Spiele 2–4 ab 6
2015[16] Crazy Coconuts Walter Schneider Vincent Kim Pegasus 2–4 ab 5
Fliegenschmaus Dietmar Keusch Kai Pannen HABA 2–4 ab 6
Push a Monster Wolfgang Dirscherl, Manfred Reindl Claus Stephan, Michael Hüter Queen Games / Piatnik 2–4 ab 5
Schatz Rabatz Karin Hetling Johann Rüttinger Noris-Spiele / Simba Toys 2–4 ab 5
2016[17] Burg Flatterstein[Anmerkung 1] Guido Hoffmann Rolf Vogt Drei Magier Spiele 2–4 ab 6
Ausgefuchst Thilo Hutzler Johann Rüttinger Noris Spiele 2–4 ab 4
Leo muss zum Friseur Leo Colovini Michael Menzel Abacusspiele 2–5 ab 6
Raben schubsen Marco Teubner Antja Flad, Volker Maas moses. 2 ab 5
Tropicano nicht genannt nicht genannt Beleduc 2–4 ab 5
2017[18] 1, 2, 3 – Hex herbei! Marco Teubner, Frank Bebenroth Andreas Besser HABA 2–4 ab 5
Der mysteriöse Wald Carlo A. Rossi Daniel Lieske iello 2–4 ab 6
Icecool Brian Gomez Reinis Petersons Amigo 2–4 ab 6
2018[19] Schlaraffen Affen Amanda Birkinshaw, James Harrison Schmidt Spiele 2–4 ab 5
Speed Colors Erwan Morin Robin Rossigneux Game Factory 2–5 ab 5
Tief im Riff Alex Randolph Doris Matthäus Amigo 2–6 ab 5
2019[20] Das Farbenmonster Josep Maria Allué, Dani Gómez Anna Llenas HUCH! 2–5 ab 4
Hempels Sofa Marco Teubner Timo Grubing HABA 2–4 ab 5
Monsieur Carrousel Sara Zarian Apolline Etienne, Allison Machepy Loki 1–6 ab 4
Purzelbaum Harald Fecher, Thomas Liesching Doris Matthäus Zoch Spiele 1–6 ab 4
2020[21] Banditti Karin Hetling Peter Braun Beleduc 2–4 ab 4
Da bockt der Bär Treo Game Designers Gabriela Silveira Zoch Verlag 2–5 ab 5
Grizzly Anna Oppolzer, Stefan Kloß Fiore GmbH Amigo Spiele 2–4 ab 6
2021[22] Fabelwelten Marie Fort, Wilfried Fort Irina Pechenkina, Eugene Smolenceva Lifestyle Boardgames / Asmodee 2–6 ab 5
2022[23] Mit Quack & Co. nach Quedlinburg Wolfgang Warsch Schmidt Spiele 2–4 ab 6

Spiele Hit für FamilienBearbeiten

Die Kategorie Spiele Hit für Familien wird seit 2001 jährlich vergeben.

Jahr Spiel Autor Grafik Verlag Spieleranzahl Alter
2001[24] Cartagena Leo Colovini Winning Moves 2–5 ab 08
Luxor Gunther Baars Ravensburger 2–4 ab 09
2002[25] Alles im Eimer Stefan Dorra Kosmos 2–6 ab 08
Lumberjack Alan R. Moon, Aaron Weissblum Schmidt Spiele 2–4 ab 08
Trans America Franz-Benno Delonge Winning Moves 2–6 ab 08
2003[26] Clans Leo Colovini Winning Moves 2–4 ab 10
Die Dracheninsel Tom Schoeps Amigo 2–5 ab 10
Europatour Alan R. Moon, Aaron Weissblum Schmidt Spiele 2–4 ab 08
2004[27] Astroslide Frank Sindon Hasbro 2–4 ab 06
Make ’n’ Break Andrew Lawson, Jack Lawson Ravensburger 2–4 ab 08
Yellowstone Park Uwe Rosenberg Amigo 2–5 ab 08
2005[28] Piranha Pedro Jens-Peter Schliemann Goldsieber 2–6 ab 08
Tanz der Hornochsen! Wolfgang Kramer Amigo 2–8 ab 08
Ubongo Grzegorz Rejchtman Kosmos 2–4 ab 08
Verflixxt! Wolfgang Kramer, Michael Kiesling Ravensburger 2–6 ab 08
2006[29] Just 4 Fun Jürgen P. K. Grunau Kosmos 2–4 ab 10
Nacht der Magier Kirsten Becker, Jens-Peter Schliemann Drei Magier Spiele 2–4 ab 06
Packeis am Pol Alvydas Jakeliunas, Günter Cornett Phalanx Games 2–4 ab 08
Pecunia non olet Christian Fiore, Knut Happel Goldsieber 2–6 ab 08
2007[30] Alchemist Carlo A. Rossi Amigo 2–5 ab 10
Die Baumeister von Arkadia Rüdiger Dorn Ravensburger 2–4 ab 10
Risiko Express Reiner Knizia Parker/Hasbro 2–6 ab 08
2008[31] Blox Wolfgang Kramer, Jürgen P.K. Grunau, Hans Raggan Ravensburger 2–4 ab 10
Deukalion Arno Steinwender, Wilfried Lepuschitz Parker/Hasbro 2–4 ab 10
Drachenparade Reiner Knizia Piatnik 2–5 ab 10
Drachen Wurf Wolfgang Panning Schmidt Spiele 2–6 ab 08
Globalissimo Günter Burkhardt Kosmos 2–6 ab 12
2009[32] Bakong Antoine Bauza Asmodée 2–6 ab 08
Einauge sei wachsam Wolfgang Kramer, Michael Kiesling Amigo 2–5 ab 10
Fits Reiner Knizia Ravensburger 1–4 ab 08
2010[33] A la carte Karl-Heinz Schmiel Heidelberger Spieleverlag 3–4 ab 10
Dixit Jean-Louis Roubira Libellud 3–6 ab 08
Don Quixote Reinhard Staupe Pegasus Spiele 2–4 ab 08
Manimals Bernhard Naegele Adlung 2–6 ab 04
Samarkand David Peters, Harry Wu Queen Games 2–4 ab 12
2011[34] Mord im Arosa Alessandro Zucchini Zoch 3–4 ab 10
Qwirkle Susan McKinley Ross Schmidt Spiele 2–4 ab 06
Uluru Lauge Luchau Kosmos 1–5 ab 08
Voll in Fahrt Bob Lindner Amigo 2–4 ab 06
2012[35] Baobab Josep Maria Allué Piatnik 2–4 ab 06
Indigo Reiner Knizia Ravensburger 2–4 ab 08
Kalimambo Antonio Scrittore Zoch 3–7 ab 08
Takenoko Antoine Bauza Editions du Matagot 2–4 ab 08
Würfel Bohnanza Uwe Rosenberg Amigo 2–5 ab 10
2013[14] Auf Teufel komm raus Tanja Engel, Sara Engel Zoch 2–6 ab 10
Augustus Paolo Mori Hurrican 2–6 ab 08
Rondo Reiner Knizia Schmidt Spiele 2–4 ab 08
2014[15] Camel Up Steffen Bogen eggertspiele, Pegasus 2–8 ab 08
Tortuga Jay Cormier, Sen-Foong Lim Queen Games 2–4 ab 08
Voll Schaf Francesco Rotta HUCH! & Friends 2–4 ab 07
2015[16] Cacao Phil Walker-Harding Claus Stephan Abacusspiele / Piatnik 2–4 ab 08
Drachenhort Reiner Knizia Franz Vohwinkel, Nora Nowatzyk, Walter Pepperle Ravensburger 2–7 ab 08
Hamsterbacke Francesco Berardi Oliver Freudenreich Amigo Spiele 3–5 ab 08
Loony Quest Laurent Escoffier, David Franck Paul Mafayon Asmodee 2–5 ab 08
2016[17] Abenteuerland[Anmerkung 1] Wolfgang Kramer, Michael Kiesling Franz Vohwinkel HABA 2–4 ab 10
Die Omama im Apfelbaum Andrea Kattnig, Klemens Franz Susi Weigel, Klemens Franz Piatnik 2–5 ab 08
Memory - Das Brettspiel Wolfgang Kramer, Michael Kiesling Anne Wertheim, Andreas Adamek Ravensburger 2–4 ab 07
Nitro Glyxerol Luca Borsa, Andrea Mainini Alexander Jung Zoch 2–4 ab 07
Skull King - Das Würfelspiel Manfred Reindl Eckhard Freytag Schmidt Spiele 3–6 ab 08
2017[18] Crazy Race Alessandro Zucchini Michael Menzel Ravensburger 2–5 ab 08
Mein Traumhaus Klemens Kalicki Bartlomiej Kordowski, Jens Wiese Pegasus Spiele 2–4 ab 08
NMBR 9 Peter Wichmann Fiore GmbH Abacusspiele 1–4 ab 08
Sherlook Silvano Sorrentino Chiara Vercesi, Paolo Vallerga Kaleidos Games 1–4 ab 08
2018[19] Azul Michael Kiesling Philippe Guérin, Chris Quilliams Next Move Games/Plan B Games 2–4 ab 08
Salamamba Anna Oppolzer Klemens Franz, Andrea Kattnig Piatnik 1–5 ab 07
Woodlands Daniel Fehr Felix Mertikat Ravensburger 2–4 ab 10
2019[20] Hakenschlagen Dieter Stein Gerhards Spiel und Design 2–5 ab 08
Memofant Piatnik 2–4 ab 07
Silver & Gold Phil Walker-Harding Oliver Freudenreich Nürnberger-Spielkarten-Verlag (NSV) 2–4 ab 08
2020[21] Bermuda Pirates Jeppe Norsker Crazy Games 3D, Alain Dion HUCH! 2–4 ab 07
Krasserfall Bernhard Weber Markus Erdt, Nora Nowatzyk Ravensburger 2–4 ab 06
Tiny Towns Peter McPherson Matt Paquette, Jessy Töpfer, Jens Wiese Pegasus Spiele 1–6 ab 08
2021[22] Rolling Dice Peter Wichmann, Albrecht Werstein, Karl-Heinz Schmiel, Klaus Zoch Kreativbunker Abacusspiele 2–6 ab 08
2022[23] Kipp mir Saures Emmanuel Albisser Zoch 2–4 ab 06

Spiele Hit mit FreundenBearbeiten

Die Auszeichnung Spiele Hit mit Freunden wird seit 2001 jährlich vergeben.

Jahr Spiel Autor(en) Grafik Verlag Spieleranzahl Alter
2001[24] Carcassonne Klaus-Jürgen Wrede Hans im Glück 2–5 ab 10
Cosmic Encounter Jack Kittredge, Peter Olotka, Bill Eberle, Bill Norton Avalon Hill/Hasbro 2–4 ab 12
2002[25] Piratenbucht Paul Randles, Daniel Stahl Amigo 3–5 ab 10
San Gimignano Duilio Carpitella Piatnik 2–4 ab 08
2003[26] Löwenherz Klaus Teuber Kosmos 2–4 ab 12
Squad Seven Extreme Jungle Mission Jumbo 2–4 ab 10
2004[27] Iglu Iglu Bruno Cathala, Bruno Faidutti Goldsieber 2–4 ab 10
Tongiaki Thomas Rauscher Schmidt Spiele 2–6 ab 10
2005[28] Scene it? Mattel 2–4 ab 16
Toru Hasbro 3–5 ab 08
2006[29] Kleopatra und die Baumeister Bruno Cathala, Ludovic Maublanc Days of Wonder 3–5 ab 10
Thurn und Taxis Karen Seyfarth, Andreas Seyfarth Hans im Glück 2–4 ab 10
Um Krone und Kragen Tom Lehmann Amigo 2–5 ab 10
2007[30] Die Säulen von Venedig Christian Fiore, Knut Happel Goldsieber 2–6 ab 10
Jenseits von Theben Peter Prinz Queen Games 2–4 ab 08
2008[31] Galaxy Trucker Vlaada Chvátil Czech Games Edition 2–4 ab 10
Stone Age Michael Tummelhofer Hans im Glück 2–4 ab 10
Wie verhext! Andreas Pelikan alea/Ravensburger 3–5 ab 09
2009[32] Dominion Donald X. Vaccarino Hans im Glück 2–4 ab 08
Greenrock Village Tatort: Theater Harry Habraken Jumbo 1 oder mehr ab 12
Space Alert Vlaada Chvátil Heidelberger Spieleverlag 1–5 ab 12
2010[33] Die Tore der Welt Michael Rieneck, Stefan Stadler Kosmos 2–4 ab 12
PsychoPet Christian Fiore, Knut Happel Goldsieber 2–6 ab 08
Schlag den Raab Max Kirps Ravensburger 2–6 ab 12
2011[34] 7 Wonders Antoine Bauza Repos Production 2–7 ab 10
Forty Two Max Ford Piatnik 3–6 ab 15
2012[35] Africana Michael Schacht Abacusspiele 2–4 ab 08
Die Gulli-Piratten Andreas Pelikan Heidelberger Spieleverlag 2–5 ab 10
Pictomania Vlaada Chvátil Pegasus 3–6 ab 09
2013[14] Bohn to be wild! Uwe Rosenberg Amigo 1–7 ab 12
Brügge Stefan Feld Hans im Glück 2–4 ab 10
Die Legenden von Andor Michael Menzel Kosmos 2–4 ab 10
2014[15] Blood Bound Kalle Krenzer Fantasy Flight Games, Heidelberger Spieleverlag 6–12 ab 14
Concept Gaëtan Beaujannot, Alain Rivollet Repos Productions, Asmodee 4–12 ab 10
Norderwind Klaus Teuber Kosmos 2–4 ab 10
2015[16] Bermuda Carlo E. Lanzavecchia Oliver und Sandra Freudenreich HUCH! & Friends / Piatnik 3–6 ab 10
Broom Service Andreas Pelikan, Alexander Pfister Vincent Dutrait alea + Heidelberger Spieleverlag 2–5 ab 10
Ludix Niek Neuwahl Klemens Franz Piatnik 2–6 ab 10
Ugo! Ronald Hoekstra, Thomas Jansen, Patrick Zuidhof Franz Vohwinkel Kosmos 2–4 ab 10
Vienna Johann Schmidauer-König Michael Menzel Schmidt Spiele 3–5 ab 10
2016[17] Isle of Skye: Vom Häuptling zum König[Anmerkung 1] Alexander Pfister, Andreas Pelikan Klemens Franz Lookout Games 2–5 ab 08
Codenames Vlaada Chvátil Tomáš Kučerovský Heidelberger Spieleverlag 2–8 ab 14
Gum Gum Machine Stefan Dorra, Ralf zur Linde Michael Menzel HUCH! & Friends 2–4 ab 08
Magic: The Gathering - Arena of the Planeswalkers James D’Aloisio, Ethan Fleischer, Craig Van Ness nicht genannt Hasbro 2–5 ab 08
2017[18] Century: Die Gewürzstraße Emerson Matsuuchi Fernanda Suaréz Plan B Games / Abacusspiele 2–5 ab 08
Fabelsaft Friedemann Friese Harald Lieske 2F-Spiele 2–6 ab 08
Microworld Martino Chiacchiera Ruslan Audia Heidelberger Spieleverlag 2 ab 12
2018[19] 5 Minute Dungeon Reid Connor Alex Diochon Kosmos Spiele 2–5 ab 08
Bunny Kingdom Richard Garfield Paul Mafayon IELLO 2–6 ab 12
Die Quacksalber von Quedlinburg Wolfgang Warsch Dennis Lohausen Schmidt Spiele 2-4 ab 10
2019[20] Hexenhaus Phil Walker-Harding Andy Elkerton, atelier198 Lookout Spiele 2–4 ab 08
Men at Work Rita Modl Bernard Bittler, Chris Quilliams Pretzel Games / Plan B Games / Pegasus Spiele 2–5 ab 12
Spring Meadow Uwe Rosenberg Andrea Boekhoff Pegasus Spiele (edition Spielwiese) 1-4 ab 10
2020[21] Daddy Winchester Jérémy Pinget Sylvain Aublin HUCH! 3-5 ab 12
Die Crew Thomas Sing Marco Armbruster Kosmos Spiele 3–5 ab 10
Truth Bombs Phil Lester HCM Kinzel 4-8 ab 14
2021[22] MicroMacro: Crime City Johannes Sich Johannes Sich, Daniel Goll, Tobias Jochinke Edition Spielwiese / Pegasus Spiele 1-4 ab 10
2022[23] Dreadful Circus Bruno Faidutti Pegasus Spiele 4-8 ab 14

Spiele Hit für ExpertenBearbeiten

Die Kategorie Spiele Hit für Experten wird seit 2002 jährlich vergeben. Nur im Jahr 2006 blieb eine Auszeichnung aus.

Jahr Spiel Autor Grafik Verlag Spieleranzahl Alter
2002[25] Puerto Rico Andreas Seyfarth alea/Ravensburger 3–5 ab 12
2003[26] Amun-Re Reiner Knizia Hans im Glück 3–5 ab 12
2004[27] Sankt Petersburg Michael Tummelhofer Hans im Glück 2–4 ab 10
2005[28] Go West! Leo Colovini Phalanx Games 2–4 ab 10
Schatten über Camelot Serge Laget, Bruno Cathala Days of Wonder 3–7 ab 10
2007[30] Die Fürsten von Florenz Wolfgang Kramer, Jens Christopher Ulrich Pro Ludo 2–5 ab 12
Die Säulen der Erde Michael Rieneck, Stefan Stadler Kosmos 2–4 ab 12
2008[31] Agricola Uwe Rosenberg Lookout Games 1–5 ab 12
Race for the Galaxy Tom Lehmann Rio Grande Games/Abacusspiele 2–4 ab 12
Tribun Karl-Heinz Schmiel Heidelberger/Moskito Spiele 2–5 ab 12
2009[32] Battlestar Galactica Corey Koniczka Heidelberger Spieleverlag 3–8 ab 10
Pandemie Matt Leacock Pegasus Spiele 2–4 ab 10
Small World Philippe Keyaerts Days of Wonder 2–5 ab 08
2010[33] Dungeon Lords Vlaada Chvátil Czech Games Edition 2–4 ab 12
Hansa Teutonica Andreas Steding Argentum Verlag 2–5 ab 12
2011[34] Der Herr der Ringe Das Kartenspiel Nate French Heidelberger Spieleverlag 1–2 ab 13
2012[35] Das letzte Bankett Oliver Wolf, Britta Wolf, Michael Nietzer Heidelberger Spieleverlag/Gameheads 6–25 ab 10
Mage Knight das Brettspiel Vlaada Chvátil Pegasus 1–4 ab 14
2013[14] Spartacus Sean Sweigert, Aaron Dill Heidelberger Spieleverlag 3–4 ab 16
Tzolk'in: Der Maya-Kalender Daniele Tascini, Simone Luciani Czech Games Edition 2–4 ab 12
2014[15] Caverna – Die Höhlenbauern Uwe Rosenberg Lookout Games 1–7 ab 12
Russian Railroads Helmut Ohley, Leonhard Orgler Hans im Glück 2–4 ab 12
2015[16] Orléans Reiner Stockhausen Klemens Franz dlp games / Heidelberger Spieleverlag 2–4 ab 12
Progress Andrei Novac, Agnieszka Kopera David J. Coffey, Kristi Harmon, David Szilagyi NSKN Games / Heidelberger Spieleverlag 1–5 ab 12
2016[17] Mombasa[Anmerkung 1] Alexander Pfister Klemens Franz, Andreas Resch eggertspiele / Pegasus 2–4 ab 12
Dynasties Matthias Cramer Claus Stephan Hans im Glück 3–5 ab 12
La Granja Michael Keller, Andreas Odenthal Harald Lieske, Lin Lütke-Glanemann PD-Verlag 1–4 ab 12
Signorie Andrea Chiarvesio, Pierluca Zizzi Mariano Iannelli What’s your Game / Asmodee 2–4 ab 12
2017[18] First Class Helmut Ohley Michael Menzel Hans im Glück 2–4 ab 10
Great Western Trail Alexander Pfister Andreas Resch eggertspiele 2–4 ab 12
Terraforming Mars Jacob Fryxelius Isaac Fryxelius Schwerkraft Verlag 1–5 ab 12
2018[19] Gaia Project Helge Ostertag, Jens Drögemüller Dennis Lohausen Feuerland Spiele 1–4 ab 14
Heaven & Ale Michael Kiesling, Andreas Schmidt Fiore GmbH Pegasus Spiele 2–4 ab 12
Pulsar 2849 Vladimir Suchý Sören Meding Czech Games Edition / Asmodee 2–4 ab 14
2019[20] Carpe Diem Stefan Feld Lalanda Hruschka alea / Ravensburger Spiele 2–4 ab 10
Lift off Jeroen Vandersteen Nache Ramos, Andreas Resch, Kreativbunker Hans im Glück 2–4 ab 12
Spirit Island R. Eric Reuss Jason Behnke und Team Pegasus Spiele 1–4 ab 12
2020[21] Airship City Masaki Suga Saori Shibata Spielefaible 2020 3–4 ab 14
Aufbruch nach Newdale Alexander Pfister Klemens Franz Lookout Spiele 3–4 ab 12
Wasserkraft Simone Luciani, Tommaso Battista Antonio De Luca Feuerland Spiele 1–4 ab 14
2021[22] 2491 Planetship Antonio Sousa Lara Manuel Morgado Mebo Games 2–5 ab 14
2022[23] Gutenberg Katarzyna Coich, Wojciech Wisniewski Huch! / Granna 1–4 ab 12

Spiele Hit für ZweiBearbeiten

Die Kategorie Spiele Hit für Zwei wurde zwischen 2001 und 2007 jährlich vergeben.

Jahr Spiel Autor Grafik Verlag Spieleranzahl Alter
2001[24] Babel Uwe Rosenberg, Hagen Dorgathen Kosmos 2 ab 12
Toscana Niek Neuwahl Piatnik 2 ab 08
2002[25] Kupferkessel & Co Günter Burkhardt Goldsieber 2 ab 07
2003[26] Pussy Cat Christophe Boelinger Goldsieber 2 ab 08
2004[27] San Juan Andreas Seyfarth alea/Ravensburger 2–4 ab 10
2005[28] San Ta Si Jacques Zeimet Zoch 2 ab 10
2006[29] Hive John Yianni HUCH! & Friends 2 ab 09
2007[30] Stratego Fortress Max van der Werff Jumbo 2 ab 08

Spiele Hit für VieleBearbeiten

Die Kategorie Spiele Hit für Viele wurde zwischen 2001 und 2007 jährlich vergeben.

Jahr Spiel Autor Grafik Verlag Spieleranzahl Alter
2001[24] Die Millionenshow John Mariani Piatnik 2–5 ab 12
Tabu (Tabu Body Talk und Österreich Tabu) Andrea Dee (Österreich Tabu) Hasbro 4 oder mehr ab 12
2002[25] Line Up! Jumbo 4 oder mehr ab 12
Quibble Hasbro 3–8 ab 12
2003[26] Jungle Speed Thomas Vuarchex, Pierric Yakovenko Piatnik 2–12 ab 07
2004[27] Cranium Richard Tait, Whit Alexander Cranium/Jumbo 4 oder mehr ab 13
2005[28] Diamant Alan R. Moon, Bruno Faidutti Schmidt Spiele 3–8 ab 08
2006[29] Cranium Hullabaloo Cranium/Jumbo 1–6 ab 04
Pow Wow Spartaco Albertarelli Ravensburger 3–8 ab 09
2007[30] Volle Wolle Alessandro Zucchini Zoch 2–6 ab 10
Zocken Tony Richardson Schmidt Spiele 2–6 ab 08

Spiele Hit mit KartenBearbeiten

Die Kategorie Spiele Hit mit Karten wurde 2020 erstmals vergeben.

Jahr Spiel Autor Grafik Verlag Spieleranzahl Alter
2020[21] HiLo Eilif Svensson, Knut Strømfors Jan Richard Hansen, Leon Schiffer Schmidt Spiele 2–6 ab 08
Spicy Zoltán Györi Jimin Kim HeidelBÄR Games 2–6 ab 10
Yokai Julien Griffon Christine Alcouffe Game Factory 2–4 ab 10
2021[22] Jinx Klaus Altenburger n.a. Piatnik 2–4 ab 06
2022[23] Raise Peter Prinz n.a. Piatnik 2–5 ab 10

Spiele Hit TrendBearbeiten

Die Kategorie Spiele Hit Trend wurde 2020 erstmals vergeben.

Jahr Spiel Autor Grafik Verlag Spieleranzahl Alter
2020[21] Escape Room Das Spiel Jumanji Sjaak Griffioen Noris Spiele 3–5 ab 08
Invasion of the Cow Snatchers Bob Hearn Thinkfun / Ravensburger 1 ab 06
Man muss auch Gönnen können Ulrich Blum, Jens Merkl Leon Schiffer, designstudio1.de Schmidt Spiele 1–4 ab 08
2021[22] Break In Area 51 David Yakos n.a. Schmidt Spiele 1–6 ab 12
2022[23] Gravitrax: The Game Impact n.a. n.a. Ravensburger 1 ab 08

Griffin ScrollBearbeiten

Zwischen 2014 und 2016 wurden zusätzlich Preise in der Kategorie Griffin Scroll (dt. etwa „Schriftrolle des Greifen“) für Spiele aus dem Fantasy- und Science-Fiction-Bereich vergeben. Der Name spielt auf die besondere Rolle der Greifen in diversen Pen-&-Paper-Rollenspielen (z. B. Das Schwarze Auge) an.

Jahr Spiel Autor Grafik Verlag Spieleranzahl Alter
2014[15] Krosmaster Arena Nicolas Degouy, Édouard Guiton Ankama, Pegasus 2–4 ab 14
Star Wars – Am Rande des Imperiums Daniel Lovat Clar, Gerber Chris Fantasy Flight Games, Heidelberger Spieleverlag 3–5 ab 10
2015[16] XCOM: Das Brettspiel Eric M. Lang Grafiken aus dem Computerspiel Fantasy Flight Games + Heidelberger Spieleverlag 1–4 ab 14
2016[17] Epic PvP Ryan Miller, Luke Peterschmidt Jay Hernishin, Javier Bolado Riccardo Rullo, Nate Lovett Pegasus 2–4 ab 12
Nebel über Valskyrr Blazej Kubacki Enggar Adirasa, Agnieszka Kopera Heidelberger Spieleverlag / NSKN Games 1–4 ab 14

AnmerkungenBearbeiten

  1. a b c d Dieses Spiel wurde als „Spiele Hit simply the best“ ausgezeichnet. Diese Bezeichnung wurde ausschließlich 2016 für die Topspiele jeder Kategorie verwendet.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Spielepreis. In: spieleakademie.ac.at. Wiener Spieleakademie, 9. März 2016, abgerufen am 1. Oktober 2018.
  2. Dagmar de Cassan: Spiel der Spiele 2001. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 11. Dezember 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  3. Dagmar de Cassan: Spiel der Spiele 2002. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  4. Dagmar de Cassan: Spiel der Spiele 2003. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  5. Dagmar de Cassan: Spiel der Spiele 2004. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  6. Dagmar de Cassan: Spiel der Spiele 2005. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  7. Dagmar de Cassan: Spiel der Spiele 2006. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  8. Dagmar de Cassan: Spiel der Spiele 2007. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  9. Dagmar de Cassan: Spiel der Spiele 2008. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  10. Dagmar de Cassan: Spiel der Spiele 2009. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  11. Dagmar de Cassan: Spiel der Spiele 2010. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  12. Dagmar de Cassan: Spiel der Spiele 2011. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  13. Dagmar de Cassan: Spiel der Spiele 2012. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  14. a b c d e f Die ausgezeichneten Spiele 2013. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, 23. Juni 2013, abgerufen am 1. Oktober 2018.
  15. a b c d e f g Die ausgezeichneten Spiele 2014. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, 30. Juni 2014, abgerufen am 1. Oktober 2018.
  16. a b c d e f g Dagmar de Cassan: Die ausgezeichneten Spiele 2015. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, 29. Juni 2015, abgerufen am 1. Oktober 2018.
  17. a b c d e f Dagmar de Cassan: Die ausgezeichneten Spiele 2016. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, 25. Juni 2016, abgerufen am 1. Oktober 2018.
  18. a b c d e f Dagmar de Cassan: Die ausgezeichneten Spiele 2017. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, 25. Juni 2017, abgerufen am 1. Oktober 2018.
  19. a b c d e f Dagmar de Cassan: Die ausgezeichneten Spiele 2018. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, 23. Juni 2018, abgerufen am 1. Oktober 2018.
  20. a b c d e f Dagmar de Cassan: Die ausgezeichneten Spiele 2019. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, 25. Juni 2019, abgerufen am 25. Juni 2019.
  21. a b c d e f g Smart 10 ist das Spiel der Spiele 2020. In: spieletest.at. Abgerufen am 6. Juli 2020.
  22. a b c d e f g Österreichischer Spielepreis 2021. In: spieletest.at. Abgerufen am 2. Juli 2021.
  23. a b c d e f g Österreichischer Spielepreis 2022. In: spieletest.at. Abgerufen am 1. Juli 2022.
  24. a b c d e Spiele Hits 2001. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  25. a b c d e f Spiele Hits 2002. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  26. a b c d e f Spiele Hits 2003. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  27. a b c d e f Spiele Hits 2004. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  28. a b c d e f Spiele Hits 2005. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  29. a b c d e Spiele Hits 2006. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  30. a b c d e f Spiele Hits 2007. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  31. a b c d Spiele Hits 2008. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  32. a b c d Spiele Hits 2009. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  33. a b c d Spiele Hits 2010. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  34. a b c d Spiele Hits 2011. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.
  35. a b c d Spiele Hits 2012. In: spielepreis.at. Wiener Spiele Akademie, archiviert vom Original am 27. November 2013; abgerufen am 1. Oktober 2018.