Çine Madranspor

türkischer Fußballverein

Çine Madranspor ist ein türkischer Fußballverein aus der Stadt Çine, einer Stadt im Süden der Provinz Aydın.

Çine Madranspor
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Çine Madran Spor Kulübü
Sitz Çine
Gründung 1926
Farben grün-gelb
Präsident Mehmet Tuncer
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer Armağan Turhan
Spielstätte Adnan Menderes Stadı
Plätze 10.988
Liga BAL
2015/16 18. Platz (Abstieg)
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

Çine Madranspor wurde 1926 gegründet und spielte die meiste Zeit seiner Vereinsgeschichte in Amateurligen. Von 1984 bis 1987 nahm man an der TFF 3. Lig teil, anschließend musste man absteigen und spielte wieder im Amateurbereich. Im Jahr 2014 gelang Çine Madranspor die Rückkehr in die 3. Lig und damit in den Profifußball. Nachdem man nach Saisonende den ersten Platz mit 62 Punkten und nur zwei Niederlagen in der Gruppe 7 erreichen konnte, qualifizierte man sich für die Endrunde der Play-off in die 3. Lig, wo man am 3. Mai 2014 auf Manisa BB traf. Nach einem hart umkämpften Spiel mit insgesamt zehn gelben Karten und einer gelb-roten Karte konnte Çine Madranspor das Spiel mit 3:2 gewinnen. Während man in der 21. Spielminute zunächst in Führung ging, konnte Manisa BB das Spiel in der 61. und 78. Minute drehen, bevor Çine Madranspor das Spiel durch zwei Tore von Kadir Söylemez in der 84. und 87. Minute noch sensationell kippen konnte und somit der Aufstieg in die 3. Lig perfekt gemacht wurde.[1]

Im Sommer 2016 stieg der Verein wieder in die Amateurliga ab.

LigazugehörigkeitBearbeiten

Trainer (Auswahl)Bearbeiten

Präsidenten (Auswahl)Bearbeiten

  • Turkei  Ali Örter
  • Turkei  Mehmet Tuncer

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Spielbericht der Begegnung Çine Madranspor – Manisa Büyükşehir Belediyespor (türkisch)