Hauptmenü öffnen
Åländsk Center
Åländisches Zentrum
Partei­vorsitzende Jörgen Petersson
Gründung 1976
Haupt­sitz Mariehamn
Jugend­organisation Ungcentern
Aus­richtung politische Mitte, Bauernpartei
Farbe(n) grün
Lagting
7/30
(2015)
Europapartei ALDE
Website www.centern.ax

Das Ålandische Zentrum (schwedisch Åländsk Center, meist mit C abgekürzt) ist der Name einer politischen Partei in Åland.

Die Partei wurde am 13. Januar 1976 gegründet. Bei ihrer ersten Wahlteilnahme 1979 erreichte die Partei 42,3 % der Stimmen und erhielt 14 der 30 Mandate im Lagting. Seitdem sanken die Wahlergebnisse der Partei kontinuierlich, wobei sie nach wie vor zu den stärksten Parteien Ålands gehört. 2011 erhielt die Partei bei leichten Verlusten 23,6 % und wurde damit aufgrund der starken Verluste der Liberalen stärkste Kraft. Mit drei weiteren Parteien bildete sie eine Koalition und stellt seitdem mit Roger Nordlund den stellvertretenden Ministerpräsidenten. Trotz Verlusten behielt die Partei 2015 ihre 7 Sitze bei einem Stimmenanteil von 21,7 % und wurde die zweitstärkste Partei.

Zu Wahlen zum finnischen Parlament, in dem Åland über einen festen Sitz verfügt, tritt das Zentrum meist in Wahlbündnissen mit anderen Parteien an. Der derzeitige Abgeordnete ist seit der Parlamentswahl 2015 das Parteimitglied Mats Löfström.

Seit 1977 besitzt die Partei eine Jugendorganisation (Ungcentern) und seit 1988 mit den Centerkvinnorna auch eine Frauenorganisation.

Inhaltsverzeichnis

WahlergebnisseBearbeiten

Parlamentswahlen (Åland)Bearbeiten

Wahl Mandate
(von 30)
Stimmen Prozent
1979 14 3.954 42,3
1983 11 3.704 35,6
1987 9 3.063 28,7
1991 10 3.242 30,2
1995 9 3.118 27,8
1999 9 3.292 27,3
2003 7 2.980 24,1
2007 8 3.107 24,2
2011 7 3.068 23,6
2015 7 2.985 21,7

Parlamentswahlen (Finnland)Bearbeiten

Wahl Stimmen Prozent
1991 1.858 19,9
2003 1.118 9,6

KommunalwahlenBearbeiten

Wahl Räte Stimmen Prozent
1995 52 2.561 22,5
1999 58 2.866 23,5
2003 49 2.692 21,4
2007 39 2.527 20,1
2011 39 2.659 19,7

WeblinksBearbeiten