Åndalsnes

Hafenstadt in der Provinz Møre og Romsdal in Norwegen

Åndalsnes/? ist eine Stadt in der norwegischen Kommune Rauma in der Provinz (Fylke) Møre og Romsdal. Die Stadt stellt das Verwaltungszentrum von Rauma dar und hat 2449 Einwohner (Stand: 1. Januar 2023).[1]

Åndalsnes
Åndalsnes (Norwegen)
Åndalsnes (Norwegen)
Åndalsnes
Basisdaten
Staat Norwegen Norwegen
Provinz (fylke) Møre og Romsdal
Gemeinde (kommune): Rauma
Koordinaten: 62° 34′ N, 7° 41′ OKoordinaten: 62° 34′ N, 7° 41′ O
Einwohner: 2.449 (1. Januar 2023)
Fläche: 2,16 km²
Bevölkerungsdichte: 1134 Einwohner je km²
Höhe: moh.
Verkehr
Straße: Europastraße 136
Blick auf Åndalsnes
Blick auf Åndalsnes

Lage und Daten

Bearbeiten

Åndalsnes liegt am Isfjord, einem Arm des Romsdalsfjord, im nördlichen Vestlandet in Norwegen. Die Rauma mündet in der Ortslage in den Fjord. Der Ort ist mit der Raumabanen oder mit dem Auto von Dombås aus über die E136 durch das Tal der Romsdalen zu erreichen.

Auch viele Kreuzfahrtschiffe legen im Hafen der kleinen Stadt an.

Geschichte

Bearbeiten

Schon im 19. Jahrhundert war der Ort Ausgangspunkt für Reisen nach Romsdalen und zu den Romsdalsalpen. Die Bahnstrecke Raumabanen, die 1924 fertiggestellt wurde, hat den Ausgangspunkt in Åndalsnes. 1940 wurde die Stadt von Bombenangriffen nahezu vollständig zerstört.

Sehenswürdigkeiten

Bearbeiten

Åndalsnes ist ein bei Touristen beliebter Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere Umgebung. Auf der Raumabane verkehrt an den Sommerwochenenden ein mit einer Dampflokomotive bespannter Museumszug von Åndalsnes bis Bjorli und zurück. Das in Åndalsnes beheimatete Norwegische Gipfelmuseum zeigt die Geschichte des Bergsteigens in Norwegen. Unmittelbar am Bahnhof wurde in einem alten norwegischen Eisenbahnwaggon eine kleine Kapelle eingerichtet. Man kann dort einkehren und Ruhe finden. Es liegen Bibeln in verschiedenen Sprachen aus. Der Altar in der Mitte wurde aus Schienenschwellen errichtet.

Åndalsnes ist darüber hinaus beliebt als Ausgangspunkt für die Fahrt über den Trollstigen, die sich auf 18 Kilometer Länge mit einer Steigung von 12 % in eindrucksvollen Serpentinen auf die Passhöhe hinaufschraubt, von wo aus in Richtung Åndalsnes ein herrlicher Ausblick vorhanden ist. Die Stabkirche Rødven mit einem Hauptschiff und Südportal aus dem 13. Jahrhundert liegt ebenfalls unweit des Ortes.

Persönlichkeiten

Bearbeiten
Bearbeiten
Commons: Åndalsnes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. Population and land area in urban settlements. Statistisk sentralbyrå, 12. Dezember 2023 (englisch).